Als ein freiberuflicher Bauzeichner wie viel kann ich von Architekten für eine 3d-Visualisierung + Photoshop Nachbearbeitung verlangen (durchschnittlich)?

5 Antworten

Deine Konkurrenz verlangt im Schnitt so ca. 700-900 €. Das würde ich aber nie im Leben bezahlen. Es gibt aber auch Quellen die machen das für 300 € (zwar nicht ganz fotorealistisch, aber für private Kunden oder Präsentationen bei Behörden sehr gut brauchbar).

700-900€? Wir bekommen hier minimum 1.500. Alles andere ist Preis-Dumping... Die Postproduction ist im Übrigen inklusive. Ich gehe beim Preis aber von professioneller Arbeit und langjähriger Erfahrung aus..


Natürlich gibt es auch ein paar Agenturen die weniger kosten. Das Ergebnis ist dann aber dem entsprechend.

Im Internet gibt es so viele Angebote ab 200 Euro oder so für ein Einfamilienhaus. Unglaublich!!!

0
@BinKaulizt

Da unterbieten sich halt alle gegenseitig.. Jeder Kunde der tatsächlich auf solche Angebote zugreift hat in meinen Augen keine Ahnung und lässt sich verarschen... bei 200 Euro wär nicht einmal mein Stundenlohn drin..

0

richtige professionelle visualisierungen sind min 600.- da kenn ich mich aus.

0

Freiberufler arbeiten meisten auf Honorarbasis, somit gibt es kein festes Einkommen/Monat. Die Std. Löhne sind erfahrungsgemäß bei den Architekten leider sehr unterschiedlich. Die Erfahrungen habe ich selbst als freiberuflicher Architekt gemacht. Doch gehe bitte nicht auf ein Angebot von unter 12€/Std. (Brutto) ein!!! Sonst ist es Dumping!!! Rechne Dir die mind.(!) 12€/Std. als Vollbeschäftigung (40Std./Woche) aus. Den Durchschnitt der Lohnabrechnung kannst Du kostenlos in der Architektenkammer erfahren, aber nicht die Empfehlung.

Stundenlohn für Bauzeichner

Servus Leute, meine frage kurz und knapp: Welcher Stundenlohn hat ein Bauzeichner? Direkt nach der Ausbildung, bzw nach 10 Jahren? Die Frage deshalb da ich noch in der Ausbildung bin, und jetzt nebenher Anfangen werde bei einem Freund als Bauzeichner Auszuhelfen. Was würdet ihr da so verlangen?

Freundliche Grüße

...zur Frage

3D-Visualisierung

Hallo Community

Ich habe eine Frage:

Eigentlich hatte ich immer vor, Architektur zu studieren, habe dann aber festgestellt, dass mir das zu weitgefächert ist und bin dann zur 3D-Visualisierung gekommen. Ich hab in meiner Freizeit viel mit 3ds Max und anderen Autodesk-Produkten gearbeitet. Jetzt war ich am überlegen, was genau man für sowas studieren muss bzw. ob man sowas überhaupt hauptberuflich machen kann, wenn man sich auf Architektur spezialisiert.

Wäre für Antworten dankbar! :)

...zur Frage

Welche Ausbildung ist die richtige für mich!? 3D VISUALISIERUNG ( Bereich Bau)

Hallo liebe Damen & Herren ,

Ich heiße Andreas bin vor paar Tagen 18 geworden und beschäftige mich mit 3D Visualisierung & finde keine richtige Ausbildung für mich. Ich habe meinen Realschulabschluss & habe 1 Jahr jetzt die Fachoberschule im Bereich Bautechnik besucht. Doch leider fühle ich mich mit meiner Kreativität fehl am Platz. Ich plane gerne Häuser aber auch Möbel in modernster Weise. Ich hatte auch schon eine Aufträge von Bauherren,Bauunternehmen und Architekten. Aber ohne einer Ausbildung kann ich ja nichts auf die Beine stellen. ++++WAS WÜRDET IHR MIR RATEN ODER EMPFEHLEN ++++ Hier noch einige Zeichnungen von mir !

...zur Frage

Bauzeichner Ja oder Nein?

Hey Leute, ich hab mir überlegt eine Ausbildung zum Bauzeichner zu machen. Das Problem ist jetzt nur das ich vermehrt höre das die kaum noch gebraucht werden da die Architekten ihre Zeichnungen größtenteils neuerdings selber machen. Ist hier zufällig jemand BZ oder hat jemand damit Erfahrung? Wir stehtder Beruf mit Zukunft ? Was vermutet ihr wie viel ich in Baden-Wüttemberg verdienen würde (in Brutto) Firemngröße ca. 300 Mitarbeiter

Danke schon mal.

...zur Frage

Ist Bauzeichner kein guter Beruf? Ist er keiner zum angeben?

Also weil es ist ja schon ein komplizierter aber schöner Beruf der dem Architekten ähnelt ?

...zur Frage

Programm für Grundrisse zeichnen (Bauantrag-kompatibel)?

Hallo allerseits,

wir möchten an unser Haus einen Wintergarten anbauen, daher bin ich gerade auf der Suche nach einem geeigneten Programm, mit dem ich den Grundriss von unserem Haus nachzeichnen oder einlesen kann.

Bevor jetzt einige „losschreiben“: Ich weiß selbstverständlich, dass jeder Anbau oder Umbau zuerst genehmigt werden muss und durch einen Architekten bzw. einen vorlageberechtigten Bauingenieur abgesegnet werden sollte. Es geht mir hierbei in erster Linie um die „Vorplanung“, d.h. ich möchte selbst den Grundriss erstellen und den Wintergarten in 3D bearbeiten, bis wir zu einem Resultat gekommen sind, welches uns beiden gut gefällt – im nächsten Schritt würden wir die Entwürfe dann an die Handwerker sowie den Architekten schicken und komplett überprüfen lassen.

Gut wäre es wenn sich damit direkt der komplette Grundriss sowie das zugehörige 3D-Modell (CAD) erstellen lassen würde inklusive der Seitenansichten und Schnitte für den Bauantrag. Ich habe bereits einige kostenlose Software versucht, die kommt dabei aber recht schnell an Ihre Grenzen. Mein aktueller Favorit ist dieses Programm für knapp 180 Euro: https://immocado.com/umbau-in-3d-selber-planen/ hat hier jemand vielleicht schon Erfahrungen mit gemacht oder kann eine Software empfehlen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?