Alltagstauglichkeit von Tiefergelegten Fahrzeugen?!

6 Antworten

Welche Probleme du mit einem solchen Fahrzeug bekommst,hängt im Wesentlichen von deiner Umgebung ab.Schlechte Straßen mit Schlaglöchern oder Kopfsteinpflaster machen mit so einem Auto nur wenig spaß.Auch mit großen Bodenwellen kann es Probleme geben.Wie komfortabel das Auto ist hängt aber auch von dem Fahrwerk an sich ab.Z.B mein alter M3 der ja nun auch recht tief und sehr sportlich abgestimmt war hatte trotzdem einen gute Komfort.In Berlin hatte ich nur immer das Problem,das es gerade in der Innenstadt viele hohe Bortsteinkanten gab,an denen man sich schnell mal die Frontschürze kaputt machen konnte.

Hängt vom alter des Fahrer ab, mit 20 fand ich das bestimmt cool. Ich habe ein Sommerauto, ein Cabrio, das habe ich um 30mm tiefergelegt. Die Bodenlage und das Kurvenverhakten waren echt geil, aber jeder Kieselstein, der auf der Straße lag, fühlte sich an, wie ein Pflasterstein. Habe in Abstimmung mit meiner Frau die Tieferlegung nach 1500km wieder ausgebaut. Bei 15mm wird das aber nicht so dramatisch sein.

klar ab und zu ist ein neuer spoiler fällig,egal ob im parkhaus oder von einem eisbrocken

Was möchtest Du wissen?