Als Feinwerkmechaniker die Weiterbildung zum Elektrotechniker lernen?

1 Antwort

wenn sie die chance haben und sie sich das leisten können , sofort mitnehmen.  e-bicyclett werden immer mehr , da treffen sich feinmechanik und elektik .

7

Hört sich leider nicht wirklich informativ/hilfreich an.

0

Stromschlag an Kondensator?

Hallo Leute,

zu mir ich bin 24, gelernter "Elektriker" und mache jetzt eine Weiterbildung zum staatl. gepr. Techniker Elektrotechnik. Da habe ich auch die Grundlagen der Elektronik erst gelernt.

Heute habe ich einen Fernseher geöffnet. Beim Naschauen der Platine bin ich mit meinem Finger an 2 Pins eines etwas größeren Elko im Bereich des Schaltnetzteiles gekommen. Die Einwirkdauer war nur sehr kurz (hab sofort weggezogen) und beim Entladen des Kondensators mit einem hohen Widerstand hat es auch noch gefunkt (Restspannung war also noch im Elko). Außderdem hatte ich ESD Schuhe an (leider hab ich sehr schwitzige Hände & Füße). Nun weiß ich ja, dass im Bereich des Schaltnetzteils ja sehr gefährliche Spannungen auch noch nach dem Netztstecker ziehen Vorhanden sein können. der Kondensator saß ziemlich am Anfang des Netzteiles. Ich konnte leider nicht sehen wie hoch die Kapazität und die Spannung ist. Das ganze ist nun 2 Stunden her und ich fühle mich relativ gut.

Nun habe ich dennoch Angst, dass ich an i welchen schwerwiegenden Spätfolgen leiden könnte. Bzw dass ich ins Gras beiße. (Kennt man ja vom Strom!!!)

Meine Frage an Euch: Ab in die Notaufnahme oder nicht????

...zur Frage

Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker

Gute Nacht!

Seit einiger Zeit stelle ich mir die Frage, ob sich die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker noch lohnt. Ich arbeite als IT / Elektrotechniker bei einem Engineeringdienstleister und möchte auf jeden Fall eine Weiterbildung machen um meine berufliche Zukunft noch effizienter zu gestalten.

Problem Nr. 1: Ich habe nur eine handvoll Optionen, welchen Techniker ich machen will und eigentlich ist Maschinenbau ja eine ganz interessante Sache, allerdings habe ich die Befürchtung, dass dieser mittlerweile so derb überlaufen ist, dass man in der Masse untergeht.

Problem Nr 2: Am meisten spricht mich der IT-Techniker an, allerdings habe ich nun aus verschiedenen Informationsportalen herauslesen können, dass diese wohl relativ schlecht bezahlt sein sollen. Problem Nr 3: Ist der Techniker für Elektrotechnik wirklich so schwer, wie allgemein erzählt wird?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was hält ihr von diesem Bewerbungsanschreiben?

Hiermit Bewerbe ich mich um eine Technikerarbeit als SPS Programmierer. Wie bereits mit Ihnen besprochen, würde die Möglichkeit bestehen, dies in Ihrem Unternehmen zu absolvieren.

Derzeit besuche ich die XXX in XXX, die ich voraussichtlich im Juli 2016 als staatlich geprüfter Elektrotechniker erfolgreich beenden werde.

Während meiner Weiterbildung habe ich Interesse am Programmieren gefunden, welches ich gerne in meine Technikerarbeit mit einbinden möchte. Außerdem interessiert mich die Computertechnologie in der sich die Fortschritte überschlagen. Deshalb möchte ich meine Stärken wie Zielorientierung, Lenbereitschaft und Offenheit für neues gern einbringen.

In meiner Aus- und Weiterbildung habe ich bereits Erfahrung mit SPS- und C- Programmierung gemacht. Dies wird mir helfen, mich in die gestellte Aufgabe einzufinden.

Für ein persönliches Gespräch und weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Personalmanagment-Ökonom (VWA) oder Personalfachkaufmann (IHK) für mich sinnvoll?

Hallo,

nachdem ich das letzte mal die Frage gestellt habe, welche weiterbildung im Personalbereich die beste ist, habe ich mich nun auf 2 Weiterbildungen festgelegt.

Dazu: Ich bin gelernter Bürokaufmann und bereits Bürofachwirt im Personal und Rechnungswesen (HWK).

Also welcher ist für mich nun sinnvoller?

  1. Personalfachkaufmann (IHK): geht über 1 1/2 Jahre und beinhaltet den ADA Schein

  2. Personalmanagment-Ökonom (VWA): geht über 2 Jahre und beinhaltet noch ein bißchen Betriebs- und Volkswirtschaftlehre, aber keinen ADA Schein.

