Als Arbeitgeber "Raucher" einstellen (mehr Pausen am Tag) oder konsequent nur Nichtraucher?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Raucher haben kein Recht auf zusätzliche Pausen! Der Arbeitgeber kann verlangen dass die Raucher nur innerhalb ihrer regulären Pausen rauchen. Ferner kann der Arbeitgeber verlangen dass Raucher Zeiten in denen sie zusätzliche Rauchpausen gemacht haben nacharbeiten müssen.

Der Arbeitgeber kann im Rahmen des Nichtraucherschutzes auf dem ganzen Firmengelände das Rauchen untersagen. Ein vorhandener Betriebsrat ist mitbestimmungspflichtig, kann aber das Rauchverbot nicht verhindern, sondern lediglich dafür sorgen dass Raucherbereiche eingerichtet werden.

Der Arbeitgeber kann sich lauter Nichtraucher einstellen, wenn er das möchte. Der Arbeitgeber sollte nur vermeiden dem Bewerber irgendwelche Gründe anzugeben die zur Ablehnung geführt haben.

Es ist aber meines Erachtens nicht notwendig diese Diskussion zu führen.

  1. Der Arbeitgeber kann die Nichtraucher sehr wirksam schützen. der Gesetzgeber ist in dieser Frage eindeutig.

  2. Raucher haben keinen gesetzlichen Anspruch auf Extra-Pausen zur Befriedigung ihrer Sucht.

Peter Kleinsorge

Bratpitt 17.09.2010, 01:29

Und wie ist das mit dem Antidiskriminierungsgesetz ?

0
Kleinsorge 17.09.2010, 06:53
@Bratpitt

Raucher, alleine wegen des Rauchens nicht einzustellen und dies auch so zu begründen ist zumindest rechtlich bedenklich. Es könnte sich in der Tat um eine unzulässige Diskriminierung handeln, da sind die Auffassungen aber nicht einheitlich.

Hier ein interessanter Link.

http://www.faz.net/s/Rub8EC3C0841F934F3ABA0703761B67E9FA/Doc~E9E9F951302D045FF8A80C782A7FBEE46~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Deswegen auch meine Antwort, dass der Arbeitgeber gut beraten ist, keine Ablehnungsgründe zu nennen. Diese Verhaltensweise nimmt unter den Arbeitgebern, wegen des AGG (Risiko von abgelehnten Bewerbern verklagt zu werden), immer mehr zu.

Peter Kleinsorge

0

Diskriminieren kann man nur Menschen auf Grund ihrer Religion, Rasse, etc., aber nicht auf Grund ihres schlechten Benehmens oder ihres rücksichtlosen Rauchverhaltens. Das EU-Recht erlaubt ebenso wie das Deutschlands eine Reihe von Maßnahmen: http://www.aerzteinitiative.at/APlatzR-UrteileD.htm. Aber viele Betriebe unterstützen die Raucher gleichzeitig beim Ausstieg, durch Raucherseminare im Betrieb. Dass Raucher für ihre extra Rauchpausen ausstempeln müssen und diese Zeit nicht bezahlt bekommen, wird in Nordamerika, Japan, etc. schon längst als gerecht empfunden.

Ja, viele Firmen verbieten es sogar schon, ganz besonders Amerikanische. Es wäre diskriminierend keine Raucher einzustellen. Nichtraucher machen übrigens auch Pausen.

pooooo 15.09.2010, 18:28

Nichtraucher machen auch Pausen,klar. Jedoch niicht soviele wie die Raucher.

0

also nur leute einzustellen die nichtraucher sind, ist (für mich) diskriminierend! Aber man kann doch einfach raucherpausen verbieten sowie das rauchen im gebäude, dann müssen die leute halt in ihren normalen pausen rauchen !

Ja, es gibt Firmen, die stellen nur Nichtraucher ein (Sägewerk, Tischlerei - als Beispiel. Kenne selber welche). Ist keine Diskriminierung !

Diskriminierung ist für mich, wenn ich nirgendswo rauchen darf (Gaststätte etc.),

weil das ein Eingriff in meine Persönlichkeit ist (Ist anderes Thema !) !

Wenn viele rauchen, kann der Chef das nicht von heute auf morgen verbieten ....

Es gibt aber mittlerweile eine Lösung, für die Raucher: Nacharbeiten ! Also: Die Zeiten, die sie beim Qualmen verplempern, müssen nachgearbeitet werden ...

pooooo 15.09.2010, 18:49

Naja ein Eingriff in dein Persönlichkeitsrecht !? Ist das nicht etwas zuweit hergeholt ? Ich meine, ist es denn auch ein Eingriff in dein Persönlichkeitsrecht, wenn du in der Stadt nicht schneller wie 50 fahren darfst ? In Gastätten rauchen ist nur in Ordnung, wenn es von den Nichtrauchern abgetrennt ist. Viel zuviele Jahre mussten Nichtraucher doch den ganzen Qualm der Raucher einatmen. Ist es denn okay zu sagen, "dann können die Nichtraucher ja zuhause bleiben ?" Eben nicht...:) lg

0

Nenn mir nur eine einzige Firma, wo es noch Rauchpausen gibt. lach

pooooo 15.09.2010, 18:28

das wäre kein Problem, aber glaubst du wirklich, dass ich hier reinschreibe wo ich arbeite ?

0

Nur in den Pausen rauchen und fertig

Was möchtest Du wissen?