als frau eine andere frau um ein date bitten?

4 Antworten

Ich würde einfach mal auf ganz chillig ne Hausparty bei dir veranstalten und deine Freundin einladen - dazu sagst du einfach, ihre Schwester könne auch gern kommen, und schon hast du ne ganz vernünftige Kontaktsituation. Ich weiß nicht ob es nur Einbildung ist, aber wirkt wohl so, als hätte sie auch Interesse an dir (ob es bloß freundschaftlich ist oder in ne andere Richtung geht, ist wieder ne andere Sache, das gilt es noch herauszufinden).

Ich bin momentan auch in ner halbwegs ähnlichen Situation, weshalb ich dich da ganz und gar verstehen kann. Habe mich in ein Mädchen aus meinem Jahrgang (sind beide 19) ziemlich verguckt, sie ist auch aus demselben Ort, fährt mit demselben Zug usw. . Ist auch der Grund, weshalb wir uns beim Fortgehen im Ort schon paar Mal gesehen haben und auch da war dieser eine Moment ganz magisch. Wenn sich unsere Blicke treffen, dann kommt es mir immer vor als passiere irgendetwas paranormales dazwischen. Ich weiß leider nicht, wie es ihr dabei ergeht, aber will ihr nicht zu sehr auf die Pelle rücken, da sie nen Freund hat. Momentan ist es halt etwas blöd, da die Schule (Abschlussjahrgang) vorüber ist und die Maturanten nur noch zu ihren individuellen Vorbereitungsstunden für ihre Maturafächer in die Schule kommen.. Deshalb sehen wir uns leider echt selten gerade. Aber ich werde wohl versuchen müssen, irgendwie in Kontakt zu treten mit ihr, und das außerhalb der Schule. Haben zwar schon etwas miteinander geschrieben, aber es fehlt meiner Meinung noch etwas zwischen uns - und zwar das richtige Kennenlernen. Bin gespannt wie sich das Ganze noch entwickelt.

Aber genug zu mir jetzt, bezüglich dir kann ich echt nichts anderes raten, als durch deine 'alte Bekannte'/Freundin irgendwie Kontakt zu deren Schwester aufzubauen, würde sich doch perfekt anbieten, meiner Meinung nach. Und falls dir das nen Schritt zu weit geht, dann warte einfach bis zum nächsten Wiedersehen und dann redest du sie spontan einfach mal darauf an - ist aber mit nem gewissen Risiko verbunden, denn wer weiß schon, wann du sie wieder siehst.
Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Glück von Herzen und ich hoffe es ergibt sich da was Schönes zwischen euch! Trau dich ruhig, bevor du es womöglich bereuen wirst 😊

Kannst du über die "alte Bekannte", also ihre Schwester nichts herausbekommen?

Frag ihre Schwester ob du die Nummer haben kannst, oder ob sie ihrer Schwester die Nummer von dir geben kann

Gerade in einem Cafe von einem taubstummen Bettler ein Plüschtier bekommen - Nachbar sagte es sei GEFÄHRLICH! Was tun?

Wir suchen hier (nach einer Diskussion gerade) dringend User die Erfahrungen mit Taubstummen Bettlern gemacht haben. Aber der Reihe nach: Vorhin saßen wir (meine Frau, ich, unser Nachbar, und unser Sohn (11)) in einem Cafe in der Innenstadt. Unser Nachbar trank ein Bier, unser Sohn aß Fischstäbchen mit Pommes, meine Frau einen Salat.

Auf einmal kam ein (taubstummer) Bettler auf uns zu. Er hatte einen Rucksack, und in der Hand viele kleine Plüschtiere in Schlüsselanhäneger Form. Er legte eines der Plüschtiere auf unseren Tisch, dazu eine kleine Notiz. Ich schaute den Mann an und fragte: "Was ist das", aber er sagte nur "Hmmmm Mmmmmh" und zeigte dass er nichts hören kann. Dann legte er auf einige andere Tische auch ein solches Plüschtier.

Unser Sohn nahm das kleine Tierchen an sich, ich sagte sofort: "Lass das liegen". Meine Frau sagte: "Nein, gib ihm halt fünf Euro, solche Leute unterstützen wir gerne". Ich hingegen sagte: "Bist du verrückt, das sind organisierte Banden, die Leute werden zum betteln gezwungen, du tust niemandem einen gefallen wenn du ihm 5 Euro gibst". In dem Moment kam unser Nachbar von der Toilette, als er sah was vor sich ging, RISS er unserem Sohn das Tier aus der Hand und schmiss es von uns. Als ich fragte: "Manni, was ist denn los?!", fragte er uns aufgebracht ob wir keine Zeitung lesen, das ist eine Masche! Er sagte die Tiere haben Ortungs und Mikrofontechnik in sich, und es wird bewusst verteilt, nur damit die Bude dann kurze Zeit später, wenn man nicht Zuhause ist AUSGERÄUMT wird!

Als der taubstumme Mann wieder bei uns stand, die Hand nach Geld aufmachte und nichts bekam, machte er mit Lauten und Bewegungen klar dass er das Tierchen zurück haben will. Unser Nachbar sagte: "Tja Freundchen das hättest du wohl gerne, du kriegst GAR nichts, hier, das Tier ist weg". Der Mann schaute böse und wurde augenscheinlich sehr wütend, der Wirt musste dann rauskommen und den Mann weg schicken.

