Wie geht es euch als Erzieherin und Mama in / mit eurem Job?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Geregelte Arbeitszeiten, kein Wochenende, wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
incilove 12.07.2016, 21:27

Muss mich korrigieren, habe mein Anliegen nochmal konkreter geschildert. 

0
Nashota 12.07.2016, 21:33
@incilove

5 und 7 Jahre alte Kinder sind selbst im Kindergarten und in der Schule. Von daher sind sie untergebracht und versorgt.

Nun kommt es darauf an, in welcher Ecke du wohnst. Wenn du die Kinder schon Mittags abholen musst, ist es natürlich stressig. Unsere Kindergärten und Horte gehen bis 17 Uhr.

Wenn du verheiratet bist, hast du einen Mann. Der kann sich auch an der Erziehung beteiligen. Tut er das?

Wo genau schlaucht dich der Kindergartenjob?

Musst du ihn finanziell mit machen?

0
incilove 12.07.2016, 21:45
@Nashota

Leider ist es tatsächlich so, dass ich bis 12 Uhr arbeite und um 12 schon wieder meine Kinder holen muss. Das ist manchmal stressig aber noch ok. Mein Mann beteilig sich schon wenn er da ist, das ist dann der halbe Samstag und der Sonntag, unter der Woche ist er im Geschäft. Anders ist es leider zeitlich nicht möglich auch wenn er es gerne würde. Mich schlaucht es immer auf Abruf / nichts geregeltes zu haben. Anfangs war es noch angenehm aber durch erziehermangel bin ich weit über meine 25% raus. Ich glaube ich pack das einfach nicht mehr immer auf einer Schiene ( damit meine ich immer die gleichen Diskussionen und Themen) zu fahren. Ist das nur ne Phase ? Kennt ihr das? Ich merke wie oft ich unbewusst sage : ich kann es nicht mehr hören. 

0
Nashota 12.07.2016, 21:50
@incilove

Und Eltern links und rechts können sich nicht auch mal um die Abholung kümmern?

Wenn du bzw. ihr jetzt finanziell nicht zwingend auf diesen Job angewiesen seid, dann kündige doch. Oder suche dir, wenn dir am Erzieherjob gelegen ist, was Festes.

1
incilove 12.07.2016, 21:55
@incilove

Meinst du ob ich den Kiga. Job finanziell mitmachen muss? Nein müsste ich nicht, aber ich liebe meine Arbeit. Jedoch muss ich oft von jetzt auf gleich in Sekunden Umdenken und reagieren, ich kann mich nie auf einen Tag einstellen und muss immer damit rechnen dass alles geplante mit dem Arbeitsbeginn über Bord geworfen werden kann, das ist anstrengend und zugleich frustrierend. Für einen Kindergarten ist das natürlich ein Glücksgriff aber für mich nicht wirklich. 

0
incilove 12.07.2016, 21:58
@Nashota

mich hat es nur interessier ob es anderen , mit Kindern in diesem Alter auch ansträngender war! 

0
incilove 12.07.2016, 22:00
@incilove

Trotzdem danke für die Kommentare, tat mir irgendwie gut dass mal aufgelistet zu sehen 

0
Nashota 12.07.2016, 22:31
@incilove

Na dann schaue doch, ob du was Festes bekommen könntest, wo du auch feste Arbeitszeiten hast.

Oder du denkst mal darüber nach, dich als Tagesmutter selbstständig zu machen. Dann wärst du unabhängig(er) und müsstest nicht herumhetzen.

0

Was möchtest Du wissen?