Als "dünner" Muskeln aufbauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es ist sogar besser mit einem niedrigen KFA zu starten als mit einem hohen. wie du selbst richtig erkannt hast, sind fett und muskeln zwei verschiedene gewebe die unabhängig von einander sind. d.h. man kann muskeln aufbauen und fett in den ersten monaten abbauen, hast du einen hohen KFA heißt das nicht zwingend, dass du wenig Muskeln hast. genauso wenig bedeutet ein niedriger KFA keine Muskelmasse oder eine hohe Muskelmasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft gesagt und oft gehört, aber leider kompletter Unsinn. Mann kann aus Fett keine Muskeln aufbauen.

Nimm beim Training ordentlich Eiweiß zu dir und du solltest ein paar Muskeln aufbauen können, es dauert allerdings und ist nicht mit ein paar Wochen ein paar mal trainieren getan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein stimmt nicht.. Ein niedriger KFA ist sogar sehr gut für den Anfang.

Allerdings musst du sobald du in den Aufbau gehst ordentlich rein hauen, erst recht als "sehr dünner". Sonst wird nicht viel passieren.
Essen ist das A und O im Aufbau, wer zu wenig isst, baut nicht vernünftig auf. Dann kommt die masse schon;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das stimmt natürlich nicht.

Es ist sogar gut, wenn man kein Speck hat, denn wenn man Muskeln aufbauen will muss man sich ja eigentlich den Speck abtrainieren, aber wenn man garkeinen hat..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?