Alle weiteren Inhalte sind so gut wie identisch. jedoch sind die Prüfungen wohl sehr unterschiedlich.

Beide kosten ca. 2950 €, je nach Anbieter.

Bitte begründet eure Antworten kurz.

Falls jemand eine der hier aufgeführten Aufstiegs - Fortbildungen gemacht hat, wäre es sehr nett, wenn er ein kurze paar Informationen über die jeweilige Weiterbildung hätte und was Sie ihm gebracht hat.

Ich möchte natürlich die beste Weiterbildung im Personalbereich für mein Geld. Danke euch vorab.

...zur Frage

Hotelbetriebswirt machen wenn ich mich Selbstständig machen möchte?

Ich bin gelernter Restaurantfachmann und möchte mich gerne selbstständig machen- also mein Berufswunsch ist es irgendwann einmal ein eigenes Café zu führen. Nun stellt sich mir natürlich die Frage ob sich der Hotelbetriebswirt als Weiterbildung positiv darauf auswirkt bzw. ob es sinnvoll ist, diesen vorher zu absolvieren und danach den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Oder meint ihr, dass der Hotelbetriebswirt mir nicht das nötige Know How vermittelt? Gibt es evtl. bessere/andere Möglichkeiten der Weiterbildung in der Gastronomie für die Selbständigkeit? Ich freue mich auf hilfreiche Rückmeldungen. Danke :)

...zur Frage

Techniker oder BOS/Maschinenbaustudium als Industriemechaniker?

Hallo zusammen,

ich mache derzeit eine Ausbildung zum Industriemechaniker Fachrichtung Instandhaltung und bin im 3. Lehrjahr und somit, aufgrund von Verkürzung im Juli mit meiner Ausbildung fertig.

Nun beschäftige ich mich immer mehr mit der Frage, was ich nach meiner Ausbildung tun soll, bzw. welche Weiterbildungen ich ins Auge fassen soll. Da die Abteilung, in der ich in meinem Betrieb eingesetzt werden soll, zur Zeit ausreichend besetzt ist, werde ich vorläufig nur für ein halbes Jahr befristet übernommen und mein Arbeitsverhältnis vermutlich nach Ablauf der Frist beendet.

Bei einem Gespräch mit meinem Ausbilder über das Thema Weiterbildung riet er mir von einem Technikerstudium (Maschinenbau) ab, da diese in unserer Region wenig gesucht oder unter ihren Fähigkeiten eingesetzt werden. Viel mehr ist er der Meinung, dass ich aufgrund meiner Leistung ein Maschinenbaustudium anstreben sollte. Mit diesem Vorschlag kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Die praktischen und schulischen Leistungen in meiner Ausbildung sind zwar überaus zufriedenstellend (Notenschnitt unter 1,5 in der Berufsschule und 96% in der Zwischenprüfung, die zu 40% zur Gesellen-/Abschlussprüfung zählt), jedoch haben mir die Fächer Mathematik und Physik in der Realschule (Mathezweig, Bayern) große Probleme bereitet (beide Note 4 im Abschlusszeugnis). Er ist weiterhin der Meinung, dass eine Lehrzeitverkürzung nicht der richtige Weg für mich sei, da Stoff der letzten Hälfte des dritten sowie Stoff des vierten Lehrjahres extrem komprimiert werden müssen und ich mir den Stoff aus Lehrjahr 3 und 4 teilweise selbst beibringen müsse. Aufgrund dieser Tatsache ist er der Meinung, dass mein Prüfungsergebnis am Ende nicht meine wirklichen Fähigkeiten widerspiegelt. Außerdem sei, bei Erreichen eines Gesamtpunktestandes von 98 oder mehr Punkten in der Abschlussprüfung, die Begabtenförderung der IHK möglich, bei der unter anderem 5100€ Förderung für Lehrgänge etc. zur Verfügung gestellt werden. Dies würde aber voraussetzen, dass ich in der Abschlussprüfung min. 99,5% erreiche.

Nun aber zur eigentlichen Frage:

Findet ihr eine Ausbildung zum Techniker unter o.g. Aspekten sinnvoll bzw. wie seht ihr die Lehrzeitverkürzung? Würdet ihr eher eine BOS besuchen und anschließend an einer Uni Maschinenbau studieren? Die Technikerschule, an die ich gehen möchte bietet im Anschluss an das Technikerstudium ein Maschinenbaustudium in Zusammenarbeit mit einer englischen Uni oder FH, das weiß ich gerade nicht genau, an. In meinen Augen ist dies sinnvoller, da ich bei diesem Weg schon meinen Techniker in der Tasche habe, während ich beim Abschluss der BOS "nur" mein Abi nachgeholt habe.

Ich danke allen schon jetzt für ihre hilfreichen Antworten,

iMOFftw

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?