Als 18 Jährige Jungfrau süchtig nach Selbstbefriedigung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du machst es dir tatsächlich sehr häufig, aber trotzdem brauchst du dir so lange keine Sorge darum zu machen, wie du es wirklich selber wisst und es dir Spaß macht. Eine Sucht wäre es nur, wenn du es nicht willst, es aber unter einem Zwang tun musst, aber lieber heute als morgen davon los kommen möchtest. Du hättest dann aber auch keine Freude mehr daran und würdest nur noch danach in mieser Stimmung sein. So ist es bei dir aber nicht. Wie ich aus deiner Frage heraus gehört habe, macht es dir jedes Mal Spaß, du genießt es wirklich und bist danach entspannt. Und so ist es auch richtig, denn nachweislich ist die Selbstbefriedigung sehr gesund, sie entspannt, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Dass es dir gut tut, weißt du ja selber. Deshalb solltest du es auch ohne dir dabei unnötige Gedanken zu machen auch weiterhin machen wie bisher. Ängstliche oder negative Gedanken sind absolut nicht nötig und mindern nur den Genuss.

Was nun deine Häufigkeit anbelangt, so ist das zwar recht hoch, aber trotzdem musst du dir darum keine Gedanken machen. Die Menschen sind nicht alle gleich. Einer (oder auch eine, wie in deinem Fall) macht und braucht es öfter, ein anderer Mensch weniger, aber alles ist normal. Du brauchst es eben etwas öfter. Das musst du akzeptieren. Es kann sein, dass sich diese Zahl mit den Jahren noch verändert. Aber das ist völlig gleichgültig, denn Selbstbefriedigung ist weder schädlich noch ungesund, egal wie oft sie gemacht wird. Genieße sie auch weiterhin ohne Reue und freu dich daran! Versuch das auch nicht mit Gewalt zu verändern, denn das gelingt dir nicht. Du bist so wie du bist und deine Sexualität gehört zu dir.

Ich danke für die Auszeichnung mit dem Stern, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich helfe gerne, wenn ich kann.

0

Weshalb ist es so? Du bist 18. Mach dir doch darüber keine Sorgen. So lange du niemanden damit störst/belästigst - have fun.

Wirst du es weniger wollen, wenn du auch "normalen" Sex hast? Nicht zwangsläufig. Mit der Zeit wirst du es weniger wollen, aber aus anderen Gründen: Arbeit, Stress, vielleicht Kinder... Und mit dem Alter nimmt die Libido etwas ab, vor allem von dem Niveau, auf dem du gerade bist.

Kein Orgasmus mehr? Kann ich mir nicht vorstellen. Mach dir da mal keine Sorgen...

Danke!😊

0

Das ist in der Tat recht viel, aber so ist deine Libido nun mal.

Es ist auch kein Problem, solange es nicht deinen Alltag beeinträchtigt; also du z.B. deine Arbeit vernachlässigst, um zu masturbieren. Oder Termine versäumst oder zu spät kommst, weil du noch masturbierst anstatt rechtzeitig loszugehen.

Andererseits wäre es ja auch keine Lösung, wenn du dir das Masturbieren verkneifst und dann vor lauter Erregung dich nicht auf deine Arbeit konzentrieren kannst. Darunter würde die Qualität der Arbeit  leiden, und du bräuchtest sicherlich auch länger, um sie fertig zu bekommen.

Ich bekomme auch mehrmals am Tag Lust. Dann klinke ich mich lieber mal für 5 Minuten aus, befriedige mich irgendwo, um danach wieder konzentriert weiter zu arbeiten und ein sauberes Resultat zu abliefern. Das ist besser, als wegen des Kribbelns "da unten" nicht bei der Sache zu sein, dadurch vielleicht sogar mehr Zeit zu verlieren und auch noch zu schludern.

Und sieh es doch mal so: Andere machen mehrmals am Tag  Zigarettenpause, wir machen halt Masturbierpause. Das ist allemal gesünder als rauchen. :-D

Ich M 22 spüre nichts beim Sex?

Ich hatte bis jetzt kaum Sexuelle Erfahrung und auch noch keine Freundin gehabt und heute hatte ich jedenfalls Sex mit einem Mädchen.

Aber obwohl ich in der Fantasie vorher richtig lust auf Sex hatte und ich sie auch heiß fand habe ich beim Vaginal-Sex garnichts gespürt. Sie hat mir vorher auch noch einen geblasen das war aber auch kaum erregend und beim Sex in die Vagina hatte ich so gut wie gar kein Gefühl weiß nicht ob es daran liegt das sie sehr weit unten ist mein Penis ist ca 15 cm und ich denke Normalerweise müsste ich was spüren aber ich spüre so gut wie nichts. Vorallem in der Vagina hat es sich für mich fast wie ein Vakuum angefühlt.

Kann es sein das ich durch zu viel Selbstbefriedigung abgestumpft bin?? Masturbiere Normalerweise ca 2 mal pro Tag und oft edge ich auch. Also ich spritze dann nicht gleich ab wenn ich könnte sondern mache wieder langsam usw und zöger es hinaus bis ich dann nach vlt 2 Stunden irgendwann komme. Manchmal sogar länger.

