Als Christ zur Jugendweihe?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch als Christ kann man der Jugendweihe beiwohnen, sich das einfach mal anschauen oder sogar daran teilnehmen.

Es gibt für die Jugendweihe einen Dachverband. Unter diesem Link findest Du Informationen zur Jugendweihe:

http://jugendweihe.de/

Die Seite fängt übrigens mit einer guten und treffenden Erklärung zur Jugendweihe an:

TRADITION - leben Vor über 160 Jahren entstand die Jugendweihe als Fest für nicht konfessionell gebundene Jugendliche und deren Familien bei sogenannter „Erlangter Verstandsreife". Heute feiern wir Jugendweihe immer noch als Ritual des Überganges von der Kindheit zum Erwachsen werden. Die Tradition untersetzen wir mit Jugendweihefeierstunden, Vorbereitungskursen, offener Jugendarbeit und Jugendweihereisen.

Danke für die Auszeichnung.

0

Es gibt keine Vorbereitungszeit bei einer Jugendweihe. Es gibt eine feste Veranstaltung wo alle angemeldeten Schüler klassenweise kurz auf die Bühne kommen, eine Blume und eine Urkunde bekommen, einige Schüler können eine Rede halten und fertig ist die Sache. In welchem Rahmen privat gefeiert wird, ist natürlich individuell. Du wirst über deine Schule eine Nachricht bekommen, wann die Jugendweihe wo stattfindet und was es kostet.

Mag sein, dass dies in einigen Teilen Deutschlands so ist. An sich ist die Jugendweihe eine individuelle Entscheidung, die nicht klassenweise vollzogen wird und auch mit der Schule nichts zu tun hat. Die Zeiten sind an sich vorbei.

0

Ja, man darf zur Jugendweihe als Besucher gehen. Da die Jugendweihe die konfessionelle Ungebundenheit voraussetzt, wirst du allerdings weniger dran teilnehmen können.

Was möchtest Du wissen?