Als Gaming Pc geeignet oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da wirst Du vermutlich selbst für AMD-Verhältnisse nur ein Schrottsystem bekommen.

Schon ein FX 4300 wäre technisch betrachtet zwar nichts anderes als ein FX 4100, aber neben höherem Takt auch etwa 10-15 Prozent schneller als der FX 4100.

Mainboard nicht benannt, und keinerlei konkreten Angaben zur Grafikkarte wie auch dem Netzteil. Schon DA solltest Du immer hellhörig werden.

"Geforce mit 256 Bit und lediglich 1 GB Speicherinterface deutet eventuell sogar auf eine stark veraltete Grafikkarte der alten Tesla bis Fermi- Architektur hin. ( oder selbst hier stimmen die Angaben nicht )

Was soll die "Kiste" denn kosten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

fürs zocken ziemlich ungeeignet, der FX 4100 ist ziemlich lahm - glaub mir. Was für eine Grafikkarte ist das genau? Aber da sie nur 1GB hat, wird sie, besonders in Verbindung mit der CPU, nicht dir schnellste sein.

LG Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte da noch 2 in Aussicht:

1. Mainboard: ASRock 960GMVGS3, Prozessor: AMD Bulldozer FX-4300 Quadcore 4x 3,8 GHz, Arbeitsspeicher: 8GB DDR3, Grafikkarte: 2GB Radeon R7 240 Grafik

2. Mainboard: Gigabyte GA-F2A78M-D3H, Prozessor: AMD A10-5800K 4x 4,2 GHz Turbo, Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 1600 MHz, Grafikkarte: Radeon 7660D mit 4GB HyperMemory APU

Wäre da einer mit bei??? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tobi2255
20.11.2015, 22:10

Unter dem FX 8320 würde ich nix kaufen, wird dich sonst nur aufregen, mindestens eine GTX 660, r9 280/ 380

1
Kommentar von tobi2255
20.11.2015, 22:17

Schreib mich an wenn du willst, dann berate ich dich noch etwas. :)

0
Kommentar von Parhalia
20.11.2015, 22:19

Für Spiele beide leider nicht wirklich empfehlenswert. Da wäre aber zumindest #1 das leicht vorteilhaftere System. Es ist besser aufrüstbar und hat die geringfügig bessere Grafiklösung gegenüber #2.

Aber wirklich "viel" kannst Du von beiden nicht verlangen. Alte anspruchslose Zocks, mittelalte Games bei reduzierten Einstellungen und aktuelle bis aktuellste Titel selbst im Minimum nur noch kaum bis garnicht flüssig.

Bei #1 wäre zumindest eine merklich bessere Grafikkarte nötig. ( 

0

Für Office ist der Ok. Für Gaming absolut ungeeignet. Schau mal auf YouTube nach Hardwarerat und gib dein Budget ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also neue spiele wirst du damit nicht auf ultra oder hoch spielen können Taugen tut der sicher was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So naja. Der ist schon nicht schlecht, aber nicht zum zocken der beste! Vielleicht auf Mittel und ohne unendlich viele fps.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?