Als Bank Azubi P Konto für paar Monate?

3 Antworten

Du stehst unter Schutz, darfst als Azubi wegen diesem Grund nicht gekündigt werden. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, vielleicht solltest du mit deinem Ausbilder mal darüber sprechen. Kann mir nicht vorstellen, dass die dir nicht helfen.
Hier vielleicht als Hilfe:
https://www.azubiyo.de/azubi-wissen/kuendigung/

46
Du stehst unter Schutz, darfst als Azubi wegen diesem Grund nicht gekündigt werden.

Mal davon abgesehen dass das in diesem Falle zweifelhaft ist, gibt es für die Bank sicher die Möglichkeit ihn nach seiner Prüfung nicht mehr weiterzubeschäftigen. Deratige Passagen finden sich mittlerweile in jedem Ausbildungsvertrag.

Wenn es soweit kommt, kann er seinen Beruf, selbst mit bestandener Prüfung, vergessen. Es wird ohnehin schon problematisch, da er sicher einen Schufaeintrag hat.

0
12
@Artus01

Ja klar, allerdings ist das ja kein Grund für eine fristlose Kündigung während der Ausbildung. Darum geht's ja. Die Abschlussprüfung kann er ja machen und auch abschließen. Was danach passiert, wissen wir alle :)

0
2
@Artus01

In dem Job bleibe ich nicht, möchte nur den Abschluss gerne haben.

0

Badet der Teufel in Weihwasser?

Sie können Ihre Bankkarriere abhaken, falls ein persönliches Gespräch mit dem Gläubigeranwalt kein Einlenken bewirkt!

Red mit deinem Arbeitgeber.

Neues P-Konto trotz Kontopfändung

Hallo, Kann man,wenn einem das P-Konto gepfändet wurde,ein neues P-Konto bei einer anderen Bank oder Sparkasse ( Stadtsparkasse,Kreissparkasse ) eröffnen,und dann das gepfändete P-Konto kündigen ?

Ich hatte mal ein Girokonto ( Guthabenkonto ) bei der Sparkasse in der benachbarten Stadt, und da wurde mein Konto auch gepfändet,habe es danach gekündigt,und dann das Konto bei der Deutschen Bank eröffnet.

Und,welche Bank oder Sparkasse ist für Alg II empfänger am geeignetesten ?

...zur Frage

Was passiert mit rück gebuchtem Betrag auf meinem P-Konto, wegen falscher Kto-nr. des Gläubigers?

Anfang des Monates wurde über das Auskehrungskonto die Geldforderung der letzten Pfändung an den Gläubiger überwiesen. Nun kam das Geld wieder zurück, mit dem Vermerk, dass das Konto des Gläubigers falsch ist. Was passiert nun von seitens der Bank, mit der Pfändung und dem Geldbetrag?

Viele Grüße

...zur Frage

Pfändung trotz p Konto, ist das Geld jetzt weg?

Hallo, ich habe ein P-konto, seit zwei Wochen eine Pfändung auf meinem Konto. Ich habe jetzt mit denen (wo die Pfändung her kommt) eine Ratenzahlung vereinbart von 30€ im Monat. Sie sagten sobald das Geld bei denen eingegangen ist stoppen sie direkt die Pfändung. Ich habe am Freitag die ersten 30€ überwiesen und heute morgen mal nach gefragt ob das Geld schon bei denen eingegangen ist. Leider war es noch nicht da. Sie sagte aber das es wohl morgen mittag drauf sein sollte und sie dann direkt per Fax an die Bank die Pfändung still legen lässt. Jetzt habe ich eben gesehen das heute späten Nachmittag es Geld von meinem Freund schon auf meinem Konto eingegangen ist.... Habe Anfang diesen Monat schon mein Gehalt von 459,90€ und das Ausbildungsgehalt meiner Stieftochter von 478,65€ auf meinem Konto erhalten. Ich bin nicht verheiratet und habe keine Kinder. Nun meine Frage: Ist das Geld meines Freundes von 1280,80€ jetzt weg?? Können die es jetzt einbehalten??

Danke im voraus für die Antworten.

...zur Frage

Voraussetzungen, um ein P-Konto (Pfändungsschutzkonto) im Falle einer Pfändung zu erhatlen?

Ich habe gelesen, dass Schulder ein so genanntes P-Konto (Pfändungsschutzkonto) im Falle einer Pfändung einrichten lassen können, damit ein gewisser Grundbetrag gesichert ist.

Da meine Nachbarin Schulden hat und auch von ihrem Konto gepfändet wird, würde sie natürlich interessieren, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit sie ein P-Konto einrichten lassen kann. Könnt ihr uns/ihr weiterhelfen?

...zur Frage

Pfändung ruht, wann/wie komme ich an mein Konto (Sparkasse)?

Hallo,

In der letzten Woche habe ich erfahren, dass ich eine Pfändung auf dem Konto habe.

Ich bin noch nie in so einer Situation gewesen und habe keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll.

Ich habe mich mit dem Gläubiger auf eine Ratenzahlung geeinigt, habe die Dokumente, die ich unterzeichnen sollte, gestern früh bei der Post abgegeben.

Sobald diese Dokumente ankommen, wird die Pfändung ruhend gestellt.

Eine der Mitarbeiterinnen meiner Bank (Sparkasse) hat durchblicken lassen, dass ich trotz ruhend Stellung nicht an mein Geld kommen werde. Hat sie damit Recht?

Die anderen Angestellten haben davon nichts erwähnt.

Ich brauche mein geld natürlich. Die Ratenzahlung dauert drei Monate.

Kontostand beträgt 2100€ die Pfändung 400€.

Zur Not hätte ich auch alles direkt zahlen können, aber ich habe auch noch andere Kosten, kennt man ja...

Wie soll ich nun vorgehen?

Wann wird mein Konto frei sein?

Ich bin für jede Info zu dem Thema dankbar.

Ein P Konto möchte ich übrigens eher vermeiden.

FG

...zur Frage

Pfändung und Ratenzahlung?

Hi!
Frage:
Wenn ein Konto gepfändet wurde und noch was aussteht gezahlt zu werden, kann man sich da irgendwie doch noch im nachhinein einigen den Betrag in Raten abzuzahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?