Allianz Kapitallebensversicherung: kündigen, verkaufen, stilllegen...

4 Antworten

Also mit Fondsparplänen kenne ich mich nicht so genau aus. Da es aber mit Aktien zu tun hat, wäre mir das Risiko zu groß. Und die bisherige verzinsung deiner LV ist doch ganz o.k. Da will dir doch nur einer was andrehen, um die Provision zu kassieren. Wenn überhaupt, würde ich die LV beitragsfrei stellen. #Ist deine LV denn nur zum sparen gedacht oder auch zur Absicherung deiner Familie?

Zusätzlicher Todesfallschutz bei Unfall: 15.710,-- Rentenzahlung bei BU monatlich: 314,-

0

Verkauf ist in der Tat die beste Option. Aber nicht an ein Wald- und Wiesen-Unternehmen ("Verdoppelung" des Rückkaufswertes), sondern an ein Unternehmen, das sich den Qualitätskriterien des Bundesverbandes vermögensanlagen im Zweitmarkt für Lebensversicherungen verpflichtet hat: http://www.bvzl.de/media/Leitfaden_Qualitaetskriterien_Verkauf_deutscher_Kapitalversicherungspolicen.pdf. Dort erhältst Du einen Mehrwert über Rückkaufswert von maximal 15%. Außerdem behält man nach Verkauf in der Regel einen beitragsfreien rest-Versicherungsschutz, weil die Police weitergeführt wird.

Vielleicht interessiert Dich ja noch eine hilfreiche Antwort und die Begründung zu Deiner Frage! Bitte Grundsätzlich Sparen und Versichern trennen!!! Warum? 622.- Jahresbeitrag (- 22.- Unfalltod - 197 für BU) sind gleich 403.-/ Jahr Rest weiter - damalige Abschlußkosten 1000.- weiter - jetzige Verwaltungskosten / Jahr ...- ??? weiter ab 2004 - 5% für Auffanggesellschaft Protektor - weiter - sonstige Kosten. Von 622.- / Jahr bleiben also ungefähr als Sparbeitrag 350.-/Jahr. Frag mal an - das wird Dir aber keiner sagen wollen/ können. Gegenrechnung: eine Unfallversicherung von 10.000.- und! einer Todesfallabsicherung von 15.000 kostet Dir 22.- Im Jahr. Eine 25000.- er Risiko LV hätte dir Damals als Raucher 72.- im Jahr gekostet für 45 Jahre lang. Und letztlich die BU ist fast sinnlos, weil wenn die zahlt, dann nicht für ewig und im arbeitslosen Fall wird die Dir auf Hartz IV angerechnet. 622.- minus 22.- minus 72.- Dein neuer Sparanteil wäre 528.-/Jahr mal 2% Fest- oder Tagesgeld - Du hättest heut bei nur 500.-/Jahr sparen- ohne Dynamik in 26 Jahren bei nur 2% Wertentwicklung --- 17172.- Euro -PLUS Deiner Absicherung für Unfall 15000 und Tod 25000. Ruf mich an - (www.noack-vvs.de) - ich kann Dir weiter helfen

Kfz-Versicherungswechsel zum 31.11. möglich wenn 30.09. fällig und Erhöhung?

Hallo,

leider habe ich zu spät gemerkt, dass meine Kfz-Versicherung (Allianz) die Beiträge erhöht hat. Laut Schreiben hat man ab Zugang einen Monat Zeit zum kündigen bei einer Erhöhung.

Der Beitrag war am 30.09.2013 fällig, habe ich bezahlt.

Die Erhöhung macht gegenüber dem Vorjahr ca 170 EUR Jahresbeitrag aus.

Kann man dennoch zum 31.11.2013 kündigen?

Vielen Dank..

...zur Frage

Dynamische Erhöhung in der Kapitallebensversicherung im hohen Alter unter Renditegesichtspunkten?

Inwieweit ist eine dynamische Erhöhung von Kapitallebensversicherung bei Versicherten mit einem hohen Alter (ab 60) unter Renditegesichtspunkten sinnvoll?