Ich denke ich komme da pro Woche reiner Masturbationszeit schon auf 25-40 Stunden

...zur Frage

Plötzliche Blutung während Sex?

Hallo, ich habe gestern Abend mit meinem Freund geschlafen, hatte am Anfang leichte Schmerzen dann aber garnicht mehr. Heute morgen haben wir dann wieder miteinander geschlafen & es tat wieder etwas weh & aufeinmal hatte ich eine leichte Blutung, welche jetzt nach 2 Stunden aber schon länger wieder vorbei ist.
Er ist der erste mit dem ich richtigen Sex habe, dies allerdings auch schon seit 1 Monat.
Was könnte das gewesen sein & weshalb habe ich öfter am Anfang schmerzen ?
(Ich nehme die Pille, falls das relevant sein sollte)

...zur Frage

Sex süchtig? Immer Geil!

Ab wann ist man(n) Sex süchtig ? Ich könnte zwei mal oder mehr am Tag

...zur Frage

Sexuell tote Hose nach 8 Monaten Beziehung, Problem nur Sex macht mir zu schaffen, sie oft unlust, warum?

Hallo, ich versuche es mal zu erklären, also wir beide 20 Jahre alt, sie 116kg auf 1,72 mollig eher schon dick, ich 90kg auf 1,90 athletisch, 8 Monate in Beziehung, nach 5 Tagen kennenlernen, immer nur wenige Worte getauscht, sehr schüchtern beide, besuchte ich sie, an dem Abend erster Kuss, sowohl mehrmaligem Sex, vor unserer Beziehung war ich Jungfrau, und sie 11 Monate keinen Sex gehabt, meine erste Beziehung, und sie hatte etwa 5-6 alle kurzer Dauer von maximal 2 Monate bis auf eine Fernbeziehung ( etwas über 2 Jahre immer nur alle 2 Monate gesehn), sie ein Mensch mit vielen Körperlichen Komplexen, auch noch immer nach 8 Monaten, sogar schlimmer als am Anfang, ich 0 Körperliche Hemmungen, habe sie jedoch noch nie als Dick bezeichnet, ich finde sie sexy, sie könnte jedoch etwas sexier auftreten (strapse und co. wären toll) aber kein muss, mag sie so wie sie ist, also unser Sexleben Anfangs jeden Tag auch mehrmals am Tag das hielt nur 4 Monate an, dann wurde es weniger, es war immer noch 3-5 mal, bis jetzt vor 2 Monaten fing es an, nur noch 1 mal die Woche zu sein, ka warum, sie ist sehr eifersüchtig, und erlaubt mir keinen Kontakt zu Frauen, und lästert über jede Frau die mich überhaupt nur begrüsst oder anschaut, sogar über meine Cousinen... mit denen ich manchmal etwas unternahm, und einmal vor 2 Monaten kam es vor, dass ich ein Mädel kennenlernte, welche auch in einer Beziehung war sagte sie, und wir uns nur mal Freundschaftlich in nem Park trafen, und dort etwas abhingen, und etwas Alkohol tranken und redeten, und sie meinte sie sei scharf auf mich sie, und Sex wolle, jedoch darauf wartet, dass ich den ersten Schritt eingehe, was ich nicht tat, ich erzählte meiner Freundin alles was wir dort quatschten, ich faste das Mädel nicht an, und flirtete auch nicht wirklich, aber meine Freundin rastete vollkommen aus, und schrieb das andere Mädel an, und seitdem habe ich dann auch keinen Kontakt mehr zu diesem Mädel, aber seit dies passiert ist, ist meine Freundin lustloser geworden, ich würde sie nie betrügen, vertraue ihr, und erzähle ihr alles, und trotzdem kommt es nie zum Sex von ihrer Seite aus, wenn wir Sex haben, kommt sie jedes mal zum Höhepunkt, manchmal auch mehrmals, und will dann aber mehrere Tage Pause, was aber vom Gefühl her Wochen sein könnten, wenn ich nicht auf sie zugehe Sexuell, und es kam bisher 4 mal in unserer Beziehung vor, dass ich früher kam, das letzte mal war vor 2 Monaten, und da war sie sehr genervt von mir, ich fühlte mich schlecht an dem Tag, wegen der Sache mit dem anderen Mädel, und konnte mich nicht fallen lassen, und ja meine Freundin rastete aus, dass sie keinen Orgasmus hatte, vielleicht liegt es ja daran, dass sie seit dem nicht mehr so erregt ist wie früher.... ich weiss es nicht, aber ich gehe auf alle ihre Sexuellen Befürnisse ein, sie auf meine garnich mehr, ich masturbiere nur noch, und das jeden Tag mehrmals, um meinen Druck abzulassen, die Situation nervt mich jetzt schon, woran liegt es nur?

...zur Frage

Mehrmals am Tag sex haben wollen bin ich süchtig?

Hei Freunde
ich weiblich 17 Jahre alt bin mit mein Freund 20 seit 6 Monaten zusammen und ich habe immer sehr große Lust auf sex manchmal sogar mehrmals am Tag ... sage ich ihn auch immer offen und ehrlich nervt ihn das ?
Bin ich sex süchtig ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?