Als Frau Kundin in einem ganz normalen Freudenhaus?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

ich würde an deiner stelle nicht in ein "normales" freudenhaus gehen. es gibt für frauen angenehmere methoden. www.alt.com zum beispiel. ziemlich seriös, hier findest du auch was ohne zu zahlen....

Da kam kürzlich sogar mal ein Bericht im TV darüber. Es geht nicht überall,da teilweise Frauen keinen Zutritt haben.Möglich auch bei einigen sog. Escort-Service,aber teuer.

Natürlich kann man auch als Frau die Dienste in Anspruch nehmen. Allerdings wollen manche Prostituierte nicht mit einer Frau schlafen.

natürlich!!!es gibt sicherlich frauen,die ihre dienste auch für eine frau anbieten.

kommt auf den laden an es gibt läden wo frauen generel keinen zutritt haben von wegen umsich schlagende wütende ehefrauen

es gibt aber auch läden wo das überhaupt kein problem ist

ich glaub mit geld lässt sich alles regeln..

Glaube ich auch, aber wenn man als Frau Hausverbot hat, muss man sich irgendwo anders wenden und nicht ans "Freudenhaus". Danke für eure Antworten :-)

0

wieso sollte das ein problem sein, wenn du zahlst geht das

also, ich hab gelesen, dass man einfach im "Freudenhaus" anrufen kann und fragen. manche haben halt frauen da, die das machen und andere nicht..

also einfach da rein maschieren kann man als frau denke ich nicht. Da sollte man dann vorher irgendwie was klären..

Es gibt ja auch Freudenhausdamen, die bi sind. Und wenn du gut zahlst ...

sollte machbar sein

Was möchtest Du wissen?