Almased, Yokebe oder Eiweißshake? Was ist am besten und führt zu schnellem abnehmen?

13 Antworten

Was die Voraussetzung zum Abnehme ist? Der klick in deinem Kopf! Du willst es für dich selbst, nicht für andere, du wirst es schaffen. Ohne diese Initialzündung geht gar nichts, bez. du scheiterst an deinen Bemühungen. Schnelles Abnehmen mit Pulver ist insofern fragwürdig, dass es dich einschränkt, viel Geld kostet und anschließend die Umstellung auf Normalkost schwierig ist. du nimmst zwar ab, wenn du dich strikt an die Vorgaben hältst, danach aber schnell wieder zu. sinnvoll ist eine hochwertige Ernährung und weniger essen! Dann klappt es, aber langsam und dauerhaft.

lass mal lieber die finger davon, es klingt ja verlockend schnell und einfach abzunehmen, Aber diese Drinks greifen extrem in den Hormonhaushalt ein und können so zu schäden an der Schilddrüse führen

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Alle drei Mittel sind quasi wirkungslos. Weniger Essen ist entscheidend.
  • Yokebe ist in Bezug auf Abnehmen und Stoffwechsel wirkungslos. Das ist wirklich Verarschung pur. Es wundert einen, dass solche Werbeaussagen überhaupt erlaubt sind. Yokebe enthält B-Vitamine, die durchaus gesund sein können, falls man einen Mangel hat. Falls man keinen Mangel daran hat, ändert das überschüssige Vitamin B rein gar nichts.

GOLDENE REGEL ZUM ABNEHMEN

  • Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Das ist die Goldene Regel, an der absolut nichts vorbei führt.
  • Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man was und wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich bloß nicht verarschen!

ALLGEMEINE TIPPS ZUM ABNEHMEN

  • Weniger essen ist erheblich einfacher als deutlich mehr zu verbrauchen. Selbst wenn Sport auf Laienniveau intensiv betrieben wird, werden dadurch in der Gesamtbilanz meistens nur einige Hundert Kalorien verbraucht. Sport ist aber gesund, strafft die Haut und baut Muskeln auf.
  • Gesundheitlich ist es am besten, wenn man sich ausgewogen und abwechslungsreich ernährt. Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Milchprodukte sollten immer dabei sein. Vermeide besonders fette Speisen, Süßigkeiten, Softdrinks, Chips und Fastfood. Iss ansonsten, was Dir schmeckt.
  • Wichtig ist, beim Abnehmen genug zu essen, so paradox das auch klingt. Es ist wichtig, satt zu werden. Wähle kalorienarme Speisen und vermeide Dickmacher.
  • Viel trinken ist immer wichtig und hält gesund, am besten viel Mineralwasser (1.5 Liter je Tag).
  • Es ist sehr hilfreich, Buch zu führen und alle zugenommenen Lebensmittel zu erfassen, auch einschließlich aller Getränke. Notiere Mengen und Kalorien und bekomme ein Gefühl dafür, durch welche Lebensmittel Du am meisten Kalorien zu Dir nimmst und wo Du am ehesten sparen könntest.
  • Es gibt kostenlose Smartphone-Apps wie z.B. MyFitnessPal, bei dem man den persönlichen Kalorienbedarf errechnen, Sport und Training eingeben und die zu sich genommenen Lebensmittel und Kalorien genau erfassen kann. Damit bringt Abnehmen Spaß und man gewinnt eine gute Kontrolle, so dass man Fehler und Gesundheitsgefahren vermeiden kann.
  • Um ein Kilogramm Fettgewebe abzubauen muss man etwa 7000 kcal einsparen. Dies kann zum Beispiel in zwei Wochen durch tägliches Einsparen von 500 kcal gesund erreicht werden oder in nur einer Woche durch tägliches Einsparen von 1000 kcal. Noch schnelleres Abnehmen ist weder gesund noch dauerhaft erfolgreich.

Was möchtest Du wissen?