Als Fahranfänger ( Führerschein erst erworben) an der Versicherung Sparen?

6 Antworten

20% ist die niedrigste Stufe, die bekommst du nach 30 (35?) schadensfreien jahren .

Jetzt kannst du nur zusehen, das du dir Autos kaufst die in der typklasse günstig eingestuft sind ..,typische Heizer Kisten wie 3er BMW, Golf GTI & co sind faktisch für fahranfänger nicht bezahlbar.

Hat dein Vater nicht zufällig ein Motorrad in der Garage? Dessen Versicherung ist DEUTLICH billiger als die eines Autos, den Vertrag könntest du nutzen und dein Vater einen neuen Vertrag abschließen ...der wäre beim Motorrad nur ein paar Euro teurer...

Deshalb hab ich für meine Kinder jew einen 125ccm Moped gekauft die angemeldet aber ausgeschlachtet ihr Dasein fristen.

Die sind steuerfrei und kosten beide zusammen (!) keine 30€ im Jahr Haftpflicht ... dank saisonkennzeichen nur 6 Monate angemeldet aber jedes Jahr eine versicherungsstufe tiefer ;)

Mit 18 bekommt jedes Kind von mir einen kfz Vertrag mit sf15 ... das sind ca 40%, damit wird auch ne Vollkasko bezahlbar!

Aber das muss halt langfristig vorher angeleiert werden!

Es ist so ....

Er Hat 20% Auf seinen Wagen , ich würde ( Ohne Was dafür Zahlen zu müssen einen Bmw Z4 sdrive 2.0 ) zu verfügung bekommen.

Ob der Wagen als Fahranfänger Auto geeignet ist ist erstmal irrelevant....

Eine Haftpflicht inklusive Teilkasko wäre als kompletter fahranfänger mit den Einsteiger Prozenten Sehr Hoch .....

Ich würde gerne Einen Überblick bekommen wie Stark ich Sparen könnte wenn ich von den 20% Meines Stiefvaters Profitieren würde (falls es auch möglich ist und wenn ja Wie )

Und Nein ich möchte den Wagen nicht Verkaufen um ein Versicherungs günstigeren Wagen zu kaufen .

0
@jj1337

Na, dann wirst du halt viel zahlen müssen..,

Es sei denn, drin stief-Vater ist so leichtsinnig und schließt eine versicherung ab, die zwei Fahrzeuge auf einen Vertrag versichert

Nachteil: baust du mit EINEM der beiden autos einen Unfall, gehen beide in den Prozenten hoch! 

Das ist echt heikel - und ich glaub nicht das das drin stieg Vater machen würde ... denn das würde im Falle eines Unfalles rdoppelt teuer - und wenn der andere zufällig auch noch ein Unfall im laufenden Jahr hätte, wäre sei Stiefvater auf dem Level auf dem du heute bist - mit beiden Autos!


0
@Vampire321

Selbstverständlich ist mir das Risiko bekannt , jedoch geht es hier rein um FInanzielles.

@Vampire321 "
Es sei denn, drin stief-Vater ist so leichtsinnig und schließt eine
versicherung ab, die zwei Fahrzeuge auf einen Vertrag versichert"

Was würde das für mich bedeuten ( Ich müsste ja die Kosten für diesen Wagen Trage "Versicherung" )

Wie hoch wäre der Unterscheid in % im vergleich dazu wenn ich Es Kommplet NEU auf mich Versichern würde.

240% NEU

und...

140% Wenn Er das Als Zweitwagen anmelden würde und mich als Zweitfahrer?
,

1
@jj1337

Das musst dein stief Vater aushandeln, das bleibt seine Versicherung ... und mit Glück bekommt er beide Autos für jew 20% ... mit ein paar % Aufschlag für dich als fahranfänger...

Jetzt musst du nur so eine Versicherung aus dem großen Pool raus suchen ...

1
@jj1337

240% NEU und...
140% wenn er das als Zweitwagen anmelden würde und mich als Zweitfahrer?

Da hast du noch die alte Rabattstaffel im Kopf - bereits seit 2012 gibt es die neue, auf SF 35 erweiterte Rabattstaffel, in welcher du bei SF0 (als reiner Fahranfänger) einen Beitragssatz zwischen ca. 80% bis max. 110% und bei der Zweitwagenregelung mit Einstufung SF 1/2 von ca. 60% bis max. 85% in der Kfz-Haftpflichtversicherung bezahlst - je nach Gesellschaft und deren Rabattstaffel ;-)

0

Die billigste Versicherung ist nicht unbedingt gut. Wenn Du dann einen Unfall hast, ist es möglich, dass eben auch nicht so viel bezahlt wird.

Günstig ist es auf jeden Fall, das Auto als Zweitwagen anzumelden.

Genau. Du fährst den Wagen dann zwei Jahre und er spricht mit der Versicherung, dass er die Prozente an dich abgibt. So läuft das meistens. Dann bist du auch schon bei 100 Prozent. 

Ist unabhängig von anderen Voraussetzungen. 

Keine Teilkasko für Fahranfänger zu bekommen?

Habe erst seit kurzem meinen Führerschein. Bin aber nicht unter 25. Versicher sagt mir, er könne mir aus Risikogründen keine Teilkasko anbieten. Nur Haftpflicht. Ist das normal?