Jetzt wollte ich hier mal fragen was ihr denkt bzw. wem ihr zustimmt: Meiner Frau (5 euro geben und gut ist), mir (vermeiden, da es Bettler Mafia ist), oder unserem Nachbarn, welcher noch weitere Bedenken hat!? Grüße

...zur Frage

Ich glaube ich bin verflucht :(? Hilfe?

Ich(12 Jahre alt) habe heute mit meiner großen Schwester(15 Jahre alt) über unsere Kindheit geredet :D Da ist uns aufgefallen das unsere Kindheit total gruselig war :O

Wir sind ja vor 3 Jahren umgezogen und unsere Kindheit im alten Haus war total gruselig, woran wir uns zwar nicht so genau erinnern können. Meine Schwester sagte sie hätte früher in ihrem Zimmer totale Angst weil sie Schritte hörte und Gestalten und komische Schatten sah. Ich habe gruseliger Weise immer in meinem Bett ein wenig Platz und eine Decke gelassen damit sich ein Geist neben mich legen kann und ich spürte immer wieder eine Hand auf meinem Rücken :O

Wir hatten komische Träume die bei mir meistens von einer Gestalt die mich töten will handelten und meine Schwester kann sich nicht so gut erinnern ob sie gruslige Träume hatte. Als wir schon im neuen Haus waren (meine Schwester war da 12) hat sie als sie in der Nacht aufwachte Geister gesehen :O Einmal eine Frau die aus dem Fenster klettern wollte und einmal ein kleines Kind das neben ihrem Bett stand und manchmal spürte sie einen Atem ... jetzt wo ich 12 bin habe ich auch ziemliche Angst in der Nacht, habe aber noch nicht so etwas schlimmes wie meine Schwester erlebt :I

Wir haben mit meiner Mutter darüber geredet und sie meinte das in unserem alten Haus sich mal eine Schwangere Frau im Keller erschossen hatte, ihr Kind konnte aber noch gerettet werden ... sie sagte auch das als unser Onkel bei uns im alten Haus mal übernachtet hat, hat er jemanden in unserem Haus in der Nacht rumgehen hören

:OOOO Das macht mir und meiner Schwester so schreckliche Angst und wir befürchten das diese Frau die sich erschossen hat uns verfolgt .. in anderen Worte : Wir sind verflucht :O

Hilfe ?

...zur Frage

Kann man vom alten Leben träumen?

Ich hatte einen Traum und ging mit meiner Seele in eine alte Zeit. Ich sah einen Mann und war in ihn verliebt und er in mich. Ich traute mich nie in anzusprechen und er verstarb. Ich bereute es sehr. Eine andere Frau war im Traum in der Erde vergraben (Sie war schon tot.) Nur der Kopf mit ihren langen dunklen Haaren schaute raus. Im Traum fand ich sie unheimlich. Meine Oma und mein Opa waren auch im Traum aber ich sah keinen Zusammenhang. Als der Mann starb wurde er weiss gleich wie die Frau in der Erde. Danach starb auch Oma und Opa. Sie wurden auch weiss. Dann rannte ich zu der Frau in der Erde und umarmte sie seltsamerweise fest. In dem Moment wusste ich dass ich die Frau war. Da wachte ich auf. Es hört sich komisch an aber mir bedeutet dieser Mann etwas da ich ihn wirklich geliebt habe. In der selben Nacht hatte meine schwester auch über den gleichen Mann und mich geträumt. Der Mann im Traum schaute mich immer an dass erzählte sie mir auch in ihrem Traum. Wenn ich an ihn jetzt denke kommen mir irgendwie Gefühle hoch obwohl ich ihn jz gar nicht kenne. Möglicherweise war das mein altes leben?

...zur Frage

Sohn nimmt mit Freund Drogen in seinem Zimmer - Soll ich als Vater eingreifen?

Hallo, mein Sohn (20) hat gerade Besuch von einem Freund. Gerade ging ich hoch zu seinem Zimmer, klopfte kurz an und sagte: "Jungs, ich geh jetzt auch schlafen! Geht ihr noch raus?". Als ich dabei die Tür einen Spalt öffnete, sah ich wie die beiden auf dem Sofa saßen, es lief laute Musik. Mein Sohn hatte gerade eine kleine Kapsel in der Hand mit der er sich auf die andere Hand bzw. den Handrücken eine Prise von drauf kippte. Dann setzte er die Nase an und machte: "Schnieeeeef". Sein Freund grinste dabei, auf dem Tisch stand eine Flasche Jägermeister.

Ich sagte: "Jungs, nehmt ihr hier Drogen oder was" woraufhin beide nur grinsten, mein Sohn schniefte noch mal. Ich sagte nur: "Ihr seid volljährig, ihr müsst wissen was ihr macht" und wieder runter ging. Jetzt liege ich mit meiner Frau im Bett, gerade habe ich ihr alles erzählt, woraufhin sie sagte: "Nicht dass wir da Ärger mit den Eltern vom Freund bekommen". Ich sagte: "Ja Monika, der ist ja auch schon über 20 und wenn er es macht, wird er es sonst auch ab und an machen, soll ich den Jungs das Zeug jetzt weg nehmen oder was?". Sie sagte nichts mehr groß dazu, deshalb wollte ich hier jetzt noch kurz fragen, wie sollte man sich verhalten? Man muss dazu sagen dass unser Sohn sportlich ist, sich erwachsen und respektvoll verhält und im Studium derzeit gute Leistungen bringt. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?