Als erstes Auto geeignet?

Bild 1 - (Auto, fahren, fahrzeug) Bild 2 - (Auto, fahren, fahrzeug) Bild 3 - (Auto, fahren, fahrzeug)

11 Antworten

Jedes Auto ist auch für Fahranfänger geeignet. Wenn er dir gefällt, dann kaufe ihn. Ich würde es nicht machen da ich von Italienern nichts halte. Hatte mal einen Alfa 1750 Berlina. Hat nach nur einer Woche den Geist aufgegeben und hat mich ein Jahr Rechtsstreit gekostet. Habe allerdings dann damals gewonnen und der Händler musste zahlen.

Lancia ist Qualitativ ziemlich fragwürdig und die Technik dahinter alles andere als ausgereift würde es aus diesem GRund auch nicht kaufen.

Aber lass dich nicht verunsichern mein erstes Auto ist ein Astra mit nem 150Ps 1.9er Turbodiesel mit über 200km/h eingetragen und ordentlich Drehmoment zum Berg auf Spaß haben.

Warum alle immer sagen das Fahranfänger wenig Leistung haben sollen und am besten ein Kleinwagen... ist mir unverständlich. Lieber gewisse Leistungsreserven das man nicht wenn man nen Bus überholen will vor der Kurve voll aufs Gaß gehen muss um zu hoffen das die nächste grade frei ist. Ein Stärkeres Auto verleitet nicht ganz so zu einer solchen "Schwung behalten" Fahrweise.

Außerdem würde ich lieber ein Auto nehmen welches im nCap gut abgeschnitten hat anstelle eines kleinen Übersichtlichen Autos gegen ne kleine Heckscheibe helfen Parksensoren.

Danke für deinen Kommentar, habe gerade auf der nCap Seite nachgeschaut:
Erwachsene Insassen: 5/5
Kinder: 3/5
Fussgänger: 2/4

Danke noch für den Text :)

0

An sich ein sehr schönes Fahrzeug, auch wenn Lancia nicht gerade die obersten Plätze in der Pannenstatistik belegt. Allerdings halte ich es mit 150 PS für einen Fahranfänger für völlig übermotorisiert.

Was möchtest Du wissen?