Als Bettnässer bei einem Freund übernachten?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Am besten wäre eine Windel, denn dann passiert kein Malheur, welches die ganze Familie mitbekommt sondern du kannst sie morgens ausziehen udn gut ist. Dann bist du auf der Sicheren Seite und musst dir nicht mehr solche Gedanken machen, dass was scheif gehen könnte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du jede Nacht einnässt, wirst Du nich darum rumkommen, eben wie zu Hause Pants zu tragen.

Die Pants fallen unter einer Boxer-shorts nicht auf, und wenn doch dann hast Du eben gerade eine Blasenentzündung und willst kein Risiko eigehen.

Wenig Trinken und versuchen nicht einzuschlafen klappt garantiert nicht.

Zum stärken der Blase kannst Du tagsüber versuchen es trotz Harndrangs lange mit dem Toilettengang hinaus zu zögern. Dadurch werden die Blasen-Schliesmuskeln gestärkt aber dieses  Einhalten kann sich auch über Dein Unterbewusstsein auf die Nacht übertragen.

Autosugestion: Also sich abends vor dem Einschlafen immer wieder sagen: "Ich will nicht mehr einnässen." kann ebenfalls helfen.

Das Pants bei Dir nachts schon dicht halten deutet auf geringe Einnässmengen hin. Also wirst Du entgegen den meisten Bettnässern nur nochts einmal pro Nacht einnässen und warscheinlich nicht mal die ganze Blase dabei entleeren.

Es kann also sein, das Du bereits auf dem Weg bist trocken zu werden.

Viel Spass bei der Übernachtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht experimentieren, denn das kann u.U. Nach hinten los gehen. Ich nehme an, Dein Freund weiß nichts von Deinem Problem? Ich würde zu Windeln greifen, denn die sind die einzige Möglichkeit Dich sicher vor peinlichen Unfällen zu bewahren. Unter dem Schlafanzug fallen die kaum auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, ich selbst war bis 15 oderso von klein auf Bettnässer..
Was mir geholfen hat war 1. Abends (im allgemein, nicht jetzt direkte Zeiten vereinbart) weniger trinken... 2. Wenn du weißt ihr wollt bald schlafen gehen, auf's Klo gehen und unmittelbar vor dem schlafen (also nachdem ihr Bettfertig seid) nochmal.
3. Nachts wecker stellen und Pinkeln gehen (1-2 mal sollte reichen) 4. zur vorsicht eine unterlage oder einen Pempa benutzen.
Das sind die Möglichkeiten, vielleicht reicht es sogar einem Teil dieser Vorschläge zu nutzen, aber das ist bei jedem anders. Es nervt zwar, geht aber irgendwann wieder weg... Das mit dem Nachts aufstehen habe ich dann auch zu Hause gemacht jede nacht einmal aufstehen und und irgendwann lief's von selbst (also das mit dem aufstehen  nicht pinkeln:P)
Viel Glück und Spaß wünsch ich dir✌️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun,--eigentlich wurde schon alles gesagt, was es zu Deinem Problem zu sagen gibt. Ich leide selbst unter einer schwachen Blase und trage 24/7 Windeln und Gummihosen. Erstrecht, wenn ich auswärts übernachte und immer mit wasserdichter Betteinlage. Einige in meinem Freundeskreis wissen um mein Problem, sogar selbst meine Masseurin. Sie sagt, ich müsse mich deswegen doch nicht schämen, es gibt so viele Leute, welche auf Windeln angewiesen sind! Ich bin so zu sagen in Windeln gross geworden, d. h. von den Kinderwindeln in die Erwachsenenwindeln. Und ich kann Dir sagen, als Erwachsener ist es noch viel unangenehmer, ständig Windeln tragen zu müssen. Ich erinnere mich noch ganz genau, wie peinlich es für mich war, beim Urologen auf dem Gyno-Stuhl zu liegen und mich desswegen untersuchen zu lassen! Ach mein erster Einkauf von Erwachsenenwindeln im Sanitätshaus war wohl meine grösste Herausforderung ! Was ich Dir damit zeigen möchte ist, das Du mit Deinem Problem nicht alleine da stehst. Mir hat eine gute Kolegin auch anvertraut, das sie Lebenslang auf Windeln angewiesen ist, da wir miteinander in die Ferien fahren möchten und im selben Zimmer übernachten. Es ist besser, Dein Freund weis von Anfang an bescheid, dann wird sich auch zeigen, ob er trotzdem zu Dir hält!! Abgesehen davon, besteht immer noch die Möglichkeit, dass Dein Bettnässen mit der Zeit aufhört und Du keine Windeln mehr brauchst,----ich wünsche es Dir ganz fest !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir den Wecker auf um 2 in der Nacht und geh dann aufs Klo. Außerdem kannst du ja, falls es passiert, ein wasserdichtes Laken benutzen (was du bestimmt sowieso schon nutzt). Natürlich solltest du das deinen Freund auch sagen, der wird das schon verstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

das mit dem Trinken hilft nicht! Das macht es nur noch Schlimmer. Du kannst ja für die Nacht (ja das meine ich ernst) Windeln mitnehmen. Und nochmal zu dem mit dem Trinken zu kommen...^^ Durch das nischts trinken, bevor man ins Bett geht macht die Blase kleiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst was aber bis peinlich wäre einfach eine Windel anzihen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage,wie machst du es denn bei dir zu hause? denke nicht das du jeden morgen das bett neu überziehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe auch einen Kumpel der das selbe Problem hat. Wir alle wissen es und ist völlig kein Problem für uns. Sag es ihm und er wird es verstehen. Ansonsten ist er kein Freund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit einer Windel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?