...zur Frage

Allianz Start Police

Habe 2009 bei der Allianz eine Start Police abgeschlossen mit BU will diese nun kündigen. Gibt es hier einen Rückkaufswert?? Bei Beitragsfreistellung gibt es bei Wiederaufnahme eine erneuete Risikoprüfung. Das sagt einem niemand vorher. Kennt sich jemand hierbei aus? Freu mich auf Rückmeldung bitte nur ernste Antworten. Danke

...zur Frage

Lebensversicherung / Kapitalversicherung kündigen, stillegen oder weiterzahlen?

wir haben o.g. Versicherung für die Kinder jeweils vor über 20 Jahren abgeschlossen.

(mit Überschußbeteiligung ) Es steht hierzu folgendes im Versich.schein

•Mindesttodesfallbonus 25 % der Erlebnisfallsumme

•Erhöhung 100 % der Erlebnisfallsumme bei Ablauf nach 25 Jahren

Nun sind wir am überlegen, was wir tun sollen. (s. Aktualität der Gesetzlichkeiten)

im Versicherungsschein steht auch folgendes: und das ist uns unklar...

**Es ist vereinbart, dass Sie diesen Vetrag vor seinem Ablauf bereits ab zu nachfolgenden Konditionen beenden können.

Es gelangt das vorhandene Deckungskapital der Hauptversicherung volklständig und alle nach dem Geschäftsplan der Gesellschaft zur Verfügung stehenden Überschußanteile zur Auszahlung.**

...zur Frage

BU-Renten-Kombi evtl doch sinnvoll?

Hallo zusammen! Ich stehe vor der Entscheidung, was ich bezüglich Finanzabischerung abschließe. Erstmal zu mir: Ich bin 26, gerade aus dem Studium in den Beruf mit ca. 55.000 Jahresgehalt als Ingenieur eingestiegen, ledig, keine Kinder Nun die quälende Frage: Wäre eine BU-Renten-Kombi für mich sinnvoll? Ich habe ein Angebot für eine Allianz BasisRente StartUp Invest. Mein Berater hat mir folgende Vorteile aufgezeigt: - Da ich ein relativ sicheren Job mit relativ hohem Einkommen habe, ist es relativ unwahrscheinlich einen Teil der Kombi stilllegen zu müssen - Durch das hohe Einkommen lohnt sich der steuerliche Vorteil: Hier können die Beiträge zur BU steuerlich geltend gemacht werden, führen also zu einer niedrigeren Zahllast nach Steuern. Dass eine Kombi bei durchschnittlichem Einkommen und "normaler" Gefahr für Erwebslosigkeit nicht unbedingt zu empfehlen ist, ist mir klar. Doch wie sieht es in meinem Fall aus?

...zur Frage

Lebensversicherung gekoppelt mit Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen?

Hallo Leute,

Folgendes Anliegen es ist immer wieder sehr faszinierend den Versicherungs Leuten zu zuhören und daran zu glauben man hat später viel mehr Geld als man die ganzen Jahre über eingezahlt hat.Man könnte glauben ich werde Millionär.Jeder hat immer eine bessere Versicherung für einen und man soll am besten gleich unterschreiben usw.Wer kennt es nicht!

Zweifel gerade an meiner LV mit BU. Bin am überlegen ob ich alles kündige oder vlt stilllegen?was passiert dann mit der BU?Kann ich mir das irgendwie ausrechnen was am Ende bei rauskommt?Man könnte doch den Betrag den man für LV zahlt über die Jahre ausrechnen und mit dem Freistellungsbetrag der einem ausgezahlt wird nach den vielen Jahren,vergleichen und die Differenz der beiden Beiträge ist denn das was man Plus macht oder nicht?Hoffe hier findet sich jemand der mir einfach nur hilft und nicht gleich mit einer besseren Versicherung kommt.Zu erwähnen wäre es ist eine Kapital LV. Und ja mittlerweile weiß ich das es nicht sehr sinnvoll war so eine Kopplung beider Versicherungen.Habe sie jetzt 4 Jahre zu laufen.

Danke schon mal für eure Erfahrungen."

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?