ALS diverse Beschwerden?

1 Antwort

Geh mal bite zum Arzt, das ist sicher kein ALS denke ich !

Blutbild mit atypischen Lymphozyten. Was bedeutet das jetzt?

Hallo Ihr,

erstmal bitte ich wirklich nur zu antworten, wenn man sich mit Blutbild/Diagnostik auskennt!

Ich hab echt ein bisschen Panik. Die Kombination aus Poikilocytose und atypischen Lymphozyten bereiten mir richtig Sorgen. Dr. Google macht da mal wieder richtig viel Angst. Diese Kombination kommt nämlich bei der lymphatischen Leukämie vor. Deren Symptome würde auch alle meine Beschwerden der letzten Monate erklären (Gelenk- und Muskelschmerzen, Dauerblutung/Schmierblutung).

Kann mir jemand etwas dazu sagen? Blutbild lade ich hier hoch.

...zur Frage

Muss man wegen Hashimoto behandelt werden?

Bei mir (15/w) wurde vor paar Monaten Hashimoto diagnostiziert. Ich habe auch sehr viele Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion, jedoch sind meine Schilddrüsenwerte normal. Die Ärztin meinte, dass Hashimoto nichts schlimmes ist und ich werde auch nicht behandelt bzw kriege keine Medikamente. Ich habe auch einen hohen Blutdruck und Herzrasen, wo aber die Ärzte sagen, dass es an meinem Volumenmangel liegt. Jedenfalls, ich hab in letzter Zeit sehr viele Beschwerden wie extreme Müdigkeit trotz ausreichend Schlaf (meine Augen fallen immer zu und sie fühlen sich mega schwer an), Muskelschmerzen, Druck im Kopf und Augen/ Kopfschmerzen, Durchfall, Lustlosigkeit, Konzentrationsprobleme, ab und zu Herzstechen, extremes Schwitzen, Gewichtsverlust trotz ausreichender Ernährung..

Ich war davor schon immer sehr schnell müde, aber die Ärzte sagten es läge an meinem Vitamin D Mangel (ich nehme jetzt Vitamin D Tabletten), allerdings ist die Müdigkeit in den letzten Tagen viel extremer geworden und die Kopfschmerzen und die Schwere in den Augen habe ich auch noch nicht lange. Die anderen Symptome habe ich schon etwas länger und meine Ärztin (Endokrinologin) weiß auch davon.

Ich habe mich informiert im Internet und anscheinend ist Hashimoto gar nicht heilbar und daher frage ich mich wieso ich nicht behandelt werde bzw keine Medikamente bekomme? Die Ärzte wissen doch dass ich Beschwerden habe, aber sie sagte nur, ich hätte keine Überfunktion was gut wäre obwohl man im Ultraschall eine vergrößerte Schilddrüse sehen konnte, aber wieso geht es mir dann in letzter zeit so schlecht? Sollte ich mir Sorgen machen ? Ich bin mir einfach so sicher, dass die Beschwerden an meine Schilddrüse liegen..

...zur Frage

Löst eine Depression oder eine Allergie diese Symptome aus?

Ich habe abgesehen von einigen psychischen Symptomen seit mehreren Monaten folgende körperliche Beschwerden: chronische Übelkeit, Magenschmerzen, Haarausfall, rot-heißes Gesicht nach dem Essen (ohne Fieber), Pickel, Menstruationsbeschwerden, Appetitlosigkeit, Brechreiz, Schlafprobleme, Niesen, Hautausschläge, nervöses Lidzucken (postbrandial), Kopfschmerzen, Krankheitsgefühl und Unwohlsein. Ich war aufgrund dieser Symptome bei allen Ärzten, habe mich von oben bis unten durchchecken lassen und habe keinen einzigen Befund erhalten, Die Ärzte sind sich sicher, dass das alles psychisch bedingt ist. Vor wenigen Wochen wurde eine mittelgradige Depression diagnostiziert und ich frage mich jetzt endgültig, ob ich auf der "Psychoschiene" bin, oder ob eventuell eine Lebensmittelallergie diese Beschwerden verursacht. Ich habe schon seit mehreren Jahren den Verdacht auf Histaminintoleranz und weiß nicht, ob ich tatsächlich darunter leide. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Depression solche Symptome auslöst, ohne dass der Körper auch nur ansatzweise krank ist. Das geht doch nicht. Und abgesehen davon sind so viele dieser Symptome postbrandial, was ebenfalls für eine Lebensmittelallergie sprechen dürfte. Im Körper ist nichts entzündet, keine Autoimmunerkrankung, unauffälliges Blutbild, alles super. Also, was ist das? Woher kommen diese Symptome? Löst eine Depression oder eine Allergie diese Symptome aus? Kann eine Depression körperlich so ausarten? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

muskelzuckungen und plötzliche übelkeit

Ich habe sehr oft sodbrennen nach fettigem essen oder ähnlichen. Damit komme ich auch klar. Ich trinke 1-3 gläser wasser und dann ist gut. Seit ein paar wochen hab ich zur übelkeit zuckungen im ganzen körper. Diese sind immer mit dieser übelkeit verbunden. Allerdings bin ich neulich aufgestanden und mir war von 0 auf 100 speiübel und ich hatte überall zuckungen. Woher kommen diese zuckungen das macht mir etwas angst. Ich bin 15, 1,80 groß und wiege 65kg. Ich bin grundsätzlich sehr sportlich. Ich versteh das einfach nicht. Weiß da jmd weiter?

...zur Frage

Muskelschmerzen im ganzen Körper

was hilft bei muskel schmerzen baden oder vllt etwas anderes ???

...zur Frage

Vitamin D Mangel, Rheuma, Muskel Kind?

Mein Sohn 6 Jahre leidet seit 1 Jahr an Nackenschmerzen, anfangs nur selten, jetzt täglich. Des öfteren Rückenschmerzen über Gesäß. Auch rechter Oberschenkel, knie hat Beschwerden gemacht. Er hatte 2016 und 2017 eine postinfektöse myositis (CK und myoglobin weit über 900). Leidet an Knick senk spreiz Fuss und Rotationsfehlstellung im linken Bein. Im Juni haben wir ein Termin in der Charité ( zur Rheumatologie, da auch in der Zeit der myositis der Ana wert positiv war und eine immunerkrankung im Raum stand, Werte wurden besser und sind auch jetzt noch gut) und in 2 Wochen Termin beim MRT. Jetzt habe ich gerade gelesen das solche Symptome auch bei einem Vitamin D Mangel auftreten können. Den hat er, zumindest hatte er 2017 einen etwas niedrigen Wert von 38,1 (Normwert >50). Sollte nicht erstmal der Wert getestet werden? Es geht jetzt hauptsächlich um die Muskelschmerzen im Nacken und Rücken, täglich. Danke für antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?