Als Azubi ein Klein Kredit für dringend Benötigtes Auto?

11 Antworten

Du kannst zu Ikea gehen und dort eine Bezahlkarte beantragen, du kannst einen Kreditramen dort festlegen also z.B. 3.000 Euro und dann musst du alles wahrheitsgemäß eingeben und dein gesamteinkommen im Monat. Allerdings darfst du dafür keine Schulden irgendwo offen haben und du darfst keinen negativen Schufa Eintrag haben. Mach es ruhig dort, die Daten gibst du ganz leicht an einem Automaten an. Du bekommst dann deine Ikea Bezahlkarte und kannst mit ihr z.B. Bei Real einkaufen oder das Geld dann für ein Auto bar abheben. Noch ein guter Tipp: Pass auf welches Auto du dir zulegst man wird sooo beschissen :( haben uns schon 4 Autos gekauft und 3 mal richtig Pech gehabt, haben dann nur ein paar Monate gehalten. Also hol ruhig ein etwas teurereres und dafür beim Händler, da bekommst du 3 Jahre Garantie ;) Viel Erfolg und alles gute für deine Ausbildung. Lg kleiner engel

Und ich weiß das deswegen so gut, da ich selber Auszubildende war in der Erzieher Ausbildung. Und da verdient man ja bekanntlich kein Geld, da man vier Semester studiert bevor man zum Geldverdienen kommt ^^ ich habe das monatliche Gesamteinkommen der Familie angeben müssen das wir alle haben die in dieser Straße, Hausnummer, Familie leben. Du kannst als Einkommen dein Kindergeld angeben oder auch Sozialleistungen wie Bafög. Aber ich lege dir noch ans Herz immer schön regelmäßig zu bezahlen, gerate nicht wie so viele junge Leute in die Schufa :( da bist du dann erstmal drinne und kannst nicht mehr auf Rechnung zählen etc. Wenn du keine Ikea bezahlkarte von der ikano Bank möchtest, diese hat übrigens 14% Zinsen, dann könntest du noch bei der Caritas anfragen oder bei der AWO. Das sind soziale Werke die Hilfe in Form von Geldern die aus einem spendentopf stammen anbieten. Lg kleiner engel

1

Das ist natürlich doof, dass deine Ausbildungsstelle soweit von zuhause entfernt ist. Hast du schon mal überlegt dort in die Nähe zu ziehen? Das du jetzt den Führerschein gemacht hast, ist natürlich super, aber zusätzlich zu den Autokosten kommen ja noch Kosten für Sprit und Unterhalt des Autos hinzu. Das wird also auch nicht günstig. Bei auxmoney.com kannst du sicherlich mal anfragen, denn es ist ja kostenlos. Ich finde vorher solltest du aber überlegen, ob es nicht klügere Dinge als ein Auto gibt, die du mit dem Kredit finanzieren könntest. Ein Umzug und ein paar Ikea-Möbel ließen sich davon ja auch bezahlen...

Als Azubi bekommst Du weniger als den pfändbaren Betrag - keiner hat Lust, dem sprichwörtlichen "nackten Mann" in die Tasche greifen zu müssen. Bei einer seriösen Bank würde das nur dann etwas, wenn Deine Eltern halbwegs solvent sind und für Dich bürgen.

Das gilt auch für die auxomeys etc. - zu vernünftigen Zinsen bekommen da nur die Schuldner etwas, die Sicherheiten oder ein stabiles hohes Einkommen vorweisen können - nicht die "bitte bitte, helft mir in meiner Not!"-Kandidaten.

Kleckerfrau sagte es bereits - wenn Deine Ausbildung gut angelaufen ist, kann Dein Arbeitgeber Dir eventuell etwas leihen. Stell Dich für einen leidlich zuverlässigen und haltbaren Gebrauchtwagen auf einen Einstandspreis von ca. 2.500 € aufwärts ein - und eine finanzielle Erstausstattung von bis zu 2.000 € für Steuer und Versicherung fürs erste Jahr - und die erste Tankfüllung.

Was möchtest Du wissen?