Als Autoverkäufer Fremdprodukt fahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das mit dem Golf solltest Du dir wirklich noch mal überlegen und vielleicht doch beim Alfa bleiben. Der ist relativ neutral zu sehen.

Aber wieso bekommst Du keinen Vorführwagen als Autoverkäufer den Du auch privat nutzen darfst ? Das ist schon sehr ungewöhnlich.

Sorry, aber diese Frage ist KEINE gute Frage für einen Autoverkäufer.

Mit Volvo verkaufst du ein hochwertiges Produkt und dann willst du privat nur Mittelmaß fahren ? Du bist erst kurze Zeit in diesem Bereich tätig. Warte die Probezeit ab bevor du deinen Chef verärgerst.

Allerdings verstehe ich auch nicht, warum du noch keinen Vorführwagen nutzt. Das ist die beste Werbung für deinen Chef wenn du damit bei deinem Bekanntenkreis vor fährst.

Ich wäre schon lange Pleite wenn ich nicht mit einem Fahrzeug meiner 3 Marken fahren würde.

Um so mehr ich drüber nach denke,desto mehr denke ich dass es Sinn macht erstmal ab zu warten ob und was mein Chef mir in den nächsten Wochen/Monaten anbietet bezüglich Firmenwagen.

Eine Frage habe ich aber dennoch, wie verhält es sich dann mit der Verrechnung dieses Fahrzeugs? Ich habe mal gehört ich muss 1% des Neuwagenwertes monatlich versteuern ist das richtig? und was hieße das dann konkret?

0
@comicheld

UND: ich habe gerne etwas eigenes, denn mir gehört der Wagen ja nie und ich habe keinen Bock wegen jedem Mini-Kratzer(der hoffentlich nicht entsteht) zum Chef zu laufen etc etc.

Aber denke es wird besser sein erstmal abzuwarten was passiert.

0
@comicheld

Bei der 1%-Regelung wird auf dein Gehalt monatlich für die Steuerberechnung 1% des Neupreises aufgeschlagen.

NW-Preis 30.000,- = 1% 300,- Euro

Gehalt Brutto 2.500,- + 300,- = 2.800,- für die E-St.Du zahlst also Steuer für 2.800 obwohl du nur 2.500 bekommst. das macht bei St-Kl. 1 ca. 80,- Euro im Monat aus.

0
@comicheld

Erstmal abwarten ist die richtige Entscheidung und kein Chef wird dir den Kopf abreißen wenn mal ein Kratzer ans Auto kommt. Nur ehrlich sein und dazu stehen und nicht vertuschen.

0

du fährst doch jetzt auch kein volvo, ich sehe da kein problem!! immerhin bist du ein freier mensch

warum fährst du denn keinen Volvo? - in meinen Augen das beste Auto, und günstig im Unterhalt.

Schau doch, ob du villeicht in dem Autohaus wo du arbeitest einen preiswerten Gebrauchtwagen bekommst!

Was möchtest Du wissen?