Allgemeinwissen? Was gehört dazu?

15 Antworten

Das lässt sich so pauschal nicht sagen.

Zu einem fundierten Allgemeinwissen gehört es meiner Meinung nach, wenn man über ein breites Wissen verfügt. Ein Doktor hat ein tiefes Wissen, weil er sich in ein sehr spezielles Wissensgebeit einarbeitet. Allgemeinwissen ist genau das Gegenteil. Dass die Folmel für Kochsalz NaCl ist, weiß man einfach. Wie die Atome da jetzt aber untereinander verbunden sind, gehört nicht mehr dazu.

Gängige Quizspiele können da eine gute Orientierung sein.

Man sollte unterscheiden zwischen wichtigem und unwichtigem Allgemeinwissen, denn das, was bei diversen Quizshows abgefragt wird, angefangen mit der 3,- €  Frage "Wer setzte als Erster den Fuß auf den Mond, war es a) Neil Armstrong, b) Mickey Mouse oder c) Superman ?", mit der Standardantwort "Superman, denn die beiden Anderen können ja nicht fliegen!"  geht irgendwie am Ziel vorbei.

Ich würde  sagen, wenn man ein gediegenes Allgemeinwissen anstrebt, bemüht man sich zuerst einmal, das Prinzip von möglichst Allen Disziplinen zu verstehen, und damit  hat man erstmal genug zu tun, da es unglaublich Vieles gibt, dem ein Prinzip zugrunde liegt, aber zum Glück ist das Prinzip in der Regel einfach.



Biologie gehört mit zum Allgemeinwissen, man sollte immer verstehen, wie der eigene Körper und die Welt um einen herum funktionieren, denn das ist unser Lebensraum. Man kann sich natürlich auch historische Ereignisse reinziehen, aber das ist doch eigentlich immer wieder das selbe. Die Menschen führen Krieg, streiten sich um deren Machtplatz.... Bla bla bla Da ist unsere Natur doch weitaus interessanter oder?

Was möchtest Du wissen?