Als Deutscher in der Schweiz geblitzt: Wie sieht das mit den Punkten aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

Verkehrsverstöße im Ausland können nicht zu Punkten im Flensburger Verkehrszentralregister führen. Nur wer in Deutschland gegen Verkehrsregeln verstößt, könne dafür Punkte in Flensburg bekommen

http://www.n24.de/n24/Wissen/Reise/d/4660680/kann-man-auch-im-ausland-punkte--sammeln--.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Epicmetalfan
14.12.2015, 12:52

dann ist es ja halb so wild, geldstrafe lässt sich überleben

0

Also ich würds jetzt nicht unterschreiben aber ein freund wurde auch als deutscher mit deutschem auto in der schweiz geblitzt und die geben den exakten fall an die deutschen kollegen weiter und die stehn dann oft sogar persöhnlich an der haustür also denke ich man kriegt schon das volle ausmaß aber wie gesagt keine 100%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nurromanus
14.12.2015, 08:29

...denke ich man kriegt schon das volle ausmaß aber wie gesagt keine 100%

Wie jetzt? Das "volle Ausmass" sind "keine 100%"?

1

Diese war zwar noch gelb, da sind wir uns beide sicher, aber naja, geblitzt hat es trotzdem.

Wenn es wirklich so war, dann läge nur eine Geschwindigkeitsübertretung vor. In der Schweiz sind die meisten Ampeln mit Radar kombiniert. Wie die deutschen Behörden damit umgehen, kann ich Dir nicht sagen. Wohl aber, dass die Schweizer, sollte es eben doch rot gewesen sein, mindestens 250 Euro von Deiner Freundin haben wollen. Bei besonderer Gefahrenlage wird's noch erheblich teurer. Kosten für eine minimale Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit liegen bei 40 Euro. Nach oben allerdings sind die Bussgelder nahezu unbeschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Epicmetalfan
14.12.2015, 12:56

hmm seltsam, der kommantar wurde nicht abgeschickt, also nochmal:

Die Geschwindigkeit kann kein Problem darstellen, wir standen vorher schon hinter anderen Autos an der roten Ampel und sind dann mit mit 20km/h drüber, die Grünphase war nur ziemlich kurz. Wahrscheinlich war der Hinterreifen noch auf dem Sensor oder was weiß ich.

Ja über die 250 Franken Strafe weiß ich bescheid, aber immer noch besser, als Punkte in der Probezeit

0

Komme aus der Schweiz.

Überfahrenes Rotlicht: 250 CHF (etwa gleichviel Euro im Mom.)

Es Blitzt 2mal um noch die Geschwindigkeit zu messen. Je nachdem bekommst du noch eine Busse wegen der Geschwindigkeit oder der "Unfallgefahr"...

Übrigens: Wenn es rot war und du bei gelb auf dem Sensor bist, blitzt es auch (zu früh losgefahren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Epicmetalfan
14.12.2015, 12:50

geschwindigkeit war sicher kein problem (siehe antwort oben) und sie wurde schon wieder gelb, als nicht erst gelb-rot.

0

Du wirst hier in deutschland ebenfalls mit den Punkten bestraft, die du hier dafür bekommen hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ginatilan
14.12.2015, 11:55

Unsinn

0
Kommentar von Thraalu
14.12.2015, 14:14

Echt?
Also die punkte bekommt man, aber nicht die strafe. Weil jedes land ein anderes punktesystem hat

0
Kommentar von Thraalu
14.12.2015, 14:16

Ou ne tatsache nehme alles zurück. Hier bekommt man von deutschen behörden weder punkte noch strafe.

1

Was möchtest Du wissen?