Als deutscher Asyl in Thailand beantragen?

6 Antworten

gute Idee, lass mich wissen ob es geklappt hat! 

Asyl in Thailand; vergiss es. Ohne Visa darfst nur max. 30 Tage  bleiben, danach kommt Overstay und bei einer Kontrolle bist ganz schnell in Haft. Denk drann, auch arbeiten darfst dort ninicht. Es ist kein Schlaraffenland wie in Dland. 

Als Rentner kannst viell. mal rüberziehen, unter Einhaltung der Bestimmungen.

Klar kannst du das beantragen.

Weil deine Gründe natürlich absoluter Mist sind, wird der Antrag augenblicklich abgelehnt.

Was soll die sinnlose Frage also?

Ja klar kannst Du als Deutscher in Thailand Asyl beantragen und in jedem Land auf der Welt, nur mußt Du damit rechnen, daß sich die Immigrationbeamten auf dem Boden kugeln vor Lachen... oder Dich in die Klappsmühle stecken. Ja nah dann mal los :))))) oder 5 5 5 5 5... 5 heißt auf thailändisch ha!

Außerhalb von Europa Asyl beantragen?

Ich bin mit dem ganzen Asyl Thema leider noch nicht ganz vertraut, aber soweit ich verstanden habe, kann man Asyl erst dann beantragen, wenn man in die EU-Länder eingereist ist.

Flüchtlinge oder/ Migranten können aber meist garkein Visum beantragen bzw. kommen da nicht dran. Deshalb "müssen" oder wollen sie illegal einreisen, um letztlich Asyl beantragen zu können. Soweit ist es richtig oder nicht?

Meine Frage ist nun, aus welchem Grund Migranten denn nicht außerhalb der EU Asyl beantragen können, da sich die Staatenschon über illegalen Einwanderer beschweren. Denn dann ( so denke ich jetzt mal) würden doch nicht alle versuchen auf "illegalem" Weg nach Europa zu kommen,

Denn die EU versucht ja, so wenig illegale Einwanderer wie möglich in die EU zu lassen, aber wann gibt es denn legale Einwanderer? Es sind doch die wenigsten Prozentzahlen die legal migrieren. Und soweit ich meinem Projekt (Migration) entnehmen kann, sind die Industrieländer doch auch an die Einwanderer angewiesen....

Ich hoffe ihr versteht was ich damit zu sagen versuche ^^

...zur Frage

Welche Reise ist teurer - Brasilien oder Thailand?

Ich will im Februar eine Fernreise machen. Jedoch weiß ich nicht wohin es gehen soll.

Entweder Südamerika höchstwahrscheinlich Brasilien, weil das Land am bekantesten ist. Wenn ich das meinen Freunden erzähle jeder wird wooow sagen, aber bei Honduras, Kolumbien oder Mexiko ist der Wooow efekt nicht so groß.

Oder

Thailand

Ich will meine Reise selbst planen. Das heißt: Will selbst meinen Flug buchen, Unterkunft vor Ort buchen und fortgehen.

Gibt es in Rio de Janeiro gute Clubs und einheimische Frauen?

In Thailand soll alles billig sein und Frauen kann man auch leicht ins Hotel mitnehmen -> Pattaya.

Wie ist es in Rio de Janeiro?

Für welches Land würdet ihr mehr "woooow" sagen?

Danke

...zur Frage

Chinesisches Visum aus dem Ausland beantragen?

Ist es möglich ein chinesisches Visum im Ausland zu beantragen (in meinem Fall aus Thailand oder am besten Sri Lanka)? In Deutschland wird es nämlich zu knapp den Pass noch wegzuschicken da ich jetzt schon nach Asien Reise.

...zur Frage

wenn man nach thailand fliegt und ein stop in abu dhabi macht , darf man das flughafen verlassen wenn man kein visum für das land hat?

also für paar stunden bis der flug nach thailand weiter geht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?