Als Diabetiker so schnell wie möglich 30 Kg abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Normalerweise würde ich dir raten deine Ernährung umstellen. Fünf kleine Mahlzeiten am Tag wären ideal, die drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten - gleichmäßig über den Tag verteilt. So vermeidet man Heißhungerattacken.

  • fettarme Ernährung (Achtung, versteckte Fette)
  • Vollkornprodukte halten länger an
  • viel Gemüse und Obst, roh oder gekocht essen - auch Salat füllt den Magen
  • eher kleine Portionen Kohlehydrate bei den Mahlzeiten
  • zwischendurch selbstgemachtes Joghurt (Magerjoghurt, frische oder gefrohrene Früchte und Süßstoff) Obst oder ein Müsliriegel (ohne Zucker)

Solltest du gerne Süßes essen, dann nicht ganz abstellen. Lieber jeden Tag eine Kleinigkeit zum Kaffe oder zwischendurch mal ein Stück Schokolade. Auch zuckerfreie Bonbons können helfen.

Gerade jetzt ist die ideale Zeit um abzunehmen. Mit all den frischen Gemüsen, Salaten und dem Obst ist es wirklich recht leicht.

Unterstützen solltest du das Ganze durch Sport. Ausdauersportarten wären am besten, wie Walken, Schwimmen, Joggen oder Radfahren.

Auf diese Art habe ich 20 Kilogramm abgenommen, die ich durch Cortison bekommen habe. Wenn du dich daran hältst, wirst du gesund abnehmen und das ganz ohne Jojoeffekt. Ich halte mein Gewicht jetzt seit einem Jahr und hab jetzt wieder mit dem Abnehmen begonnen.

Ich würde es an deiner Stelle einmal versuchen. Wenn das alles nichts hilft, dann solltest du mal eine Ernährungsberatung bekommen. Eine Fachkraft kann dir dann sicherlich helfen.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg, außerdem allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zunächst solltest du "schnell" vergessen. Selbst wenn es vielleicht schnelle Gewichtsabnahmen gibt, wirst du danach noch schneller wieder zunehmen. Den Stein der Weisen habe ich leider auch noch nicht gefunden. Aber es führt kein Weg an gesunder Ernährung und Sport vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich nicht weiß was Dein Alter , Größe und Gesamt Gewicht ist, schlage ich Radfahren und Wandern vor, da die Gelenke darunter nicht so leiden.

Dann den Ernährungsplan vom Arzt einhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das soltlest du mit deinem arzt besprechen.

isst du zuwenig, wirst du unterzucker bekommen.

also ernährung umstellen und zucker messen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larry2010
08.07.2013, 19:07

mein vater hat allein schon abgenohmen, als die ernährung etwas umstellte und vorallem regelmässig aß und 2 zwischenmahlzeiten also ein zusätzliches frühstück und dann noch mal gegen 14-15 uhr.

zudem sollte man eine halbe stunde bis stunde sich täglich bewegen.

eine bekannte hat deshalb sich einen hunfd angeschafft, da musste sie raus.

0

abnehmen muss man langsam. am besten lässte dir von deinem doc ne ernährungsberatung und ne diabetikerschulung verschreiben. dort bekommst du ein auf dich zugeschnittenes programm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo @TakeThatGerman, natürlich wirst du 30 Kilo nicht von heute auf morgen los. Aber du kannst es schaffen! Dazu brauchst du allerdings großes Durchhaltevermögen und vorallem Unterstützung bei der Wahl deiner Lebensmittel. Viele Menschen versuchen abzunehmen, schaffen es aber nicht weil Sie nicht das essen was speziell für ihren Körper richtig ist. Als Diabetiker muss man da natürlich besonders aufpassen, da man ja nicht plötzlich unterzuckert sein will. Am besten schaust du einmal bei www.patientenfuchs rein. Da findest du sicher hilfreiche tips&tricks Lg Maria

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Sport gehe Joggen und Schwimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dustywoman88
08.07.2013, 19:01

joggen mit starken übergewicht? na da werden die kniegelenke sich aber freuen..

0

fettarm pflanzlich essen + bewegung + geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?