Alpare mit verletztem knie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

bitte mach es nicht,wechsel bitte den arzt.nicht behandelte blutergüsse können  die ursache für schwerwiegende folgeerkrankungen (chronisch) sein.

Ein dauerhafter oder nicht therapierter Hämarthros im Knie kann zu
langwierigen Bewegungseinschränkungen führen. Die gestörte Versorgung
des Knorpels kann zu bleibenden Knorpelschäden führen. Es kann ferner zu
einem sogenannten Schlottergelenk kommen, wenn das Kapsel-Band durch
einen Bluterguss am Knie beschädigt wird. Eine dauerhafte
Durchblutungsstörung des Gelenkknorpels bei Schädigung der Blutkapillare
kann ebenso eine Folge sein, wenn ein Bluterguss das Knie schädigt.

http://www.med-library.com/bluterguss-knie-haemarthros-symptome-therapie-folgen-alle-infos-kniegelenkerguss/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Baghira3000 01.03.2016, 16:29

Ich habe auch schon ein Mri gemacht und der bluterguss ist jetzt ja praktisch weg

0
mohrmatthias 01.03.2016, 16:32
@Baghira3000

man hat sicherlich ein mrt gemacht.na dann steht dem badespaß nichts mehr im wege :-).

ansonsten immer erst knie(algemeine ) verletzungen auskurieren.

0

Was möchtest Du wissen?