Als Flugbegleiter die Welt bereisen?

4 Antworten

1. Ja, wenn Du a) entweder bei einer ausländischen Airline angestellt bist, die hier in DE keine Homebase hat oder b) bei einer Airline arbeitest, die "lokale FB" einstellt, so wie das z. B. LH mit FB aus Japan, Korea und Indien macht. 

2. Das hängt vom Vertrag ab. Verstärkung wird vor allem in den Ferienzeiten benötigt. Teilzeitverträge sind bei einigen Airlines möglich, wenn nicht sogar mittlerweile die Norm. Kann Dir aber nur die Airline Deines Vertrauens sagen. 

3. Steht auch im Arbeitsvertrag. 

4. Auch das steht im Arbeitsvertrag. Umgekehrt legt die EU-OPS 1 die maximal zulässigen Flugstunden auf 900 pro Jahr fest. In der OPS ist auch die Verteilung über Wochen und Tage, wie auch die Anzahl der Dienst- und Ruhezeiten und die maximale Flugdauer pro Tag geregelt. 

Noch einmal 4.? Hängt von der Airline und mal wieder vom Vertrag ab. Wird nur Langstrecke geflogen, bist Du vom ersten Tag an lange unterwegs, ansonsten halt Kurzstrecke und/oder Langstrecke. 

Gem. OPS dürfen FB max. drei Musterberechtigungen haben. Fliegst Du z. B. A320 und B747, kommst Du in DE, in Europa und in der Welt rum. 

5. Nein, ich nicht. Ich war immer auf der "dunklen Seite der Macht", also beim Bodenpersonal. 

Daher 6. mein Tipp: Hier bei GF, einem allgemeinen Forum, bist Du einfach fehl am Platz, schließlich gibt es Fachforen für Flugbegleiter. 

Und wie ich geschrieben habe, können viele Punkte nur durch die Airline selbst geklärt werden, denn außerhalb der für alle verbindlichen Regeln der EASA-FCL und der EU-OPS können die Gesellschaften durchaus unterschiedliche Dienstpläne und Verfahrensanweisungen haben. 

Was also würde Dir eine hier gegebene JA/NEIN- bzw. GEHT/GEHT-NICHT-Antwort nützen? 

Eine Ausbildung zum Flugbegleiter ist kein Aushilfs - oder Halbagsjob. Du wirst natürlich eine Pobezeit haben und wenn du in den ersten paar Monaten mit so sachen kommst, wirst du keinen festen arbeitsvertrag bekommen.

Du wirst mit Festvertrag auch regulären Urlaub bekommen. Außerdem fliegen Flugbegleiter mit ihrer Airline fast umsonst.

Oder du könntest dich bei einer ausländischen Flugesellschaft bewerben. Die Airlines in den Golfländern sind sehr am expandieren.

Es gibt, glaube ich auch Foren für Flugbegleiter. Ich denke mal, du solltest es von vornherein als eine seriöse Arbeit ansehen und nicht als bezahlten Urlaub.

Und die ersten Flüge sind mit Sicherheit nur Inlandfüge, bzw. Kurzstrecken. Also morgens hin und abends wieder zurück. Selbst bei Interkontinentalflügen hast du höchstens eine Nacht Aufenthalt.

Here we are:  http://forum.flugbegleiter.net//

ich kann nur sagen was ich weiss, in einem Bericht wurde gezeigt dass die crew (piloten samt flugbegleiter) wenig zeit haben, von 10 stunden ungefähr muss man ja 7-8 schlafen oder sagen wir 12 stunden, da bleibt nicht viel für sightseeing oder zum strand rennen

ob man aussetzten kann und beim rückflug wie du es dir vorstellst noch nebenbei geld verdienen weiss ich nicht, denke dass die crew gemeinsam hinreist und abreist sonst fehlt ja eine person auf dem heimflug

was kostet ne weltreise mit dem rucksack?

also wenn ich ne weltreise sage dein meine ich nicht europa oder afrika :D weil ich in ganz europa schon gereist bin und auf afrika habe ich einfach kein lust

  • ich will in asien 5-6 länder bereisen
  • australien
  • usa , kanada und 5-6 südamerikanische länder

es soll so billig wie möglich werden ! ... hostels , das nötigste essen und wenns geht immer mit büssen und zügen reisen natürlich geht das nicht immer dann muss man ein flieger nehmen

die reise sollte nicht länger als 1jahr dauern

...zur Frage

Weltreise Berufe- Vorschläge?

Hallo

Seit ich denken kann, wünsche ich mir um die Welt zu reisen. Kennt ihr irgendwelche Berufe außer Arzt, Internationaler Lehrer und Blogger, bei denen man um die Welt kommt und die man überall ausführen kann, ohne dabei permanent zu reisen wie eine Stewardess. Also sodass man noch ein wenig vom Land sieht. Und ich meine nicht nur diie Touristenorte.

...zur Frage

Wie finanzieren Globetrotter ihre Reisen?

Ich sehe immer Dokus von Weltreisenden die ihre Jobs hinschmeißen und eine Weltreise antreten. Wo zur Hölle holen die das Geld her? Ich meine das sind meistens junge Leute zwischen 20 und 30 Jahren, so viel Geld kann man doch gar nicht gespart haben oder? Finanzieren die sich durch Kredite und sind danach verschuldet bis zum Hals? Oder werden die von irgendjemanden gesponsort? Oder ist das alles gar nicht so teuer wie es scheint? Was schätzt ihr wie viel so ein Jahr Weltreise kostet?

...zur Frage

Was tun vor Flugbegleiter-Ausbildung?

Hallo :) Ich habe ein paar Fragen zu meiner zukünftigen Berufung. Aber erstmal: Ich bin momentan noch Schüler und mache in einem Jahr mein Abi. Dannach habe ich vor 1 Jahr lang ins Ausland (USA) zu gehen. Ich kann mir sehr gut vorstellen später einmal als Flugbegleiterin zu arbeiten, möchte vorher allerdings (nach dem Auslandsjahr)wenigstens eine richtige Ausbildung absolvieren. Welche Ausbildungen/Studiengänge könnt ihr mir empfehlen, die mir auch beim Job als Flugbegleiter vorteile verschaffen? Wenn ich davon ausgehe, dass die Ausbildung ca. 3 Jahre geht wäre ich zu diesem Zeitpunkt (bei Beginn der Flugbegleiter Ausbildung) um die 23 Jahre alt. Ist dieses Alter ok? Ich freu mich über eure Antworten :)

...zur Frage

kann man z.b. für 2 jahre als fb arbeiten?

Ich wollte nachdem abi für 2 jahre als flugbegleiter bei Tuifly arbeiten, damit ich genug Geld fürs Studium zusammenbekomme.

Geht das überhaupt ?

Mir ist das egal, wenn man als Flugbegleiter schwul gilt, denn ich bin es nicht :-)!

...zur Frage

Gibt es so ein Computerspiel Weltreise?

Hallo ihr Lieben, ich habe mich gefragt, ob es ein simulationsspiel gibt, in dem man die Welt bereisen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?