...zur Frage

BMW 320i Fahranfänger, Auto auf Kredit, Vollkakso notwendig?

Liebe Community,

ich überlege mir einen BMW 320i zu kaufen. Ich bin 18, Fahranfänger. Ich starte jetzt im August meine Ausbildung, da ich mein Abitur erfolgreich bestanden habe.

Ja, ich weiß, viel Hubraum und 150 PS ist nicht wenig für einen Fahranfänger, aber ich bin BMW "Fan" seit Kindheitstagen. (Need for Speed Most Wanted GRINS)

Ich wollte mir einen holen der ca. 95.000 gelaufen ist, Scheckheft gepflegt, 1ste Hand. für ca. 7.500€ aus 2005/2006

Das Problem ist Vollkakso geht der von 2500€ aufwärts bis teilweise sogar 6.000 - 7.000 Euro/Jahr für einen Fahranfänger und das ist mir definitiv zu viel.

Ich würde den per Zielfinanzierung finanzieren, ca. 120€ Monatsrate und nach 48 Monaten eine Schlussrate von ca. 2.000€ (Da bin ich dann ja schon ausgelernt)

Nun hatte ich gesehen das wenn ich mir nur eine Teilkasko Versicherung hole ca. 1300€ /Jahr zahle. Würde das reichen? Im Prinzip muss ich dann ja "nur" darauf achten keinen Unfall zu bauen an dem ich Schuld bin und Lackschäden etc. die ich verursache werden halt nicht übernommen, aber alle anderen Kosten wie: Personenschäden (von der Haftpflicht) und Gegenstand Schäden (von der Teilkasko) werden ja übernommen.

Würde mir jemand davon abraten nur eine Teilkasko Versicherung zu nehmen, besonders weil ich das Auto finanziere? Oder seht ihr da eher keine Bedenken?

Viele Grüße

Jonas

EDIT:
Die Finanzierung würde über die BMW Bank stattfinden, da ich bei einem BMW Händler den Gebrauchtwagen kaufen möchte.

...zur Frage

Wann sinkt mein Versicherungsbeitrag?

Ich habe seit Januar 2014 meine Führerschein und seit dem unfallfrei gefahren.
Im Februar 2015 habe ich mir ein neues Auto gekauft und es über eine eigene Versicherung angemeldet (Vollkasko).
Ich müsste also noch SFK 0 sein oder ? Und ab Januar SFK 1/2 also weniger Prozente? Oder ist der Ablauf der Probezeit unrelevant und es zählt nur die Zeit, die ich über diese Versicherung unfallfrei gefahren bin?

Vielen Dank im Voraus :-)

...zur Frage

Teilkasko nach Reperatur beantragen?

Guten Tag :) bekannter hat vor knapp einer Woche die Frontscheibe meines Auto kaputt gemacht, indem er von innen einen Lautsprecher bzw. die Ecke des Lautsprechers gegen die Scheibe geschlagen hat und diese nun einen fetten Riss hat. Da ich das auto benötige, habe ich ordentlich Bilder zur Dokumentation gemacht und diese reparieren lassen - Kosten 850€. Die Rechnung für die Werkstatt müsste natürlich jetzt auch langsam bezahlt werden, der Freund ist leider ziemlich lahm mit seiner Haftpflicht usw. und hat da soweit ich weiß jetzt noch nicht mal angerufen... Hab jetzt naträglih gesehen, dass Glasschäden auch über die Teilkasko Versicherung bezahlt werden können (auch wenn durch dritte verursacht?). Kann man das noch nachträglich nach der Reperatur machen? Habe eine ganz normale Rechunng bekommen?

Mein Grundproblem ist halt, dass die Rechnug für die Werkstatt innerhalb von 2 Wochen bezahlt werden muss, und letzendlich ICH erstmal die 850€ vorlegen und nun irgendwie auftreiben muss.

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Günstige Teilkasko Versicherung für gebrauchten Wohnwagen

Hallo, wo kann ich meinen neuen gebrauchten Knaus Südwind 530 TK günstig teilkaskoversichern ? Danke !

...zur Frage

Ab wann sinkt die Schadensfreiheitsklasse bei Fahranfängern

Hallo

Meine Frau hat ihren Führerschein vor ziemlich genau einem Jahr bekommen und fährt seit dem auch. Bisher war das Auto und die Versicherung auf einen bekannten zugelassen aber das müssen wir nun ändern, also wollten wir alles auf meine Frau zulassen. Bisher hatten wir eine Haftpflicht mit Teilkasko 150€SB

Wen ich mir im Internet die Tabellen zu den Schadensfreiheitsklassen ansehe steht dort überall Anfänger SF 0 230/240 %
1 Jahr Unfallfrei fahren SF 1 100 %

jetzt waren wir beim ADAC und wollten dort die Versicherung abschließen aber dort meinte man Fahranfänger bleiben 3 Jahre Lang bei 240% und bei einem 20 Jahre alten Wagen würden sie auch keine Teilkasko machen sondern nur Haftpflicht.

Hauptfrage wäre ob das stimmt das sie 3 Jahre auf den 240% hängt oder ist das nur bei denen so ? Nebenfrage wen die uns nicht Teilkasko versichern wollen sollten wir dann überhaupt noch einen Gedanken an diese Versicherung verschwenden ?

Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?