Alltagsroutine ist eingekehrt..?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Na wenn du schüchtern bist wird das etwas schwierig. Ich hätte gesagt setz ihn auf einen Stuhl verbinde ihm die Hände und zieh dich langsam aus. Was glaubst du wie schnell die Routine bei ihm vergessen ist. Auch läßt sich ein Mann gerne ans Bett fesseln. Versuche die Schüchternheit zu überwinden. Vielleicht ist das zum Teil auch der Grund für die Routine. Nach 2 Jahren ist man nicht mehr schüchtern. Du kennst ihn gut. Kein Grund schüchtern zu sein.

du kannst in ja anfangen in ungewöhlichen situationen zu verwöhnen und zu einem punkt wo er es nicht erwartet,

vielleicht hilft es euch auch mal ein woochenende komplett ffrei zunehmen und die gesamte zeit gemeinsam zu verbringen.

Kuschel dich mal richtig an ihn ran beim TV gucken... Oder ueberrasch ihn beim Kochen mit Schuerze und nichts drunter :-D

frag ihn einfach mal nach seinen geheimsten wünschen (falls du die nicht sowieso schon kennst).

und dann erfüll ihm dann seine wünsche.

erzähl ihm aber auch DEINE geheimsten wünschen (falls er die noch nicht kennt) & lasse sie dir von ihm erfüllen.

danach hat die routine definitiv ein ende.

100 pro.

Rollenspiele (muss ja nichts dominantes mit fesseln sein), dafür muss man aber auch recht aufgeschlossen sein.

Neue Dessous mit denen du dann unerwartet im Raum stehst und ihn verführst.

Ihn wenn er arbeitet oder unterwegs ist schon per Nachricht geil auf dich machen, bisschen Dirty Talk was ihn daheim erwartet.

aua, aua, und das schon mit 20 J, und nicht mehr "Einfallsreich" sein, das Sex leben soll doch im Alltag nicht das einzige sein ? PC, Fernseher, aus, dann "Reden" wie wollt ihr die nächsten Jahre "gemeinsam" überleben

Wie wäre es wenn ihr euch mal ein Sex Spielzeug holt?

Was möchtest Du wissen?