Allianz übernimmt nicht Anwaltkosten Aufhebungsvertrag ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus meiner Sicht sind Sie bei Abschluss des Rechtsschutzvertrages falsch beraten worden. Wenn das durch einen Allianzvertreter geschah, ist die Beschwerde beim Ombudsmann ein guter Weg. Ich kann nicht nachvollziehen, warum Sie einen eingeschränkten Arbeitsrechtsschutz vereinbart haben. Waren Sie denn vor 8 Jahren Beamter oder im öffentlichen Dienst? Sind Sie auf die Einschränkung im Antrag hingewiesen worden?

War dem Vermittler bekannt, dass Sie damals mit der deutschen Sprache Schwierigkeiten hatten?

Ich bin weiterhin erstaunt, dass ein Rechtsschutzfall schon einmal nicht reguliert wurde, ohne dass dann eine Änderung des Vertrages erfolgt. Haben Sie damals den Vermittler nicht angesprochen?

Die anwaltliche Gebührennote ist korrekt und aus meine Sicht auch fair.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eli7777
24.04.2016, 10:50

Ich weiss auch nicht warum ich solchen Vertrag bekam (( ich war damals so wie heute bei einer IT Firma eingestellt - kein Beamter oder öffentlichen Dienst. Ich wurde leider daran nicht hingewiesenen genau so wie jetzt -  keine Beratung und Hinweiss an irgendwelche Beschränkungen als ich bevor zum Anwalt gehen, Allianz angerufen hatte.. ((  Sonst würde ich die ganze Sache anderes abwickeln lassen. 

In 2013 wollte damalige Vermieterin meine Miete um 280,- monatlich erhöhen. In der Wohnung wo ich gewohnt hatte worden keine Renovierungen oder sonst was gemacht. Die hat mir ein Jahr lang Stress am Tel etc gemacht, dann wollte von mir fast 3000,- haben weil sie 280 x12 und dann kann ein Brief vom Anwalt (von ihre Seite) mit einem Gericht Termin. 

Ich musste damals im Internet ein Anwalt aussuchen, natürlich habe ich Allianz angerufen und gleiche Antwort sowie dies Mal bekommen - Anwalt selbst suchen. 

Nach dem Gericht (ich musste keine Erhöhung zahlen) bekam ich Brief vom Anwalt, dass Allianz die Kosten nicht übernehmen wollen. Habe Allianz angeschrieben...Nerven Verschwendung ohne Ende - Ergebnis - habe Anwalt (paar Tausend) auf Raten bezahlt! 

Mein Fehler war, dass ich alle meine Versicherungen beim Allianz nicht sofort gekündigt hatte. Beste wäre sich an die Presse gehen damit Leute wissen was Allianz wirklich macht! ((

Werde mich an Ombudsmann wenden, hoffe die können helfen.

danke dir.

E.

1

Hallo,

die Übernahme der Kosten bei deiner Geschichte, hängt auch davon ab, was du damals für einen Vertrag abgeschlossen hast.

Ich kann dir nur raten den Omdbusmann der Versicherung einzuschalten. Das ist eine Art "außergerichtliche Instanz" welche solche Konflikte durch einen Kompromiß regeln kann.

https://www.allianzdeutschland.de/der-allianz-beschwerde-report/id\_73753244/index

Eine andere Lösung wäre, wenn dein Anliegen gemäß Vertrag begründet ist, an den Vorstand der Allianz zu schreiben.

Es tut mir Leid für dich, aber das sind die zwei einzigen "kostenlosen" Lösungen, die ich dir anbieten kann!

Leider ist es so, daß der kleine Mann in solchen Fällen fast immer der verlierer ist !

Siehe zu, daß du das mit den Überstunden geregelt bekommst in Zukunft. Bestehe auf Überstundenbezahlung!

Und wenn du einen Anwalt beauftragst in Zukunft immer vorher die Höhe des Honorars abklären!

Ich habe auch schon einiges erlebt!

Alles Gute, LG. Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eli7777
23.04.2016, 12:36

Danke dir liebe Emmy. Omdbusmann ist eine gute Idee! Danke dir für cooler Vorschlag!!  

0

@Eli777,

aus deinem Schreiben von der Allianz, entnehme ich, dass dein Rechtsstreit in der Rechtsschutzversicherung nicht abgedeckt ist.

So wie es aussieht, sind die Rechtsschutzbedingungen nur begrenzt auf beamtenrechtliche Streitigkeiten und zusätzlich Streitigkeiten hinsichtlich einer betrieblichen Altersversorgung.

Dazu sollte dir dein Rechtsanwalt doch weitere Informationen geben können.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eli7777
23.04.2016, 15:13

In meinem Allianz Vertrag sehe ich folgende - Arbeits-Rechtsschutz:   Für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Arbeitsverhältnissen so wird aus öffentlich- rechtlichen Dienstverhältnissen hinsichtlich dienst- und Versorgungsrechtlicher Ansprüche. 

Ich weiss immer noch nicht was genau es bedeutet und warum Allianz mein Fall rein als "Aufhebunsvertrag" betrachtet hatte. 

Vor kurzem habe ich in einem Forum gelesen, dass jemanden so wie in meine Fall zu dem Zeitraum auch Gesundheitliche Probleme hatte mit Ärztlichem Attest etc und dann sieht die ganze ganz anderes aus. Leider kann den Forum nicht mehr finden ((

danke und schönes Wochenende

mfg. E. 

0

Hast du denn Beratungsrechtsschutz für Verträge mit eingeschlossen?

Diesen Prozess hast du ja selbst verursacht. Außerdem wäre bei einer Kündigung gar kein Anwaltszwang gewesen. Dass du einen Dolmetscher brauchst, ist nicht Gegenstand einer Rechtsschutzversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eli7777
23.04.2016, 15:05

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich denke nicht jeder Deutscher kann solche Verträge und überhaupt rechtliche Unterlagen richtig entziffern deshalb Dolmetscher hat damit überhaupt nicht zu tun!! Mein Französisch, Englisch, Spanisch, Russisch - sind fließend, das heisst aber nicht, dass ich auf fremder Sprache rechtliche Dokumenten 100% verstehen kann!

Ausserdem ich habe weder beruflich noch privat mit rechtlichen Unterlagen was zu tun von daher keine Erfahrungen in dem Bereich. Als Folge - es ist normal, dass ich zum Anwalt gegangen bin. Bevor ich das getan hatte, habe ich natürlich Allianz angerufen!!  Antwort war "wir können Ihnen nicht helfen (ich habe am Tel gefragt was soll ich jetzt tun und ob Allianz evl. irgendwelche Anwälte in meiner Näher vorschlagen könnten) ... suchen Sie bitte selbst ein Anwalt!".

Wenn ich das in meinem Vertrag lese: 

Arbeits-Rechtsschutz:   Für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Arbeitsverhältnissen so wird aus öffentlich- rechtlichen Dienstverhältnissen hinsichtlich dienst- und Versorgungsrechtlicher Ansprüche -  wie soll ich es entziffern?! 

Welche Kosten werden übernommen, unter welchen Bedingungen etc etc...?

Finde Ihre Antwort sehr oberflächlich und nicht nützlich aber trotzdem Danke und schönes WE.

E.

0

Was möchtest Du wissen?