Alpträume vom Schulmobbing..

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Jasmin !

Es tut mir leid das zu sagen, aber deine Albträume werden nur dann verschwinden wenn sich an deiner realen Lebenssituation etwas ändert, folglich muss das Mobbing aufhören !

Wie kann das Mobbing aufhören ? -->

- Lehrer werden aktiv und greifen ein und tun etwas dagegen

- du wechselst die Schule in der das Mobbing stattfindet, da besteht leider die Gefahr dass dasselbe an einer neuen Schule weitergeht.

Wie weit geht denn das Mobbing gegen dich inzwischen ? Bleibt es nur bei verbalen Attacken oder ist das Mobbing inzwischen in körperliche Gewalt übergegangen ?

LG Spielkamerad

Ich möchte die Schule nicht wechseln.. hab ich schon so oft gemacht und dort kann auch Mobbiing sein..

Hauptsächlich verbale Attacken.. körperliche Gewalt auch schon..

2
@MatheJas

Hallo Jasmin !

Körperliche Gewalt ist absolut inakzeptabel !!!

Ich bin kein Jurist, aber ich bin mir ziemlich sicher dass die Schulleitung etwas unternehmen MUSS wenn körperliche Gewalt ins Spiel kommt.

Wenn dir körperliche Gewalt angetan wird dann gehe zur Schulleitung / Schuldirektor und erzähle davon, erzähle auch deinen Eltern davon dass du geschlagen oder geschubst wirst.

In bin mir ziemlich sicher dass deine Schulkameraden nicht einmal deinen Körper berühren dürfen wenn du es ihnen verbietest.

Du solltest auch deine Angst überwinden davor dass sich deine Peiniger rächen werden, immer wieder sofort zur Schulleitung gehen, selbst dann wenn sie dich nur angrabschen oder sonstwas machen, oder auch zur Polizei wenn es ausartet.

Fiese Worte können dir egal sein, weil du immer weißt dass sie sich diese fiesen Worte nur ausgedacht haben weil sie wissen es ärgert dich, Worte können an dir abprallen wie an einer Mauer, aber wenn körperliche Gewalt ins Spiel kommt ist das etwas anderes, dagegen kannst du dich nicht wehren, schon gar nicht wenn mehrere auf einmal angekrochen kommen.

7

Ich denke, der erste Schritt wäre, gegen das Mobbing vorzugehen. Du bist nicht schuld daran, dass du gemobbt wirst. Hast du schon mal mit einigen Lehrern und deinen Eltern darüber gesprochen? Gib diesen Mobbern keine Chance, dich fertig zu machen. 

Was du tun kannst, solange die dummen Sprüche etc. nicht aufhören: 

Hast du schon mal daran gedacht, luzides Träumen zu erlernen? Das ist Träumen, während du dir bewusst bist, dass du träumst. Damit könntest du dir im Alptraum selbst sagen, dass es sich nur um einen Traum handelt. Im Internet findest du ganz viele Seiten, die beschreiben, wie man das erlernen kann. 

Versuche, vor dem Einschlafen an was Schönes zu denken, vielleicht nimmst du die positiven Gefühle dann in deine Träume mit? Reduziere zudem Stress und Aufregung vor dem Schlafengehen. Lies ein Buch, trink Tee, zieh dir Kuschelsocken an … tu einfach etwas, das dich beruhigt und dich glücklich macht. 

Alles Gute! :) 

Zunächst einmal ist es NICHT deine Schuld,dass du gemobbt wirst!! Rede dir das bitte nicht ein! Mitschüler können sehr gemeinsam sein,ich weiß. Sie suchen sich "Schwächere". Letztlich ist bei ihnen was nicht normal,wenn sie meinen,andere fertig machen zu müssen. Wissen deine Eltern davon? Deine Eltern sollten mit deinem Lehrer darüber reden,wenn der nichts unternimmt (ich weiß,es gibt diese Lehrer,die das ignorieren), vielleicht zum Direktor gehen oder wie gesagt:Schule wechseln. Ich kann deine Angst vor einem Schulwechsel verstehen.Wie schlimm du gemobbt wirst,kannst du nur selbst einschätzen,aber kann es denn an einer anderen Schule schlimmer werden,als es momentan schon ist? Lenke dich zuhause auf jeden Fall ab. Denke an was Lustiges vor dem Einschlafen,höre Musik oder ähnliches.

Gibt es vielleicht dir Möglichkeit, am Selbstbewusstsein zu arbeiten? Einen Kurs zu machen,wie man selbstbewusst wird o.ä.?

Versuche schlagfertig zu werden. Wenn dir jemand dumm kommt, pack all deinen Mut zusammen und kontere mit etwas,womit der Angreifer nicht rechnet. 

Ich wünsche dir alles Gute!!! Wie lange musst du noch zu dieser Schule gehen?

Was möchtest Du wissen?