Alpträume. schlechter Schlaf.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir gings mal so ähnlich... Da war ich in meinem Zimmer hab geschlafen, ich wachte auf und da saß auf meinem Fensterbrett ein Mädchen (ähnelte einer Puppe) in ganz weiß und sprach: sie bleibe jetzt immer bei mir und beobachte mich. Dann kam ich in die Realität zurück und wachte auf ich hatte panische Angst... In der nächsten Nacht konnte und wollte ich nicht schlafen. Ich hatte so Angst das wieder zu träumen oder das es wirklichkeit wird. Aber als ich dann panisch und zitternd eingeschlafen bin, war nichts ich hatte eine traum lose nachtm jedoch weiß ich diesen Traum auch noch HAARGENAU und denke noch oft daran. Hab jedoch dann keine Angst mehr. Du musst dir einreden das, dass Quatsch ist, es war nur ein Traum und nicht die Wirklichkeit. Bleib Stark, ich habe es auch geschafft & den Traum verarbeitet♥

Träume verarbeiten Gefühle und Gedanken die du mit dir herum schleppst! Sind deine Eltern geschieden? Nagt das an dir?

ZickeZacke64 02.02.2015, 16:45

Es geht, da die Trennung meiner Eltern schon 6 Jahre her ist. Ich hatte damals zur Zeit schon Probleme mit meiner Familie. Lag aber daran, dass ich mich dort nicht wohlgefühlt habe.

0
Spock11189 02.02.2015, 16:48

Vielleicht symbolisiert diese Frau die Mutter von der du dich vernachlässigt und ungeliebt fühlst (wenn auch unbewusst). Deswegen kannst du ja mal versuchen irgendwie mit deiner Mutter besser klar zu kommen

0

Was möchtest Du wissen?