Als Beamtin in die Niederlande auswandern?

2 Antworten

Gibt es keine Möglichkeit, in den grenznahen Bereich zu ziehen, so dass Du weiter in Deutschland arbeiten kannst? Den Status aufzugeben ist etwas, was Du vermutlich später bitter bereuen wirst. Einen Master machen ist auf jeden Fall gut. Man weiß nie was kommt. Aber sei vorsichtig eine Beziehung so sehr in den Vordergrund einer so wichtigen Lebensentscheidung zu stellen. Das Leben ist ständige Veränderung. Nichts ist von ewiger Dauer - ausser die Verbeamtung. 

Beamte auf Probe - Welchen Einfluss haben Schwangerschaft/Beurlaubung?

Ich habe eine kurze Frage: Ich bin Grundschullehrerin und als Beamtin auf Probe schwanger geworden. Derzeit befinde ich mich in Elternzeit und erwäge, diese nach 3 Jahren durch Beurlaubung noch um ein Jahr zu verlängern. Ist hierdurch mein Status gefährdet, d.h. kann mein Dienstherr deswegen das Beamtenverhältnis widerrufen? Und was ist, wenn ich nochmals schwanger werde und bis dahin noch nicht auf Lebenszeit verbeamtet wurde? Man hört und liest ja, wie sehr die Länder sparen müssen und deswegen Beamtenstellen streichen. Könnte man mir also mit diesem Grund diesen Status nehmen?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Auswandern - ab nach Amsterdam! Starthilfe?

Hallo Leute,

ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, nach Amsterdam zu gehen. War dieses Jahr auch erst da, und da wurde mir immer mehr bewusst, wie ich dahin muss, dass ich dahin gehöre.

Ich schließe im Sommer 2014 meine Ausbildung als Fachangestellte für Bürokommunikation ab - bin daher bereits für danach auf Jobsuche, da sie Übernahme in meinem Betreib ausgeschlossen ist.

Ich bin 21, wohne bereits alleine. (Fahre sogar Roller - was in Amsterdamm ja überhaupt keine Seltenheit ist. :))

Hat irgendwer eine Ahnung und/oder kann auch eigener Erfahrung mir mitteilen, wie sowas genau ablaufen muss bzw. worauf ich ganz unbedingt achten muss?

Ich bin bereits schon dabei mich mit den niederländischen Gepflogenheiten zubefassen . Ich spreche - meinereigenen Auffassung her - sehr gut Englisch und JA, ich will natürlich auch deren Sprache erlernen. :)

Gibt es in Amsterdam vielleicht einen direkten Ansprechpartner?

Mein Entschluss ist noch nicht "festgefahren". Ich danke jedoch für jede hilfreiche Antwort! :)

...zur Frage

Polizei zwangszeuge , die wollen mich einschüchtern lassen

Hallo leute , letztes jahr hat mich die polizei abgeholt ich wollte keine zeuge sein aber die polizei beamtin hat mich als zeuge geschrieben ich habe es nicht unterschrieben und die beamtin sagte ich denk nicht das es zu einem gerichtsverfahren kommt , und ich habe ausdrücklich gesagt das ich kein zeuge sein will habe es nicht unterschrieben , die haben mich eingecschüchtert mir wurde gesagt machen sie sich keine gedanken ich glaube nicht das es zum gerichtsverfahren kommt , jetzt meine frage das ist verarsche jetzt habe ich breif erhalten es kommt zu gerichtsverhandlung welche rechte habe ich ?

...zur Frage

Lohnt es sich Niederländsich zu lernen?

Ich lerne derzeit Niederländisch, da ich die Sprache sehr schön (und sehr niedlich) finde, genauso möchte ich nach meiner Ausbildung eine Weile in die Niederlande.

Allerdings höre ich immer wieder das viele Niederländer (auch wenn man sie auf niederländisch anredet) auf deutsch bzw. englisch umschalten. (die Gründe warum so viele die beiden Sprachen sprechen sind mir bekannt). Irgendwie kommt mir bei dem Gedanken meine ganze Lehrneriei so sinnlos vor... Ist es für den Niederländer nicht doch angenehmer wenn sein Gesprächspartner seine Muttersprache spricht?

...zur Frage

Zwei Psychiaterbesuche - Probleme bei Verbeamtung?

Hallo,

ich war letztes Jahr im Abstand von ca. 4 - 5 Monaten jeweils einmal bei (unterschiedlichen) Psychiatern, weil ich mich aufgrund einer Trennung hundeelend gefühlt habe. Die Psychiater haben mir beide Antidepressive verschrieben - ich habe diese zwar bei der Apotheke geholt, aber nie genommen und es ist auch bei den jeweiligen ersten Terminen geblieben, da ich mich irgendwie schlecht beraten gefühlt habe. Mittlerweile geht es mir wieder sehr gut.

Jetzt meine Frage: Bei der Verbeamtung muss man ja dem Amtsarzt Vorerkrankungen/Therapien o.ä. angeben - wie sieht das in meinem Fall aus? Ich bin ja weder Erkrankt (keine Ahnung, was die mir da jeweils diagnostiziert haben) noch hatte ich eine echte Therapie...

...zur Frage

Beamtenausbildung - in anderem Bundesland bewerben?

Hallo Community,

wenn ich eine Beamtenausbildung anstrebe, muss ich mich dann bei der zuständigen Behörde (egal ob Justiz/Gericht, Stadt, Bundeswehr etc.) in dem Bundesland, wo ich gerade wohne und gemeldet bin bewerben, oder kann ich das auch in einem anderen Bundesland tun, um dann auch dort zu arbeiten nach der Ausbildung?

Mfg, cangerm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?