als deutscher bei einer muslimischen frau?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Deine Frage ist nicht ganz richtig gestellt. - Es geht nicht darum, ob du als "Deutscher" mit einer Muslimin eine Beziehung eingehen kannst, sondern überhaupt als Mann und dazu noch als Nichtmuslim. - Nach dem Islam darf sich keine Frau mit einem "fremden Mann" vor der Ehe in eine "Liebesbeziehung" einlassen, geschweige denn "schwängern" lassen und schon gar nicht mit und von einem Nichtmuslim.

Wenn also ihre Eltern auch nur ein bisschen islamkonform denken - sie müssen dazu nicht einmal streng gläubig sein - hast du "ganz schlechte Karten" und lädst den "Zorn Allahs" auf dich. - Also Finger weg!

Vereinfacht ausgedrückt musst du dir ganz einfach für's Leben merken: Islam passt mit nichts anderem zusammen. - Das beweist sich leider alltäglich im Weltgeschehen und ist daher weder rassistisch noch antireligiös zu verstehen, sondern ganz pragmatisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest natürlich versuchen rücksichtsvoll zu sein und auf eventuelle Empfindlichkeiten behutsam zu reagieren, aber meist wirst du keinen Ärger bekommen.(wenn dann bekommt das Mädchen Ärger)

Falls die Familie Gewalt gegen dich anwenden will, wird sie dich vorher warnen und dir die Möglichkeit geben, dich von ihr zu trennen. Bevor es also brenzlich wird, kannst du immer noch einen Rückzieher machen ohne das etwas ernsthaftes passiert. Meistens geht es aber ohnehin friedlich ab, das währe dann eine große Ausnahme.

Probier einfach aus, was "komische" Sachen möchte. (heimliche Beziehung,...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um deinen Kopf brauchst du dir erst an zweiter Stelle Gedanken machen...Meist sind die muslimischen Mädchen und Frauen der Gewalt des orientalischen Patriarchats ausgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie werden dich nicht töten, aber das kann schon sehr viel stress für das mädchen bedeuten, wenn sie sich überhaupt auf sowas einlassen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JujuBeGood
26.01.2013, 07:58

Ihn nicht, eher sie ! ^^

1

Lass die Finger von ihr,könntest mit den Eltern und Verwandten Probleme bekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es doch genug Beispiele bei uns. Kommt immer wieder vor, dass dann Ehrenmorde begangen werden und was weis ich noch. Aber es sind ja nicht alle so. Red einfach mit ihr und frag nach, wie strenggläubig ihre Familie ist und ob sie ein Problem damit hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hyrule97
26.01.2013, 11:00

"genug Beispiele"? Das sind doch nur Einzelfälle.

0

Du glaubst, daß du sie magst, und du glaubst, daß sie dich auch mag. Quasi im nächsten Satz denkst du an versehentliches Schwängern.....

Halt mal die Reihenfolge ein! Und denk über Verhütung nach, wenn es denn so weit kommt..... dann wird's schon nicht so schlimm werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es sein. Oder bist du so auf Stress aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich: wenn jemand meine Tochter "versehentlich" schwängert, dann reisse ich ihm auch den Kopf ab, dazu muss ich gar nicht Muslima sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dummie42
26.01.2013, 13:09

DH!!!

0

kommt stark auf ihre eltern an

generell ist es problematisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, den Kopf werden sie dir schon nicht abreißen. Oder ist der Vater Chuck Norris? Dann könnte das sein. Vielleicht steinigen, erschiessen oder vierteilen, aber nicht den Kopf abreißen. Wer hat denn soviel Kraft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schonmal was von Kondom gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?