Als Besitzer aber nicht VN die Versicherung kündigen.

8 Antworten

Der Versicherungnehmer geht mit der Versicherung einen Vertrag ein und den kann er auch nur selbst kündigen oder ändern.Ausnahme;es hat jemand entsprechende Vollmachten(Todesfall).

Was bitte hat denn ein Besitzer mit einer Versicherung am Hut? Zuständig ist doch der Halter und wenn der sich einen anderen VN leistet, kennt er ja auch die Folgen und somit meist: Verzockt, oder?

Nein, das kann nur der Versicherungsnehmer. Denn der ist nun mal der Vertragspartner der Versicherung.

Kfz-Versicherung:Halter und Versicherungsnehmer nicht identisch?

Kann ein Versicherungsmakler anhand des Vertrages über eine Kfz-Versicherung sehen/erkennen,dass der Fahrzeughalter ein anderer ist als der Versicherungsnehmer?

...zur Frage

BPMN Aufgabe?

Servus Freunde,

ich komme einfach bei der folgenden Aufgabe nicht weiter.

Habt ihr vielleicht Lösungvorschläge? Ich gebe wirklich mein Bestes gerade, jedoch verstehe ich es einfach nicht ganz.

Aufgabe 1

Erstellen Sie ein Geschäftsprozessmodell für die folgende Prozessbeschreibung. Modellieren Sie Pools und Nachrichtenereignisse sowie Nachrichtenflüsse explizit.

Bei einem Versicherungsnehmer (VN) ist ein Schaden eingetreten. Der Versicherungsnehmer meldet den Schaden seiner Versicherung und wartet anschließend auf die Antwort.

Der VN ist versichert bei der Kölner Versicherung. Sie nimmt die Schadenmeldung entgegen und löst damit den Schadenbearbeitungsprozess aus. Zunächst werden dabei gleichzeitig der VN und der Versicherungsvertrag identifiziert. Wurden beide Aktivitäten ausgeführt und sind sowohl VN als auch Versicherungsvertrag identifiziert worden, so wird im Schadensystem ein Schaden angelegt. Ist bei der Prüfung ein Fehler aufgetreten bzw. konnte kein VN oder Vertrag identifiziert werden, so wird dem VN eine Rückfrage gestellt. Der Prozess ist damit im Status Schadenmeldung fehlerhaft abgeschlossen.

Ist der Schaden ordnungsgemäß angelegt worden, so wird als nächstes geprüft, ob Haftungsanspruch gegenüber der Versicherung besteht. Liegt kein Haftungsanspruch vor, so wird dem VN eine Haftungsabsage erteilt und der Prozess im Status Schadenhaftung ausgeschlossen terminiert. Liegt ein Haftungsanspruch vor, so wird eine Betrugsprüfung durchgeführt. Ist die Betrugsprüfung positiv verlaufen, d.h. es besteht ein Betrugsverdacht, so soll der VN öffentlich bekannt gegeben werden. Dafür wird ein Twitter-Service für die Veröffentlichung genutzt. Ist der Betrüger veröffentlicht worden, so wird der Prozess im Status Schadenhaftung ausgeschlossen beendet.

Liegt kein Betrugsverdacht vor, soll geprüft werden, ob die Schadenhöhe >= 1000 € ist. In diesem Fall soll ein externes Gutachten bei einem Gutachter eingeholt werden. Der Gutachter wird beauftragt. Er vereinbart einen Termin beim VN, um sich ein Bild vom Schaden zu machen. Anschließend begutachtet er den Schaden, erstellt sein Gutachten und sendet es der Kölner Versicherung. Nach Eingang des Gutachtens bei der Versicherung wird dieses zusammen mit dem Anspruch parallel geprüft. Ist der Anspruch des Versicherungsnehmers berechtigt oder ist die Schadensumme <1000 €, so wird die Auszahlung der Schadensumme veranlasst. Ist der Anspruch nicht gerechtfertigt, hat der Versicherungsnehmer also einen zu hohen Schaden gemeldet, so wird weiter geprüft, ob eine Teilauszahlung möglich ist. Die Teilauszahlung wird im Positiv-Fall veranlasst und abschließend in beiden Fällen (Teilauszahlung möglich oder Anspruch gerechtfertigt) eine Haftungszusage an den VN versendet. Der Schaden wird danach geschlossen und der Prozess endet für die Versicherung im Status „Schaden reguliert“

...zur Frage

Kfz Versicherung fristlos kündigen ?

Ich hab eine wichtige Frage:

Ich hab mich von meinem EX-Freund getrennt! Er ist Fahrzeughalter des Fahrzeugs hat aber keinen Führerschein.Ich bin Versicherungsnehmer da ich immer mit dem Auto gefahren bin. Da er aber Alkoholiker ist habe ich mich von ihm getrennt und nutze somit auch nicht mehr das Auto!Die versicherung sagte mir jetzt ich könnte zum Januar kündigen oder das Auto wird abgemeldet .Abmelden möchte er das Fahrzeug nicht da er es nutzt(sprich er fährt mit dem Auto) erstens habe ich Angst dass was passiert und 2 fährt er ja mit meiner Versicherung ( Versicherung wird von ihm leider bezahlt)

...zur Frage

Betriebliche Direktversicherung (Entgeldumwandlung)kündigen?

Bezahle jedes Jahr 600 Euro vom Weihnachtsgeld in die Versicherung. Der Arbeitgeber gibt nichts dazu. Würde die Versicherung gerne Kündigen . Versicherungsnehmer ist der AG. Rückkaufswert sind 2200 Euro. Theoretisch müsste ich ja dann Steuer/Sozialbeträge nachzahlen. Wie läuft das ab ? Werden die dann vom AG direkt vom Gehalt abgezogen ? Könnte ich die Versicherung auch auf mich umschreiben lassen und dann selbst kündigen oder Beitragsfrei stellen?

...zur Frage

KFZ-Versicherung: Eigentümer und Versicherungsnehmer

Hallo Gemeinde,

ich habe eine kurze Frage zum Thema KFZ-Versicherung: Ist es möglich, dass der Eigentümer eines Fahrzeugs, sprich die Person, die im Fahrzeugbrief steht, eine andere ist als der Versicherungsnehmer?

Der Hintergrund ist folgender: Ich möchte mir ein neues Auto kaufen, von welchem ich auch der Eigentümer sein soll. Gleichzeitig möchte ich die Versicherung auf meinen Vater laufen lassen, da dieser einen wesentlich hören SF-Betrag hat.

Ist das möglich?

Gruß JeepGC

...zur Frage

Kan ich meine Rechtsschutzversicherung vorzeitig kündigen?

Beginn der Versicherung ist (war) 11.12.2016 und Ablauf ist 31.12.2021.

Wirklich viel steht im Vertrag nichts zur Kündigung außer das man 3 Monate vor Ablauf der Versicherung eine Kündigung vorliegen muss, sonst verlängert sich die Versicherung um 1 Jahr.

Ich finde die Dauer der Versicherung übertrieben (über 5 Jahre). Kann ich wirklich nicht vorzeitig kündigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?