Als Erzieherin in einer Kinder und Jugendpsychiatrie arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich kann leider nicht alles beantworten glaube ich aber ein bisschen was.

Ja, man kann in einer Kinder und Jugendpsychiatrie tätig werden. Man arbeitet dann als Betreuer also man achtet auf die Kinder, spielt mit ihnen was oder unterhält sich oder sonst was, was man halt als Erzieherin macht. Man erzieht die Kinder, daneben muss man aber die Kinder auch beobachten und einen Bericht über jedes Kind schreiben, wie es sich verhält, wie es ihm ging, ob es Auffälligkeiten gab, Medikamente gegeben wurden oder sonst was. 

Ich würde davon abraten wenn sie psychische Krankheiten nicht verstehen können, oder sie meinen, man soll sich zusammen reißen. Das ist wenig hilfreich, leider nehmen immer mehr den Beruf und helfen aber gar nicht wirklich weil sie die Probleme nicht verstehen können.

Aber ich denke nicht dass man Erzieherin Kinder hasst, von dem her ist der Beruf eigentlich voll gut wenn man Kindern helfen will und kann, die Kinder brauchen gerade in einer Klinik Leute die sie verstehen, jemanden der sie in den arm nimmt weil sonst niemand da ist, da ist das ganz arg wichtig.

Auf die anderen Fragen weiß ich leider keine Antwort, hoffe ich konnte trotzdem helfen und ich wünsche viel Glück und Freude im Beruf ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?