Allgemeinstrom Abrechnung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für den Allgeminstrom muß ein separater Zähler im Hsuse vorhanden sein, anhand dessen Werte der Verbrauch kontolliert werden kann. Jeder Mieter verfügt ebenfalls über einen separaten Stromzähler, unter dessen Nummer er sich selber beim Stromversorger anmeldet. Den Allgemeinstromzähler meldet der Vermieter auf seinen Namen an und rechnet die Kosten gegenüber den Mietern gleichmäßig ab. Die Waschmaschinen müssen jeweils auf die Wohnung und deren Zähler aufgeschaltet sein; für den Wasserverbrauch muß ein Zwischenzähler eingebaut werden.

Hallo und Vielen Dank für die Antwort!

Im Haus gibt es keinen Stromzähler für den Allgemeinstrom. Es gibt zwar eine Vorrichtung,die ist allerdings leer. Der Allgemeinstrom läuft über den Stromzähler des anderen Mieters/Eigentümers, was ich für sehr fragwürdig halte, da hier keine genaue Abrechnung erfolgen kann und eine Hochrechnung stattfindet. Was die Waschmaschinen angeht, diese jeweils auf die Wohnungen und deren Zähler aufzuschalten, habe ich beim Vermieter schon angesprochen. Die Antwort: Der Umbau wäre zu teuer und aufwendig.... :(

0

Wior sind zu zweit in einer Wohnung und beide am Arbeiten, die unteren Mieter sind 1 Person und 4 Kinder, die unteren Mieter haben einen Kellerraum und wir nicht, heisst wir benutzen nur das Treppenhauslicht und sollen dafür nun 76,66€ bezahlen, kann mir jemand sagen was ich da machen soll? Das ist einfach nur unverschämt. Und dann haben wir noch nichtmal draußen Licht und unser Hauseingang ist ziemlich gruselig, gerecht sind Vermieter niemals und das ärgert mich. Soviel für Treppenhauslicht, lächerlich...

in dem fall nicht ,weil hier wirklich nur der bereich keller und flur gemeint ist ,sollte es aber der fall sein ,das der andere mieter im keller eine werkstatt hat oder eben auch waschmaschine mit abgehen ,und der haushalt der anderen mieter größer ist ,das heißt von der personenzahl ,dann müßte der vermieter dies anders umlegen ,das heißt er muß den gemeinschaftstrom in der beneabrechnung ,beispielsweise bei der einen familie mit 40,- euro berechnen und bei einer oder 2personen mit 20 euro ,ich würde mit dem vermieter darüber einmal sprechen

Diese Pauschale wird ja im Mietvertrag geregelt sein. Ich finde sie auch relativ hoch. Es müsste ja einen Zähler geben für den "Allgemeinstrom", vielleicht solltest Du den Vermieter mal bitten, Dir die Abrechnung vorzulegen. Dann kannst Du mal schauen,ob nicht generell zu viel gezahlt wird. Einen Zwischenzähler, nur für die Waschmaschinen, wird er sicherlich nicht einbauen (müssen).

Daß die Waschmaschinen über Allgemeinstrom laufen, ist ein Unding!

Treppen- und Kellerlicht ist okay.

Man sollte jedoch auch überprüfen, wer in seinem Keller eventuell noch Kühl- oder Gefriergeräte auf Allgemeinstrom laufen läßt...

Was möchtest Du wissen?