Alpträume und übermüdet

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann hast Du im wachen Leben irgendwelche Probleme, die dringend bereinigt werden müssen. Geh die Probleme an! Sobald Du keine Sorgen mehr hast, klappt es auch wieder mit dem Schlafen.

Hier mal was zum Nachlesen

http://leben.freenet.de/gesundheit/medizin/naechtliche-alptraeume-was-tun-gegen-den-horrortrip_1419642_533114.html

Du solltest auch versuchen, vor dem Schlafengehen zu entspannen und an etwas schönes zu denken und dich nicht schon in Deine Angst vor dem Träumen reinsteigern. In der Apotheke gibt es Rescue-Tropfen. Das ist ein Produkt auf Pflanzenbasis- solltest Du mal versuchen. Die Tropfen haben keine Nebenwirkungen und wirken als Therapie für die Seele. Wenn es gar nicht besser wird, solltest Du Dich mal beim Arzt beraten lassen, ob für Dich eventuell eine Psychotherapie in Frage kommt. Irgendwie musst Du die Ursache für Deine Alpträume herausfinden und eine Lösung finden.

Danke:) Ich fang morgen mal an bei der aphotheke..

0
@AceZorroRuffy

Bitte. Und ich wünsche Dir für die Zukunft nur noch angenehme Träume. Wenn Du ins Bett gehst, mach Dir leise deine Lieblingsmusik an und lese ein schönes Buch- das macht müde. Und wenn Du dann das Licht ausmachst, versuche an was ganz tolles zu denken, damit Du mit einem Lächeln einschlafen kannst.

1

Was möchtest Du wissen?