Almased und Antidepressiva?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Almased ist ungesund, aber das hängt nicht mit den Antidepressiva zusammen, die kannst du problemlos nehmen (es sei denn, dein Arzt rät dir während der Einnahme von Milchprodukten ab). Es ist einfach eine völlig überflüssige Nahrungsergänzung, die das genaue Gegenteil einer ausgewogenen Ernährung darstellt... du kannst damit gut abnehmen, aber das Gewicht nachher zu halten ist ein Ding der Unmöglichkeit, denn sobald du statt dem Getränk wieder richtige Nahrung zu dir nimmst, nimmst du ja wieder zu- Almased dauerhaft zu nehmen, ist auch keine Lösung, weil es erstens unverschämt teuer ist und zweitens eben keine ausgewogene Mahlzeit angemessen ersetzt- es ist Soja-Joghurt-Honig-Gemisch... das kann man mal zum Frühstück essen, aber zu den anderen Mahlzeiten sollte man besser auf frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Fleisch/Fisch/Soja zurückgreifen. Ich kenne viele Leute, die mit Almased schön abgenommen und im Nachhinein alles wieder zugenommen haben, weil das Problem ist, dass du keine gesunde Ernährung erlernst... du entziehst dich ja dem Thema Ernährung und Sport, indem du Almased trinkst. Später, wenn du mit der Diät aufhören willst, stehst du wieder vor den gleichen Problemen, mit denen du jetzt konfrontiert bist.

Dazu kommt, dass 62kg ein Supergewicht bei deiner Größe sind. Ich will dir damit nicht verbieten, abzunehmen, 5kg weniger sind immer noch gesund, aber du solltest nicht zu viel abnehmen und daher eignet sich eine langsame Abnahme durch gesündere Ernährung und mehr Sport bei dir besonders (im Übrigen ist Sport bei Depressionen auch sehr sinnvoll). Du sollst keine Diät machen, sondern einfach mind. dreimal die Woche 30 Minuten Sport treiben (gerne auch mehr), viel Wasser trinken, viel frisches Obst und Gemüse essen, wenns geht die Vollkornvariante von KH-Produkten wählen und nach Möglichkeit deine Hauptmahlzeiten nicht als Fertiggerichte, sondern selbstgemacht oder von anderen (Mutter, Koch im Restaurant oder in der Kantine) gekocht essen. Das ist in jedem Fall gut für dich, egal was die Waage anzeigt. Du wirst damit gesund sein, genug Energie haben, eine definierte Figur durch den Sport haben und dank ausreichender Nährstoffzuvor auch toll aussehen (kräftiges, gesundes Haar, schöne Haut, schöne Nägel...). Und das ist eine Ernährung, die für immer gut ist, die du dein Leben lang durchziehen kannst. Im Gegensatz zu Almased.

DH - dem ist nichts hinzu zu fügen

0

Danke für die Antwort :) Diese ganze gesunde Lebens Sache mache ich leider schon eine Ewigkeit, ich mache 2-3 mal die Woche eine stunde sport, esse so gut wie keine "junkfood" produkte, ernähre mich gesund und trinke genug. Das bringt aber tragischerweise gar nichts deswegen will ich damit anfangen.

0

Da mit Almased Aminosäuren in deutlich höherer und reinerer Zusammensetzung als bei " normaler Ernährung " zugeführt werden , gibt es durchaus Nebenwirkungen bei Almased und Antidepressiva. Durch den höheren Anteil von bestimmten Aminosäuren ( insbes. Tryptophan und Tyrosin ) können vom Körper sofort ( und nicht erst wie bei Antidepressiva mit einer Verzögerung von 1-5 Wochen ) höhere Mengen von Neurotransmittern gebildet werden, wobei dies für Tyrosin insbesondere bei morgendlicher und für Tryptophan insbesondere bei (spät) abendlicher Einnahme von Almased relevant sein kann. Somit kann es zu Änderungen von Neurotransmittern kommen, die je nach individuellem Neurotransmitterstatus und Antidepressivum ( z.B. Serotonin wird durch spätabendliche Tryptophangabe erhöht , z.B. Noradrenalin wird durch (morgendliche) Gabe von Tyrosin erhöht ) durchaus unterschiedlich sein können.

