Allergie gegen Obst und Gemüse, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gegen welchen genauen Bestandteil bist du denn allergisch? Wenn du das herausfindest (kann der Hautarzt ja) kannst du einfach exakt diese Lebensmittel meiden. Wenn es wegen der Säure ist: Gurken, Zucchini, Erbsen, Salat oder Kohl enthalten ja keine (oder kaum) Säure. Du könntest auch mal Süßkartoffeln probieren oder Kürbis... (natürlich nur wenn die Inhaltsstoffe passen!) 

Eine Überlegung wäre auch wert, ob du nicht einfach nur gegen einen Bestandteil des Spritzmittels allergisch bist. So hatte ich beispielsweise jahrelang eine "Allergie" gegen Zitrus- und Südfrüchte (davon hat es mich am ganzen Körper gejuckt und ich hatte überall rote Punkte), bis ich mal eine ungespritze Orange gegessen habe und daraufhin nichts passiert ist. Seitdem achte ich eben darauf, dass die Früchte nicht gespritzt sind (die sehen dann zwar nicht mehr immer perfekt aus, schmecken aber meiner Meinung nach besser). 

Ich habe außerdem mal gehört, dass es eine Internetseite gibt bei der man alle Unverträglichkeit eingeben kann und bekommt dann angezeigt, was man noch essen kann und auch Gerichte damit. Weiß aber leider nicht wie die heißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dancer3103
18.11.2015, 20:02

ja meine mutter eigert sich mit mir einen alelrgeitest zu machen :(

trz danke :)

0

Iss proteinreich
Magerquark, hähnchen, pute,fisch,
Kohlenhydrate kannst du dir aus reis, kartoffeln, haferflocken, dinkel und roggen holen..
Vielkeicht kannst du versuchen auf weizenbrot zu verzichten (auch vollkorn mit Weizenateil!)
Verzichte auf soßen zu deinem mahlzeiten
Iss lieber mehrere kleine mahlzeiten als 3 große
Ich weiß ja nicht ob du salat verträgst, wann ja versuch Spinat, eisbergsalat und feldsalat zu essen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dancer3103
18.11.2015, 19:58

dankeschön :)

0

Natürlich kannst du zur Ernährungsberatung gehen!

Wenn es wirklich eine Allergie ist und es stimmt, dass du so gar nichts essen kannst, dann solltest du das sogar unbedingt tun. Deine Krankenkasse sollte es sogar bezahlen. Sprich mit einem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezweifle dass du allergisch gegen Obst und Gemüse bist.
Das kann nicht sein. Würde das nochmal checken lassen.
Fructose gibt es an sich zwar, liegt aber nicht direkt am Obst.. Ist nur Gelaber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dancer3103
18.11.2015, 19:57

ich bin gegen di saüre allergisch nicht gegen obst und gmüse im generelln

0

Was möchtest Du wissen?