Allrounder und Führerschein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, mache gerade selbst die Klasse A2

Der Motorrad-Führerschein ist annähernd so teuer wieder der Autoführerschein.

Mit 22 Jahren kannst du den Direkteinstieg (ab 25 Jahren) noch nicht machen, sondern musst (soweit noch kein A1 vorhanden) zuerst die Klasse A2 machen, erst nach 2 Jahren darfst du noch eine Prüfung für den A ablegen und kannst dann alles fahren was deinem willen enspricht.

Ich bin der Meinung im bereich A2 gibts eine große Anzahl an verschiedenen Motorrädern die du auch wenn sie mehr Leitsung haben eben drosseln musst. aber bei erwerb des A dann offen fahren darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXShizukanaXx
30.12.2015, 13:00

Oh dann ist A2 fortgeschrittener als A1? Dank dir, aber du weißt nicht zufällig ob allrounder zu denen gehören, die man mit A1 fahren darf?

1
Kommentar von GhezzoG
30.12.2015, 15:14

Es kommt darauf an, wie viel Leistung die Maschine hat, mit dem A1 darfst du nur 125er mit max. 11kW(15PS) fahren, mit dem A2 dann max 48 PS, und mit A dann wie oben beschrieben soviel Power du willst😊

0

1) Der Preis ist der gleiche in etwa, teilweise ist er sogar ein wenig teurer, da oftmals die Studen etwas teurer sind. Aber du kannst dich am Autoführerschein orientieren. Sparen kannst du, in dem du beide Führerscheine zusammen machst.

2) Mit 22 kannst du den A2 machen.

3) Mit A2 kannst du alles fahren was du willst, es darf nur nicht mehr als 35kw und 0,2kw/kg. Du kannst theoretisch auch eine S1000RR, Hayabusa oder Boss Hoss V8 drosseln und dann legal fahren. Für die meisten gängigen Bikes gibt es da passende Drossel kits.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?