Alltag der zivielen bevölkerung im dreißigjährigem Krig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Internet hat nicht immer die Informationen, die man braucht. Man muss daher bereit sein, auch auf andere Medien zurückzugreifen. Fast immer wird man in Büchern fündig!

Zu den Folgen kriegerischer Ereignisse für Soldaten und Zivilbevölkerung gibt es neuerdings ein eindrucksvolles Buch, das die Erkenntnisse der Geschichtswissenschaft zusammenfasst. Natürlich gibt es auch ausführliche Informationen zum Dreißigjährigen Krieg. Ich meine dieses Buch:

- Lauro Martines: Blutiges Zeitalter. Europa im Krieg 1450–1700. 2015.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war noch vor der industriellen Revolution, die meisten Menschen lebten also als Bauern, haben sich weitgehend selbst versorgt. Ein Heer war entsprechend verheerend für sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedenke dabei das zwischen kriegsbetroffenen Gebiet und nicht betroffenen Gebieten zu unterscheiden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antonia040802
03.05.2016, 08:11

Oh, ja danke !!

1

Im Dreißigjährigen Krieg erhielten die einfachen Soldaten nur unregelmäßig ihren Sold. Deshalb marodierten und plünderten sie. Massenhafte Folterungen, Morde und Vergewaltigungen gehörten in den umkämpften Territorien zum Alltag. In einigen Gegenden waren am Ende des Krieges bis zu 70 % der Einwohner umgekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such nach "zivile" Bevölkerung/ "Zivilbevölkerung" - dann findest du wahrscheinlich mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antonia040802
03.05.2016, 08:10

hab ich schon,..aber danke !!

0

Paß im Unterricht auf, anstatt nach Seiten im Internet zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antonia040802
03.05.2016, 08:09

Hahaha, das hatten wir noch nicht...müssen wir selbst erarbeiten und ich finde keine infos im internet und in den Büchern die wir in der Schule haben...

0

Was möchtest Du wissen?