Aloe Vera - welcher Teil der Pflanze ist essbar und landet zum Beispiel im Joghurt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Aloe vera macht nur äußerlich Sinn - dafür unbedingt die Außenhaut völlig abschälen, ist nicht gut für die Haut. Macht lt. Studien innerlich angewandt überhaupt keinen Sinn. Ist nur so ne Werbe-Masche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldstein
23.01.2009, 10:51

Warum soll es keinen Sinn machen Aloe Vera zu trinken, bei über 300 bis 400 Wirkstoffen, Minerailen, Vitamninen, Enzymen, Spurenelementen? Dann braucht ja auch keiner Äpfel, Bananen, Gemüse zu essen. Aloe Vera ist ein Gemüse, eben mit vielen für den Menschen wichtigen Stoffen.

0

Aloe ist nicht gleich Aloe. Es gibt über 300 Arten.Die für den Menschen beste Wirkung hat die Aloe Vera Barbendensis Miller. Über 200 Wirkstoffe, Vitamine, Mineralien, Enzyme, Aminosären, weitere und Nährstoffe sind im Blattgel enthalten.Einige Forscher nennen bis zu 400 Wirkstoffe. Die Blatthaut ist bitter, sie enthält Aloin, das abführend wirkt. Man sowohl die Haut damit pflegen als auch eine innere Anwendung damit machen. Aus eigener Erfahrung wirkt das Aloe Vera Gel durchaus im inneren des Körpers. Empfehle Bücher von Jutta Oppermann oder Prof. Christiane Neuendorff z.B. Über die Heilpflanze Aloe Vera lest mal Bücher von Michael Peuser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerlich macht Aloe Vera keinen Sinn? Hä? Welcher Schulmediziner erzählt denn sowas? Muss mich wirklich wundern, was hier teilweise so verbreitet wird.

Ich verwende Aloe Vera Miller wie folgt: Ich nehme ein schönes saftiges Blatt und schneide es recht weit unten ab. Dann wird die "Haut" mit einem Messer abgeschält, aber nicht wegschmeissen! Somit hat man zwei Teile, einmal das innere Fruchtfleisch und zum anderen die "Haut", wo aber auch noch etwas vom Fruchtfleisch dran ist.

Das Fruchtfleisch nehme ich und mixe es in meinen Green Smoothie.

Die "Haut" nehme ich als Gesichtsmaske oder auch für andere Stellen. Man kann es direkt aufreiben, oder man macht das zu Brei und hat eine wunderbare Creme, die ich im Kühlschrank aufbewahre.

Aber wer hier meint, Aloe Vera ist nicht für den inneren Gebrauch geeignet hat wohl zu viel Pommes gegessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Blätter kleinhacken und dann unter den Joghurt mischen. Den leicht bitteren Geschmack spüren einige, andere nehmen ihn nicht wahr..das ist genauso wie bei manchen anderen Lebensmitteln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im stengel ist gelartiger stoff der vielseitig genutzt wird pur oder saft creme etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist alles essbar, aber aloe vera macht innerlich sowieso keinen sinn. insofern sind da höchstens kleine bestandteile drin, damit man "aloe vera" drauf schreiben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavendel53
22.01.2009, 22:49

Die Schale würde ich nicht essen.

0

Da hat aber einer keine Ahnung! Sorry, aber innerlich wirkt zum Beispiel der Aloe Vera Saft ( http://www.aloevera-produkteshop.de/index.php?cat=c28_Aloe-Vera-Drinkgel.html ) sehr gut. Ich trinke diesen Saft seit einem Jahr und fühle mich pudelwohl. Keine Schmerzen mehr, keine Probleme mehr bei der Hitze und und und... Einfach mal probieren und dann solche Antworten geben. Wäre besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eßbare und nichteßbare AloeVera. Sie haben schon einen leicht bitteren Geschmack, mein Mann ißt sie trotzdem.

Essen kann man das glibbrige Fruchtfleich ohne Schale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weis wird nur der Saft aus den Blättern verwertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maienblume
22.01.2009, 22:48

Was anderes gibt die Pflanze auch nicht her... DH!

0

Was möchtest Du wissen?