Als 22-jähiger Mann noch nie wirklich Wodka getrunken? Wie und wie oft trinkt ihr denn Wodka?

20 Antworten

Nachdem ich nach einem anständigen Glas vom Barhocker gefallen bin, trinke ich keinen mehr.

Nicht so ein kleines Gläschen. Ne danke.

Alles Gute

Wodka ist gar nicht mein Ding, habe ich in jungen Jahren mal in Orangensaft, glaube ich, probiert!

Ich trinke viel lieber einen schönen trockenen Rotwein! Aber in Maßen und zum Genuss!

Entweder als Shot oder mit Fruchtsäften/Energy. Allerdings verstehe ich nicht, warum du unbedingt welchen trinken möchtest. Viele trinken keinen Alkohol oder meiden zumindest Hochprozentiges.

Ansonsten sollte man ihn auch in Maßen trinken, auch eine halbe Pulle an einem Abend (je nachdem wie lang dieser ist) führt bei den meisten zu einem unangenehmen Rausch.

Edit: Auch in Mischgetränken macht man nur etwa einen Shot rein, nicht mehr. Und am besten so kalt wie möglich.

Karneval, schön und gut. Aber sich Dann in meinem Alter betrinken? oO

In meiner letzten Frage ging es mehr um Respekt und um den Glauben. Jetzt spreche ich mal was ganz anderes an.

Ich weiß nicht, was los ist, aber ich habe das Gefühl, dass mich die Realität langsam einholt... Keine Ahnung, mir war nie klar wie heftig das eigentlich ist.

Es ist Karneval und da dies vor allem auch in meiner Stadt groß gefeiert wird, gab es gestern auch eine Karnevalsfeier in der Schule (die jetzt nicht wirklich der Oberknaller war, aber da tut jetzt nichts zur Sache) Alkohol war strengstens verboten. Das manche aus der Oberstufe sich nicht daran halten, war ja sogar noch klar (eigentlich waren sie sogar "vorbildlich", da sie erst nach der Schule getrunken haben), aber das mit meiner Klasse hat mich schon sehr geschockt...

Da bringt einer eine harmlose Flasche Cola mit. Die Jungs trinken alle draus und ich erfahre, dass da Wodka mit drin ist. Wodka!! Mein Gott, wir sind in der 8. Klasse, d.h. die ältesten sind gerade mal 14, wenn nicht sogar 13!

Neben mir unterhielten sich zwei, die wohl zusammen übernachten wollten und sie hatten vor, sich mit einer halben Flasche Wodka zu betrinken und dabei CoD zu zocken. Naja, gegen CoD hab ich ja nichts, aber sich betrinken? Als ich dann fragte, ob sie sowas öfter machen, antworteten sie mit "Na klar! Ist voll das gaile Gefühl, betrunken zu sein! Und die Kondition wird auch dabei besser (natürlich...)"

Ich weiß nicht, was ich davon halte soll... Ist das in diesem Jahrhundert normal geworden? Dass man mit 13/14 schon Wodka o.Ä. trinkt, sich bekifft.. War ich die ganze Zeit so blind gewesen? Allein schon, wenn ich darüber nachdenke wird mir schlecht... Und meinen "Schwarm" kann ich auch vergessen; er war der, der die.. "Cola" mitgebracht hat. Außerdem raucht er angeblich auch... Man, ich könnt echt K*tzen und bin am Boden zerstört...

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?