als Begleitperson mit zur Kur. Gibt es da finanzielle Unterstützung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich weis, daß viele ältere gemeinsam zur kur fahren und von einer Versicherung, Krankenkasse oder dem Rententräger Tagessätze als Zuzahlung bekommen, am besten mal in der Kurklinik nachfragen, die wissen wie das funktioniert, aber unbedingt jetzt schon.

dingsvomdach 27.07.2009, 13:18

wir werden anrufen,danke schön!

0

Frag direkt bei dem Versicherungsträger nach. Wenn ihr privat mit Auto fahrt, gibts für 1 Fahrt Kilometergeld ca. 34 Cent, aber nur wenn 10,-€ Eigenleistung^^. Wer nicht fragt, bekommt gar nichts. 2.te Möglichkeit wäre auch eine Kur zeitgleich am selben Ort zu beantragen. Wenn genug Vorerkrankungen sind und guter Arzt unterstützt, müßte es möglich sein.

dingsvomdach 27.07.2009, 13:20

nein,es sind keine Krankheiten vorhanden,die eine Kur ermöglichen würden.Danke für die Antwort,und ja-es wird privat mit dem Auto angefahren

0

Finanzielle Unterstützung gibt es nur wenn überhaupt bei Ehepartnern.

dingsvomdach 30.07.2009, 09:36

ach verdammt, das ist schade.Danke für die Antwort

0

Frag direkt bei dem Versicherungsträger nach. Wenn ihr privat mit Auto fahrt, gibts für 1 Fahrt Kilometergeld ca. 34 Cent, aber nur wenn 10,-€ Eigenleistung^^. Wer nicht fragt, bekommt gar nichts.

dingsvomdach 27.07.2009, 13:18

das ist richtig,mehr als nein können sie nicht sagen.Danke schön!

0

Es gibt weder für das eine noch für das Andere mehr was,ist gestrichen worden.

dingsvomdach 27.07.2009, 12:49

ehrlich? Das ist schade.Danke für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?