Alpträume? Angst zu schlafen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ganz normal.Wenn der Wecker bei dir morgens um fünf klingelt wirst du aus der Tiefschlafphase geholt, in der träumt man nichts. Wenn du aber in den Ferien oder am Wochenende ausschlafen kannst dann befindest du dich vor dem Erwachen in der Leichtschlafphase, in der das Gehirn alle möglichen Eindrücke zu irgendwelchen Träumen "verwurstet."

Mein Tipp: Nach dem Erwachen aufstehen und einen guten Kaffee trinken und schon sind die "bösen Geister" weg. L.G.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöle anonym0508,

hast Du evtl. auf der Arbeit oder sonst wo gerade extrem Streß oder eine knifflige Situation bzw. steht so etwas evtl. unmittelbar bevor? (Auch positiver Art zählt hierbei!) Also auch etwas, das in keinster Weise mit dem Träumen zu tun hat? Das ist bei so etwas nämlich oft der Grund für scheinbar seltsame Alpträume.

Und hast Du schon mal den Versuch gemacht und Dir an einem "Ausschlaftag" einfach trotzdem den Wecker gestellt, dann ggf. kurz zum WC und danach dann ausgeschlafen?

Wohlgelaunte Grüße,

wölfin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonym0508
07.08.2016, 11:23

Mein Vater hat meine Mutter betrogen und ist jetzt weg , vielleicht liegt es daran. Dankeschön für den lieben Rat.

0

Was möchtest Du wissen?