Almased oder Reduxan? was ist besser?

4 Antworten

Ne bekannte hatte starkes Übergewicht, zudem war sie sehr faul und machte kein sport, aber zrozdem hat sie es iwie geschafft mit reduxan abzunehmen etwa 20 kilo in 3 Monaten. Sie meinte das sie so gut wie kein sport gemacht hat. Sie war viel fitter und alle werte haben sich verbessert. Und das alles ohne jojo Effekt. Sie hat sich auch vom arzt checken lassen und der konnte nur positives festgestellen. Klar die ersten kilos die scheinbar so schnell purzeln sind so gut wie nur wassereinlagerungen im fettgewebe , das richtige fett purzelt erst nach 3 - 4 Wochen. Zudem muss man während dieser Diät laut nach ihrem Arzt 4-5 Liter täglich trinken. Sie meinte das es zunächst sehr schwer war sich dran zu gewöhnen aber mittlerweile klappts einwandfrei. Ein positiver Effekt darauf war zuerst natürlich die Entgiftung des Körpers und eine Verbesserung des hautbildes.

Ich will das Produkt natürlich nicht jetzt irgendwie hoch puschen ich erzähle nur aus den Erfahrungen einer bekannten. Sie war mehr als zufrieden und ihr leben hat sich seidem sehr geändert. Jeder muss seiner Erfahrung machen. Und man sollte erst mit Fitness und einer ausgewogenen Ernährung sein ziel zu erreichen bevor man zu solchen mitteln greift. Aber wir wissen doch selbst , wenn jemand sehr von einer sache überzeugt ist kann man ihn nur schwer überreden und die meisten hören nicht drauf.

Also hey versucht nicht die leute von solchen mitteln abzubringen indem ihr nur negatives darüber erzählt, sondern versucht sie mit positiven Eigenschaften und beeindruckenden Ergebnissen für eine andere art und weise zu abnehmen zu begeistern. ;) lg

Mach es doch wie du willst, da für dich ja sowieso außer Frage steht, es zu lassen.

Aber wunder dich nicht, wenn du nachher, also wenn du mit der Kur aufgehört hast, das verlorene Gewicht wieder zunimmst und noch einige Kilos zusätzlich auf die Rippen bekommst.Denn bei so einer Diät-Kur ist der Jo-Jo-Effekt vorprogrammiert.

Was von diesen Mitteln ist besser zum abnehmen Almased oder Yokebe und warum ist es besser?

...zur Frage

Fitnessstudio. Wie Trainiere ich am Besten?

Guten Abend, ich habe mich im Dezember frisch im Fitnessstudio angemeldet, habe wegen meines gebuchten Modelles keinen Trainingsplan, aber zugriff auf alle Geräte im Studio. Eine Einführung habe ich ebenfalls noch nicht bekommen, weil dafür noch ein Termin vereinbart werden muss. Allerdings hat mir meine Schwester diesbezüglich schon gezeigt wie ich die Geräte nutzen soll, weshalb das kein Problem darstellt.

Ich gehe regelmäßig jeden zweiten Tag. Habe noch etwa 30 Kilo Übergewicht die ich bis zu meiner absoluten Traumfigur gerne verlieren würde. Jetzt kommt meine Frage: Sollte ich mehr Cardio, oder Krafttraining machen um das abnehmen besser zu unterstützen? Bisher habe ich etwa 30 Minuten auf dem Stepper, Fahrrad, oder beim Treppen steigen verbracht und bin danach 30-45 Minuten ab die Geräte gegangen. Unter anderem mache ich dort: - Waden - Oberschenkel - Po - Bauch - Brust - Arme also volles Programm. Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist das so weiterzuführen, oder ob ich mich gerade zu beginn eher weiter am Stepper und Laufband abrackern soll. Ich werde einen der Trainer dort ebenfalls mal darauf ansprechen. Allerdings geistert mir das schon den ganzen Tag durch den Kopf. Liebe Grüße.

...zur Frage

Almased? - Wie anwenden?

Ich habe vor mir Almased anzuschaffen , wie ich gehört habe givt es Zwei Möglichkeiten Almased anzuwenden. Die erste wäre alle drei Mahlzeiten am Tag durch Almased zu ersetzen und jetzt meine Frage wie viele Wochen muss ich meine Mahlzeiten durch das Zeug ersetzten und darf ich zwischen den Almased-Mahlzeiten was leichtes essen und wasser trinken ?

...zur Frage

Wieviel kann man in einer Woche mit Almased oder yokebe ungefähr abnehmen?

Spiele mit dem Gedanken zum Beginn meiner Ernährungsumstellung eine Packung zu testen. Was sind so eure Erfahrungen, welche ist besser, schmeckt besser usw. Wieviel kann man ca. abnehmen in einer Woche. Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

...zur Frage

Schmerzen beim Laufen und Bein anheben?

Hallo! :)

Am Samstag war ich im Gym, danach Arbeiten und am Sonntag hatte ich einen leichten Muskelkater (nichts neues). Am Montag hatte ich nur noch im linken Oberschenkel (hinten) ein kleines Ziehen. Gestern habe ich im laufe des Tages gemerkt, dass ich mein Bein kaum beim Laufen hoch bekomme und eher mit der Hacke am Boden schleife. Ich muss dazu sagen, dass ich schmerzen in der Wade hatte, wie als wenn man einen Krampf in der Nacht hatte.

Als ich heute früh aus dem Bett gestiegen bin, ist mir schon aufgefallen das etwas nicht stimmt. Wenn ich laufe habe ich schmerzen im Inneren Oberschenkel und an der Hüfte. Ich kann mein Bein (immernoch links) nicht anheben, nur unter schmerzen. Wenn ich ins Bett steigen will, dann geht dies nur, wenn ich meine Hände um mein Bein schlinge und es quasi “hochschleppe“. Heute früh habe ich noch gedacht das es vielleicht im.laufe des Tages weg geht, aber da ich mir vor einer Stunde eine 400er Ibuprofen rein geschmissen habe, damit ich wenigstens normal aufstehen kann, und die trotzdem nichts gebracht hat, mache ich mir echt sorgen. Vor allem weil die Rechte Seite einwandfrei funktioniert und links alles nur unter schmerzen.

Ich arbeite im Einzelhandel und mich graust es mein Bein morgen weiter zu belasten. Sollte ich lieber zum Arzt gehen oder es auf der Arbeit probieren, falls es morgen etwas besser ist ?

...zur Frage

Ich verstehe dicke Menschen nicht?

Wieso nehmen sie denn nicht ab? Es würde ihnen doch viel besser gehen, wenn sie schlank wären. Ich fühl mich schlecht sobald ich zwei Kilo Übergewicht habe und muss sofort wieder abnehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?