Als Berater für Film und/oder Fernsehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, unauthentischer als in deutschen Filmen & Serien geht es beim Thema Waffen, Militär, Sprengstoff/Bomben kaum.

Und ja, hin und wieder gibt es doch Produktionen, die sich für schmales Geld diesbezüglich beraten lassen  (Ob dies dann auch umgesetzt wird hängt von den Kosten, der Dramaturgie, dem Action-flow etc. ab). IdR. werden die Filmwaffendienstleister für low befragt.

Genau wie du habe ich mir nach meinem Militäraustritt ähnliche Gedanken gemacht. Wie bei dir ist dieser Themenbereich seit meiner Jugend ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens. Durch ein kleines Bisschen Vitamin B konnte ich sogar eine Handvoll Beraterjobs an Land ziehen, womit aber nicht wirklich Geld zu verdienen war. Schließlich entschied ich mich im Sicherheitsbereich beruflich fußzufassen. Und da kann man übrigens auch beratend tätig sein...

Hoffe dir jetzt nicht alle Illusionen geraubt zu haben.

Famas1907 16.08.2016, 12:12

Danke für deine Antwort! 

Illusionen hast du mir nicht zerstört nein - ganz im Gegenteil, du hast mich in meinem Verdacht bestätigt und mir sehr geholfen.

Lustig ist dass wir einen ähnlichen Weg gehen - bin jetzt auch in der Sicherheit tätig.

0

Ich befürchte dafür besteht einfach kein Bedarf.

Keine Filmproduktion interessiert historische oder technische Details, Hauptsache es kracht und die Autos fliegen weit.

Sollte jemand eine Doku drehen wendet er sich an Sachverständige.

Famas1907 13.08.2016, 00:51

Danke für die rasche Antwort und diese Uhrzeit.

Etwas ähnliches habe ich mir schon gedacht - allerdings habe ich ja auch vorab ein wenig recherchiert. Es gibt definitiv einige Produktionen die Berater hinzugezogen haben bzw. hinzuziehen.

Und wenn ich mir dann einige Bewertungen von Film- und Fernsehproduktionen ansehe dann ist es auffällig dass sich tatsächlich viele Leute darüber unterhalten dass dieses Thema oft vernachlässigt wird....

0
ES1956 13.08.2016, 00:59
@Famas1907

Ich bin nicht im Filmbusiness aber schätze dass da die Leute die die Propguns stellen gefragt werden.

Aber 20schüssige SAA und lautlose Schalldämpfer ziehen sich durch die Filmgeschichte seit der Stummfilmzeit.

Es gab auch mal die Geschichte von den Schauspielern einer US-Krimiserie die wollten dass sie auch mal ihre Revolver nachladen dürfen um glaubwürdiger zu sein und das wurde gefilmt aber herausgeschnitten weil es die Action störte.

0

Was möchtest Du wissen?