Somit kann es durchaus zu Nebenwirkungen kommen . Es sind etliche Fallbeispiele als Erfahrungsberichte hierzu bekannt. Es wäre meines Erachtens sinnvoll, wenn Leute/ Patienten, die Antidepressiva und ALMASED nehmen , ihre Erfahrungen in einer entsprechenden Datenbank sammeln lassen , um Trends ablesen zu können. Gute Wissenschaft sollte Beobachtungen und Erfahrungen dokumentieren und erst nachträglich analysieren, bevor pauschale Urteile ohne Sachkenntnis abgegeben werden. Bisher gibt es nach meinem Kenntnisstand keine systematische Beobachtungsstudie bei Patienten , die Antidepressiva einnehmen und längerfristig ( zumindest über Wochen ) ALMASED einnehmen. Da dies aufgrund der häufigen Gewichtszunahme unter den meisten Antidepressiva klinisch m.E. sehr relevant ist, sollte eine solche Beobachtungsstudie unbedingt durchgeführt werden. Alternativ kann man dies auch via ein entsprechendes Internetforum durchführen, wobei als Mindestvariablen: Alter, Geschlecht ,Größe,Gewicht , Art und Dosis des Antidepressivums sowie Dauer und Dosis der ALMASED Einnahme ( 1x, 2 x oder 3 x tgl.) sowie der aktuelle psychische Zustand ( z.B. via Analogskala 1 -10 ) abgefragt werden sollten.

Hieraus liessen sich dann durchaus allgemeingültige Aussagen bei entsprechend hoher Zahl der Leute/ Patienten, die mitmachen ,ableiten.

In der Hoffnung hiermit zur Versachlichung und Verbesserung dieser m.E. sehr relevanten Fragestellung beigetragen zu haben, verbleibe ich mit besten Grüßen.

Du hast Idealgewicht und brauchst sicher keine Diät.

Wie werde ich die Kilos wieder los?

Hi, ich war eine Woche in London und habe dort jeden Tag viel zu viel und ungesund gegessen ( schätzungsweise um die 3000 kcal täglich ), was man mir jetzt auch deutlich ansieht. Wie werde ich das Gewicht wieder los und welcher Zeitraum ist realistisch? Habe ca 3 kilo zugenommen, vor der Reise wog ich 58 Kilo auf 1,71

...zur Frage

Nimmt man nach dem absetzen von antidepressiva wieder ab?

Hallo zusammen...mein Arzt und ich haben beschlossen das ich die antidepressiva wieder langsam ausschleichen kann...habe leider durch das Medikament clomipramin eine menge zugenommen, es wurde dann auf sertralin gewechselt wodurch ich nicht mehr so zugenommen habe, aber hab auch nicht abgenommen...jetzt würde ich interessieren ob sich das Gewicht wieder reduziert wenn ich das Medikament wieder absetze..

...zur Frage

Gewichtszunahme durch Einnahme von Antidepressiva?

Habt ihr durch Antidepressiva an Gewicht zugenommen? Und habt ihr nach Absetzen der Medikamente wieder abgenommen?

...zur Frage

Almased - ein paar mal die Woche Almasedtage?

Hallo ich habe ziemlich zugenommen. Wenn ich z.B. an vier Tagen die Woche dreimal Almased mit Gemüsebrühe trinke und vllt bei akutem Hunger einen Joghurt oder Reiswaffel würde ich dann abnehmen?

Bisschen Sport würde ich wenns beruflich geht auch noch machen.

...zur Frage

Nach Antidepressiva wie abnehmen?

Hallo,

ich habe eine Frage.

Ich habe ein Jahr Antidepressiva (erst Paroxetin, dann Fluoxetin) nehmen müssen, aufgrund von Depressionen und Ängsten. Dadurch habe ich 10 kg zugenommen, was mich sehr belastet. Die Tabletten habe ich seit 3 Monaten abgesetzt und durch pflanzliche Antidepressiva ersetzt. Trotzdem geht an Gewicht einfach nichts zurück. Es hilft keine Diät, kein Sport. An was kann das liegen? Bin sehr verzweifelt. Weiß jemand Rat?

...zur Frage

Almased 8 Kilo abnehmen

Ich möchte gerne mit Almased 8 Kilo abnehmen, habe seid Weihnachten 7 Kilo zugenommen und fühl mich gar nicht mehr wohl. Ich würde gerne mal Erfahrungsberichte hören, wie viel habt ihr an einem Tag oder einer Woche mit Almased abgenommen? Also wie lang würde sowas dauern? Und wie war das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?