Als Fachfrau Gesundheit in Afrika oder Asien arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist nicht leicht! Und das mach dich auf jeden Menge Bürokratie gefasst!

1. Du benötigst einen Arbeitgeber

2. Du benötigst ein Arbeitsvisum und jedes Land hat da seine eigene Vorschriften! (Einladung/Entsendungschreiben, hotel/flugbestädigung.....) was die da halt so wollen....

3. Gute Sprachkenntnisse sind sehr von Vorteil(nicht nur englisch)

Am besten du suchst dir eine Agentur/Firma/Verein der dich dabei unterstützt und dich in ein bestimmtes Land entsendet

0

Ich bin zwar beruflich viel unterwegs aber als Elektriker und das ist nichts kurzfristiges.... Eventuell vergisst du mal den Job und das Geld und machst ein FSJ oder so im Ausland!

0

erst mal brauchst du jemaden der dich dort arbeiten lässt. also auch wieer einen arbeitgeber

Aber bevor ich mir einen Arbeitgeber suche, wäre es noch wichtig zu wissen ob ich über Haupt im Ausland arbeiten darf. Sonst muss ich mir gar nicht erst einen Arbeitgeber suchen.

Zudem denke ich mit meinem Notendurchschnitt, der Tatsache, dass ich meine Ausbildung in er Schweiz absolviert habe und es immer und überall "Krankenschwestern" braucht wird es nicht ein Ding der Unmöglichkeit eine Stelle zu finden.

0
@uzn1234

du solltest da die sprache des landes sprechen. und du möchtest bezahlt werden dort.

0

Ohne Berufserfahrung wird man dich dort nicht brauchen können.

Aber es mangelt doch überall an Pflegepersonal. Sind die nicht eher froh um jeden den sie kriegen können?

0

Was möchtest Du wissen?