Als Begleitung am Klavier verbeugen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

du wirst es am besten aus der Situation heraus fühlen, ob ein Verbeugen angebracht ist oder nicht.

Allerdings: Sobald nach dem Ende des Vortrags irgendein Applaus geleistet wird, würde ich aufstehen und mich kopfnickend ganz leicht verbeugen. Solange der Applaus dauert, würde ich auch noch nicht ganz vom Instrument weggehen. So kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Thomas Weber


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung wäre, die Verbeugung ist beim Spiel vor Publikum angebracht. Vor Allem als Dankerweisung für Beifall. Bei einer Prüfung würde ich die Verbeugung unterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?