Als Frau mit Glatze reisen - problematisch oder gefährlich?

2 Antworten

In manchen Entwicklungsländern könnte das Tragen einer Glatze bei einer Frau als "pervers" eingestuft werden mit u.U. negativen Folgen für die Betroffene. Sicherheitshalber rate ich zu einer Perücke (wenn möglich).

Die bleibt definitiv zuhause. Viel zu aufwendig die richtig pflegen zu können. Mütze wäre für mich an bestimmten Orten aus Respekt oder was auch immer ja recht, aber nicht durchgängig...dann würde ich eher das entsprechende Land von meiner Liste streichen.

0

Ich kann es Dir nicht genau sagen.

Aber in buddhistischen Ländern wirst Du sicher keine Probleme haben. Da wird man es eher sympathisch finden. Hast Du ja auch geschildert.

Ich glaube kaum, dass Du in Lateinamerika Probleme kriegen wirst, so wie ich das kenne. Es kann nur sein, dass die Leute verwundert sind.

Ich habe mal gehört, im Koran würde stehen, dass sich Frauen nicht den Kopf rasieren sollen. Aber sicher bin ich mir nicht.

Spannend. Ich habe mal gesehen, dass sich Frauen im Iran den Kopf rasieren, um der Verschleierung zu entgehen.

0

Was möchtest Du wissen?