Als Atheist zur einer Religion konvertieren?

16 Antworten

Hallo,

in der Tat haben die Religionen viele Wiedersprüche, oder wurden so verändert und dezimiert das vieles keinen Sinn ergibt und der Spruch die Wege deines Herrn sind unergründlich kommt immer dann wenn die sogenannten gelehrten keine Antwort haben.

Ich habe alle großen Weltreligionen so gut ich konnte erforscht, besser gesagt mir ein bild gemacht, halt einige Bücher gelesen und mich mit einigen gelehrten darüber Unterhalten.

Und binn zu der Erkenntnis gekommen das es einen Schöpfer geben muss, man merkt das Budhismus mich auch nicht überzeugen konnte, denn Sie haben zu viele Fabeln anders konnte ich es nicht aufnehmen. 

Ich meine damit Frage nicht andrere was zu dir passen würde sondern recherchiere einfach weiter, und zu den die einfach sagen das ist alles Humbug, sind meistens die die sich nicht wirklich damit beschäftigt haben.

Achte aber immer auf die Urform einer Religion, nicht auf die Interpretationen die jeder so genannte Gelehrte von sich gibt und bilde deine eigene Meinung.

Grobe Beispiele: Wenn die Erde und der ganze weltall nicht für den menschen erschaffen sein sollte wie kommt es, das nur wir diesen Planeten beherschen, wieso bilden die Löwen keine Kulturen oder fahren Auto, keine Frage einige Tiere sind schlau aber handeln nur auf eingegeben Instinkt. Und es gibt aber Milionen verschiedene Arten auf der welt aber nur der Mensch ist Mensch :-) ist dazu in der Lage nach seinen gefühlen zu handeln und an seinen Schöpfer zu glauben. 

Und das der weltall für uns erschaffen wurde erkläre ich mir so: der Apfel !

der Apfel ist grün oder rot ( damit er uns anpricht und gefällt, obwohl er doch nicht wissen kann das er uns schmecken wird) ....Was braucht man um einen Apfel essen zu können....? zunächst einmal Erde, Wasser und Samen und es entsteht ein Baum und nun brauchen wir die Jahreszeiten es ist Frühling die Knospen sind da und damit es Frühling sein kann muss sich unsere Welt drehen und zwar um die Sonne also brauchen wir eine Sonne und damit eine Sonne enstehen kann braucen wir den Weltall und nun ist der Apfel da den wir in vollen genuß essen können, und der tut uns gut aufgrund von Vitaminen usw. Alles zufall? Nein der Allmächtige Schöpfer hat uns dies gegeben, so wie er uns alles gegeben hat, jedoch da er uns den freien Willen gegeben hat ist diese schöne welt auch gleichzeitig eine Art Prüfung, sonst würde das Gute und Böse auch keinen Sinn ergeben. Und aufgrund von Ateisten, wahren Ateisten gibt es auch viel Egoismus auf der Welt, denn warum sollte er je an andere denken wenn er doch verschwinden irgendwann, aber du hast ja gesagt das du schon glaubst das deine Seele lebt, aber wer hat deine Seele erschaffen? denn weis du momentan was deine Blutkörperchen machen ich meine wir wissen nicht mal was unser Körper genau macht und dennoch glaubst du das du Gott sein könntst?.....ich sage dir recherchiere und finde zum Allmächtigen Schöpfer, Erkunde zumindest die 3 großen Weltreligionen ....aber achte darauf vieles wurde verändert es gibt von den Heiligen Bücher nur eines das nicht verändert wurde, aber dafür wurde die Erklärung und alles drum herum stark verändert, daher vorsicht bei jeder religion auch bei der wahren religion, glaube nur and das was keinen wiederspruch hat und nachvollziehbar ist. ....sorry für zu langen text

Grüß Dich Lunaticax!

Für Deine Frage habe benau die Antwort, die Du vielleicht suchst. Bitte lies in meinem Profil unter 'Meine Lebensphilosophie' nach. Dort gibt es einen Vortrag, der genau dieses Thema behandelt. Vertshe es als Angebot und als Anregung zum Nachdenken. ich hielt diesen Vortrag in Kassel, der aber in der jetzigen Form überarbeitet und fürd Erste vervollkommnet worden ist. Doch brauchst Zeit dafür und den Willen wissen zu wollen.

Ich kann Dich sehr gut verstehen. Und ich finde es beachtlich!, dass Du Dich so äußerst!

Ich selbst bin religiöser Atheist!

Vielleicht magst Du glauben, das dies ein Widerspruch in sich ist. Aber das ist nicht so. Du findest die Gedanken, die Du möglicherweise suchst dort. Vielleicht magst auch mal im Profil auf den Link bei Religion klicken. Dort findest Du noch zusätzliche Anregungen und Verbindungen.

Im Vortrag ist vorne eine E-Mailadresse, meine. Damit könntest Du mich kontaktieren, wenn Dir danach ist.

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Wissenschftl. Buchstudium, Weiterbildung, Eigene Erfahrung

Korrektur:

Es muss heißen:


Für Deine Frage habe ich genau...

Und :

Verstehe es als Angebot


Sorry für die Tippfehler

0
Wie ist zB Buddhismus so, haben die Götter und ähnliches?

Ich bin Buddhist und kann dir sagen, dass es im Buddhismus keine Lehre von einem allmächtigen Schöpfer gibt. Zwar gibt es die Vorstellung von Himmelswesen (Devas), aber sie sind genau so dem Leiden unterworfen wie wir.

Im Buddhismus gibt es allerdings auch die Lehre von einer unsterblichen Seele des Menschen nicht, denn das ewige Selbst des Menschen wird verneint. Daher entspricht er offenbar nicht deinen Vorstellungen.

Ich sehe das ähnlich wie meine Vorredner: Du glaubst nicht an einen Gott also bist du a-theistisch ("ohne Gott"), was nichts über deine sonstige Weltsicht aussagt. Du hast einfach deine eigenen Vorstellungen

Als Buddhist bin ich "religiöser Atheist" und wenn man deine Haltung nicht in einem Begriff zusammenfassen kann, finde ich das völlig in Ordnung.

Es wurde schon so viel Gewalt im Namen von "-ismen" durchgeführt, sei es nun Nationalsozialismus, Patriotismus, Kommunismus...da kann es gar nicht schaden, wenn es ein paar Menschen ohne -ismus im Kopf gibt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit mehr als 30 Jahren praktizierender Buddhist

Hast Du schonmal von den Pastafaris gehört? Da sind viele Physiker und kritische Menschen vereint. Der Gründer sagte,bei all der angebotenen Religion könnte er auch gleich ans große Spaghettimonster glauben-und das hat er zur Religion erhoben. Ganz witzig.
Des Weiteren empfehle ich Dir die Selbstbetrachtungen von Marc Aurel. Er macht sich genau Deine Gedanken und liefert im Selbstgespräch Lösungsansätze.
Viel Vergnügen! :)

Im Internet findest du jede Menge Infos zur Entstehung und Lehre des Buddhismus, zu den verschiedenen Richtungen und Schulen etc.

Eine schöne Meditation zum Üben und selbst ausprobieren ..

https://youtube.com/watch?v=fpVKgMlCFQM

Gruß

Was möchtest Du wissen?